21.09.06 19:47 Uhr
 1.543
 

War Paris Hiltons Spende von 100 Dollar an einen Obdachlosen nur ein Fake?

Paris Hilton hatte vor laufenden Kameras einem Obdachlosen, der um Geld bat, 100 Dollar geschenkt (ssn berichtete). Doch nun kommen Zweifel an ihrer Wohltätigkeit. War die ganze Aktion geplant?

Der Grund für die Zweifel sind aber nicht die anwesenden Paparazzi und die laufenden Kameras, sondern der 100-Dollar-Schein, den Paris dem Mann gegeben hatte.

100-Dollar-Scheine werden so oft gefälscht, dass sie eigentlich von keinem Geschäft akzeptiert werden. Aber warum trägt Paris dann einen mit sich herum? War das Ganze geplant, um sich als mitfühlend und großzügig zu präsentieren?


WebReporter: shampoochan
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Dollar, 100, Paris, Paris Hilton, Hilton, Spende, Fake, Obdachlos
Quelle: yam.msn.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paris Hilton sieht sich als zweite Lady Di, wenn ihr Sex-Tape nicht gewesen wäre
Bruder von Paris Hilton droht lange Gefängnisstrafe
Paris Hilton gab Donald Trump ihre Stimme: "Er hat mich immer unterstützt"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.09.2006 19:53 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmmm wenn die 100 $ Scheine von fast keinem Geschäft mehr angenommen werden, wieso werden sie dann noch gefälscht?
Kommentar ansehen
21.09.2006 19:57 Uhr von Zenon v.E.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist doch ganz klar: Wenn sie kaum angenommen werden, ist natürlich auch das Risiko erwischt zu werden geringer ;-)
Kommentar ansehen
21.09.2006 20:10 Uhr von twixx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vielleicht hat sie dem Obdachlosen den Hunderter gegeben weil der ja sowieso nirgends angenommen wird?^^
Kommentar ansehen
21.09.2006 20:45 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sorry doppel: hab ich bereits eingeliefert. sorry.
Kommentar ansehen
21.09.2006 20:47 Uhr von ottokar VI
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
100 Dollarschein: Hat Ihr schonmal am Geldautomaten 3000$ abgehoben? Da sind soch nicht nur 5er und 10er drin. Da ist dann auch mal ein 100er dabei.

Außerdem, wieso hatte sie überhaupt Geld dabei? Außer in Deutschland zahlt man doch überall in der Welt mit Karte.
Kommentar ansehen
22.09.2006 05:33 Uhr von Toyah42
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
100 Dollar? Wie großzügig :-(
Kommentar ansehen
22.09.2006 15:39 Uhr von ravensinth
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sicherlich: ich wär mir auch sicher dass das geplant war wenn sie ihm 150 dollar oder 50 dollar gegeben hätte sonst hätt sie das doch nich vor den pparazzi gemacht
Kommentar ansehen
22.09.2006 16:08 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es wurde geknipst: Auf den Bildern die ich dazu sah waren lauter Paparazzis zu sehen.
Und ein 100 Dollar Schein ist nunmal ein 100 Dollar Schein.
Sie tat es nur für die Medien. Und nicht weil sie soooo ein gutes Herz hat.
Kommentar ansehen
24.09.2006 13:33 Uhr von Enryu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wer: wer sich wirklich um arme und hungernde menschen sorgen macht,tut was im geheimen bzw. macht kein trara raus(ausnahme:promi charity)

die machen höchstens auf das leiden aufmerksam

und wenn ihr wirklich was an ihm gelegen hat,hätte sie ihm kleidung und essen kaufen können oder mehr als nen 100 geben ich meine die verdient doch 300000$ für blosses erscheinen auf einer party

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paris Hilton sieht sich als zweite Lady Di, wenn ihr Sex-Tape nicht gewesen wäre
Bruder von Paris Hilton droht lange Gefängnisstrafe
Paris Hilton gab Donald Trump ihre Stimme: "Er hat mich immer unterstützt"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?