21.09.06 18:15 Uhr
 703
 

Motor TV - Neuer Musiksender mit alternativem Konzept online

Mit Motor TV reiht sich seit heute ein neuer Kanal unter die vorhandenen Musiksender. Der ehemalige Manager von Universal Music, Tim Renner, stellte das Konzept des Senders auf der derzeit stattfindenden Musikmesse Popkomm in Berlin vor.

So liegt der Schwerpunkt auf Independent-Musik mit alternativem Rock und Indie Pop. Kommerzielle Lieder werden genauso wenig zu sehen sein wie amerikanische Shows oder Klingeltonwerbung.

Vorerst gibt es den Sender jedoch nur im Internet, sowie über Handy-TV und DVB-T in Berlin zu sehen. Bei genügend Interesse und einer geklärten Finanzierung könnte die Musik jedoch zukünftig auch über Kabel oder Satellit gesendet werden.


WebReporter: christianwerner
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: TV, Neuer, Musik, Motor, Konzept
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Botox-Gesicht von Priscilla Presley schockiert: "Wie etwas aus einem Horrorfilm"
Knutsch-Alarm und Besamung bei "Bauer sucht Frau"
Paris Hilton und Britney Spears behaupten, das Selfie erfunden zu haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.09.2006 18:11 Uhr von christianwerner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mit entsprechender Bandbreite gibt es die Clips auf http://motortv.de/ zu sehen. Das Konzept klingt auf jeden Fall viel versprechend. Bin mal gespannt, ob sich's durchsetzt...
Kommentar ansehen
21.09.2006 18:19 Uhr von mäckie messer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Geile Nachricht: Das ist ja mal schön zu hören. Hoffentlich setzt es sich durch. Warum ist Tim Renner eigentlich ehemaliger Universal-Manager? Hatte er die Kommerz-Kacke dort satt, und die Abzocke der Musiker?
Kommentar ansehen
21.09.2006 20:08 Uhr von belafarinrod
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
geil: is nicht schlecht was da läuft. werd ich jetzt öfter mal nebenbei schauen.

danke für den tipp!!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU möchte Verbrauchsmessgeräte in allen Autos durchsetzen
US-Bundesstaat New York: Ein Toter bei Explosionen in Kosmetikfabrik
Nigeria: Mindestens 50 Tote bei Selbstmordanschlag in einer Moschee


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?