21.09.06 18:39 Uhr
 4.179
 

Mars: 3D-Aufnahme entzaubert Legende vom Marsgesicht

Die Sonde "Mars Express" der Esa hat vom Mars dreidimensionale Aufnahmen gemacht. Dabei wurde eine Legende entkräftet.

So beweisen die Aufnahmen, dass es sich bei dem Gebilde, welches auf einer legendären 30 Jahre alten Aufnahme vom Mars zu sehen ist, lediglich um eine Felsformation handelt. Auf der alten Aufnahme war ein menschenähnliches Gesicht zu sehen gewesen.

Ebenfalls wurde das Geheimnis um Pyramiden in der Nähe der Felsformation entzaubert. Bei diesen Gegenständen handelt es sich lediglich um Schutt. Der damalige Anschein, dass es sich um Pyramiden handelt, wurde durch Schattenwurf verursacht.


WebReporter: ottokar vi
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mars, 3D, Legende, Aufnahme
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.09.2006 18:31 Uhr von ottokar vi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auch ich kenne die ganzen Spekulationen um diese Marsgebilde. Erich von Däniken hat ja sein ganzes Imperium darauf aufgebaut :-) Ich hatte allerdings niemals an einer natürlichen Erscheinung gezweifelt.
Kommentar ansehen
21.09.2006 18:58 Uhr von CHR.BEST
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hab schon vor etlichen Jahren die weitaus schärferen Fotos einer neueren Marssonde der NASA gesehen. Damals war das Marsgesicht eigentlich schon entzaubert. Die ESA bestätigt dies also nochmal.

Tja, verflixte Menschlichkeit, könnte man sagen ;-) Im Gehirn gibt es ja einen Bereich, der für das Erkennen von Gesichtern zuständig ist. Durch die Evolution hatte sich der halt mit der Zeit herausgebildet (hab mal gesehen wie jemand durch einen Schlaganfall die Fähigkeit, die Menschen aufgrund des Gesichtes zu unterscheiden, verlor).

Ansonsten ist es ganz normal daß Menschen Zeit ihres Lebens alles mit allem assoziieren. Meistens ist das ja auch unsere Stärke. Wichtig ist nur daß man sich dessen bewußt wird und zwar bevor man sich unbewußt mit Herz und Seele einem Irrglauben bzw. Wunschglauben hingibt.
Kommentar ansehen
21.09.2006 19:18 Uhr von artefaktum
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Fotos sind manipuliert und den Menschen wird Blödsinn erzählt, damit es auf der Erde nicht zu keinem Kulturschock kommt !!!

(wollte auch mal eine Verschwörungstheorie in die Welt setzen ;-))


Kommentar ansehen
21.09.2006 19:22 Uhr von Petty EUR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Verschwörung: Tja, diese Verschwörungen immer. Wird bald anstrengend :-))
Ich geb artefactum insoweit recht.
Kommentar ansehen
21.09.2006 20:02 Uhr von terrordave
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das war doch schon längst klar und bewiesen dachte ich...
Kommentar ansehen
21.09.2006 20:14 Uhr von daggetthebeaver
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aufgewärmte Brötchen zzzzzzzzzzZZZZZZZZZzzzzzzzzzZZZZZZZ....
Kommentar ansehen
21.09.2006 21:05 Uhr von Floyd Fuchs
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
so aufgewärmt nu auch wieder nicht: 3D Aufnahmen wurden noch nie zuvor vom Mars angefertigt. Und die Bilder von den beiden Objekten von 2000/01 waren wohl auch nicht so gelungen wie jetzt.
Kommentar ansehen
21.09.2006 21:15 Uhr von dennisk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also trotz 3D ist es schon seit 2001 "entzaubert"! Also 3D hin oder her.. es gab von Global Surveyor schon 2001 die "entzaubernden" Bilder. Auch als 3-D Anaglyph-Aufnahme....

http://mpfwww.jpl.nasa.gov/...

http://www.msss.com/...
Kommentar ansehen
21.09.2006 21:17 Uhr von dennisk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jetzt mit korrektem Link http://mpfwww.jpl.nasa.gov/...
Kommentar ansehen
21.09.2006 21:18 Uhr von dennisk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was dass den mit dem Link? Mist... irgendwie verhunzt SSN den Link.. einfach das http zwischen mpf und www entfernen..
Kommentar ansehen
22.09.2006 02:38 Uhr von Rabbit Tec.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
War so oder so naheliegend: So oder so war es naheliegend. Selbst nach den Aufnahmen aus den 70ern war doch eigentlich, klar, daß es sich um eine optische Täuschung oder einen Zufall handelt. Aber nun gibt es endlich Belege.
Kommentar ansehen
22.09.2006 09:17 Uhr von Fabian030
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
von Dänikens "Imperium"? So man denn überhaupt von einem Imperium reden könnte, ist diesen Ursprung oder dessen Grundlage sicher nicht auf dem Mars zu finden.
Solche Äußerungen zeigen eigentlich nur, wie Unqualifiziert hier die Meisten eigentlich sind.
Kommentar ansehen
22.09.2006 13:23 Uhr von rw999
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
irgendwie Schade: Wäre doch schön gewesen, wenn es auf dem Mars auch weit entwickeltes Leben gegeben hätte, das ähnlich wie die Ägypter Pyramiden gebaut hätten.

Aber irgendwie war auch klar, dass dort wohl kaum Menschen leben. Es bleibt aber immernoch die Möglichkeit, dass es aus dem Mars Lebensformen gab oder noch gibt. Wer weiß, was sich in den Marsmeeren so versteckt.
Kommentar ansehen
22.09.2006 14:27 Uhr von Centboy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Däniken und international anerkannt? *rotfl*: Hi corazon,

>Däniken ist heute INTERNATIONAL anerkannt und hält >seit Jahrzehneten Vorträge in allen renommierten >Universitäten.

Naja, daß man bei einer Uni die Sääle mitbenutzen darf, heißt noch keineswegs, daß man dort auch anerkannt wird.
Und so international ist seine Vortragsreihe nun auch wieder nicht: http://tatjana.ingold.ch/...
Anfang bis Mitte der 70er Jahre lese ich was vom Ausland, danach sieht das eher wie Provinztingelei aus.

Ob er "anerkannt" wird, bezweifle ich mal ganz stark.
http://www.gwup.org/...

Seinen Park ist er ja auch vor kurzem losgeworden.

mfg
Kommentar ansehen
22.09.2006 14:39 Uhr von AromaX
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schade eigentlichn ich habe zwar nicht daran geglaubt, aber es zerstört doch einige Vorstellungen und Träume, durch die die ganzen Spekulationen über Außerirdische am leben gehalten wurden.
Kommentar ansehen
22.09.2006 15:36 Uhr von exekutive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
von wegen verschwörung: (:

das ist mal wieder die gezielte desinformation..

meines wissens nach gibt es auf dem mars diverse kolonien, aber nicht nur mit menschen..

auf der rückseite des mondes gibt es ebenfalls eine riesige kolonie

speziel was es das marsgesicht betrifft, es geht ja auch um die region in der das marsgesicht liegt..

dort sind verschiedene kleine pyramiden zu erkennen die über einige kilometer alle PERFEKT geometrisch angeordnet sind

zudem gibt es auch schon genug marsfotos worauf man eindeutig vegetation erkennen kann (bäume, büsche ect.)

quellen poste ich hier aber sicher nicht

mfg
Kommentar ansehen
23.09.2006 12:02 Uhr von Koyan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mal angenommen es wären spuren einer vergangener: Zivilisation sichtbar, oder Spuren alter Raumbasen oder. oder . oder....

meint wirklich jemand das dass bekanntgegeben würde?

Ich stell mir da jetzt nichts vor, weil ich besseres zu tun habe, als zu fantasieren was auf dem Mars wohl ist, aber das was die Massen erfahren ist eh nur Müll...

Besonders Spiegel, ist ja eigentlich nur die Bild-Zeitung bissel besser verkleidet damit man sich beim lesen nicht schämen muss.
Kommentar ansehen
23.09.2006 23:27 Uhr von Floyd Fuchs
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ weimarg: MAn kann in allem eine Verschwörung sehen. Ab einem bestimten Grad ist es ein Wahn und gehört therapiert. Also wirklich mal !
Kommentar ansehen
24.09.2006 16:00 Uhr von KingPiKe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mars ist ein Raumschiff: Der Mars ist in wirklichkeitein Raumschiff!
Und das Gesicht ist die Steuerzentrale!
Invader Zim hat es bewiesen xD
Kommentar ansehen
24.09.2006 22:07 Uhr von cat_carrier
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mars - zum Lachen: noch nie war eine Sonde auch nur in der Nähe des Mars - fundiert und begründet nachzulesen im Mondfälschungsforum des Österreichers Josef Mallits.
Kommentar ansehen
25.09.2006 10:59 Uhr von miramanee
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich halte ja auch nicht gerade viel: von der Theorie, dass es sich hier um ein Gesicht handeln ´muss´. Diese Computerbilder aber zu präsentieren ist absoluter Unfug. Einen solchen ´empirischen´ Beweis kann George Lukas mit seiner Technik bestimmt um Längen besser fälschen.

Sicher gibt es auf dem Mars nichts sonderbares und geheimnisvolles. Diese Tatsachen werden aber niemals von den Amerikanern als solche festgelegt werden können, da deren Credo schon immer die Lüge war. Ihre eigenen Leute mögen sie damit vielleicht um den Finger wickeln können. Wir Europäer sind aufgrund unserer Intelligenz aber nicht so leicht hinters Licht zu führen.
Kommentar ansehen
25.09.2006 12:42 Uhr von quady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Marsgesicht also laut den Sumerischen Schrifttafeln (das verschollene Buch ENKI), soll das Marsgesicht den alten Gott und damaligen Herrscher Alalu zeigen der hier anscheinend im Marsgesicht/Berg begraben ist.
Ihm zu Ehren hat man oben halt eine Abbildung von ihm gemacht. Damit man ihn nie vergesse. Natürlich... wenn man nun den Hügel sich etwas genauer anschaut sieht man ja auch dass das Gesicht doch durch die Jahrtausende doch sehr eingefallen ist.

Und bitte leute... (Sitchin Gegner) jetzt schimpft doch nicht gleich wieder nur weil ich das jetzt wieder hier hinein geschrieben habe. Ich bin nur der Meinung des könnte dazu passen.
Kommentar ansehen
26.09.2006 08:45 Uhr von Centboy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@corazon: Hi corazon,

>1. "Sein" Mystery Park existiert sehr wohl noch http://www.mysterypark.ch

Ich habe lediglich behauptet, daß er ihn aus finanziellen Gründen verkaufen mußte. Was der neue Eigentümer damit anstellt, wird sich noch zeigen.


>(so ein Blödsinn auch, welche Uni vermietet Hörsäle, um Vorträge halten zu lassen, die GEGEN ihre Lehrmeinung ist?)

Sorry, aber ist falsch. Auch die Unis bieten Meinungsfreiheit an. Und die heutigen Lehrmeinungen konnten nur deswegen entstehen, weil jemand gegen die alten war.
Solange du im Hörsaal keine Dinge veranstaltest, die gegen unsere Gesetze sind, solange kannst du sie mieten und nutzen.

>3. Mittlerweile gibt es kaum seriöse Wissenschaftler, die nicht zumindest einräumen, daß seine Theorien ebenso wahrscheinlich sind, wie die sonstigen Lehrmeinungen.
Ja? Welche denn? Dann kannst du mir sie sicherlich mit Links aufzeigen.

mfg
Kommentar ansehen
27.09.2006 23:48 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
klar ist es nur ne Felsformation.... ein Gesicht auf dem Mars...so was lächerliches - fragt doch den Mann im Mond, der wird es euch bestätigen....

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?