21.09.06 15:33 Uhr
 28.165
 

Raab kündigt Vertrag mit Brainpool und produziert "TV Total" notfalls alleine

Wie bereits bei shortnews berichtet, steht Stefan Raab erneut eine Klage ins Haus, da er Volksmusik-Star Heino beleidigt haben soll, als er dessen Frau mit Eva Braun verglich.

Nun könnte für Raab ein neues Problem entstehen, da die amerikanische Viacom Brainpool und den Sender Viva übernommen hat. Jörg Grabosch und Ralf Günther, bisherige Geschäftsführer, hören Ende des Jahres wahrscheinlich auf.

Da Raab keine Lust hat, sich mit unbekannten Viacom-Leuten "herumschlagen zu müssen", nutze er sein Sonderrecht auf Vertragskündigung, wenn der Vorstand wechselt. "TV Total" wird es jedoch weiterhin geben, da Raab im Notfall selber produzieren will.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: H.O.L.Z.I.
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: TV, Vertrag, Stefan Raab
Quelle: www.satundkabel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prozess: Einigung zwischen Stefan Raab und einer Mieterin von ihm gescheitert
Kleines Comeback: Stefan Raab wird Produzent einer neuen TV-Show
Zuschauer wünschen sich nach erneutem ESC-Debakel Stefan Raab zurück

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

36 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.09.2006 16:02 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aha: Na ? Ob es TV Total auch weiterhin geben wird bezweifle ich.
Der wird sich umgucken wenn er plötzlich alles alleine machen muss.
Kommentar ansehen
21.09.2006 16:15 Uhr von als_mensch_getarnt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Verdeckter Hitlervergleich: da würde ich mich als Heino auch darüber beklagen. Auf der anderen seite habe ich von Heino schon lange nichts mehr gehört. Ups, der möchte demnächst wieder eine neue Platte verkaufen: "Deutschland, meine Heimat"
Kommentar ansehen
21.09.2006 16:20 Uhr von H.O.L.Z.I.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
manchmal übertreibt er es echt: Ist mir in letzter Zeit öfter aufgefallen, dass seine Sprüche etwas zu weit gehen. Dass Heino da sauer ist, ist doch klar, würde ich mir auch nicht gefallen lassen.

aber wenn heino eh ne neue Platte rausbringen will, ist das alles nur PR. vielleicht sogar mit raab abgesprochen ;)
Kommentar ansehen
21.09.2006 16:20 Uhr von TheManneken
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@enny: Raab produziert seine Sendung bereits mit seiner Produktionsfirma "Raab TV" schon seit langem selbst. Raab und Brainpool halten jeweils 50 % an der Firma.
Kommentar ansehen
21.09.2006 16:23 Uhr von deti64
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja,ich find: tvtotal total schei...
stefan raab mag ein guter geschäftsmann sein, aber als entertainer ist er nicht auf meiner wellenlänge, jemand der sich nur über unzulänglichkeiten anderer profiliert ist in meinen augen ein wichtel.
aber bei den hohen quoten wird er durch diese aktion noch ein bißchen reicher.
denn es gibt genug geistloses volk welches an seinen sendungen klebt.
schlag den raab ist ne gute idee, leider falsch umgesetzt :P
Kommentar ansehen
21.09.2006 16:24 Uhr von Knight_Killer87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Vergleich ist vielleicht nicht schön aber sicher auch niocht ganz unbegründet. Für mich ist Heino nun mal doch recht weit rechts einzuorden. Stefan Raab wird auif jeden Fall weiter produzieren, TV Total ist sein Flaggschiff und das lässt er sich nicht nehmen. Die passenden Kontakte und genug Geld hat er ja. Und ist es auch nicht so, dass er schon selber als (Musik?-)Produzent tätig ist?
Kommentar ansehen
21.09.2006 16:48 Uhr von Der Weiser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hochmut, kommt vor dem Fall.

Aufnimmerwiedersehen Steffani Rabinski.

Eyvallah.
Kommentar ansehen
21.09.2006 17:09 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Quatsch!! - ich habs doch gestern gestehen Raab hat sich sofort danach endschuldigt, sowohl in Worten als auch mit einer endschuldigenden Geste.
Dass dies natürlich beabsichtigt war ist klar - aber anlässlich einer vorangegangenen reportage auf einem anderen Kanal über Eva Braun, war dies zu erwarten.
Ausserdem hat sich Eva Braun nie in die Politik eingemischt und war alles andere als nationalsozialistisch. Sie genoss lediglich Geld, Vorteile und Ansehen.
Kommentar ansehen
21.09.2006 17:14 Uhr von ferry73
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
toole sendung: der stefan raab hat rückrat, ich kenne kaum eine fast allabendliche sendung die auch nach jahren mit dem selben konzept erfolgreich geblieben ist.
weiter so herr raab und show em who`s the boss.
Kommentar ansehen
21.09.2006 17:18 Uhr von deti64
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
au weia: bei nem 73er hät ich anderes erwartet :)
Kommentar ansehen
21.09.2006 17:20 Uhr von CroNeo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Besser für ihn, denn sonst hieße es höchstwahrscheinlich, dass er auf "Comedy Central" Anfang nächsten Jahres umziehen müsste. Und das würde mit Sicherheit Quoteneinbrüche geben.
Kommentar ansehen
21.09.2006 17:21 Uhr von Lonezealot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gespräch: Heino mit Hitler zu vergleichen ist ein eine Verharmlosung des grössten bekannten Verbrechers den es je gab.

Ein Vergleich mit Eva Braun (eigentlich Hitler) ist auch dümmlich und platt.

Aber ier bringt solche Sprüche eben um weiterhin im Gespräch zu sein.
Kommentar ansehen
21.09.2006 17:22 Uhr von frietz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@deti: die 73 ist entweder das alter (altersdemenz) oder der iq
;-)
Kommentar ansehen
21.09.2006 17:47 Uhr von YetiF
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
News inhaltlich falsch! Brainpool wurde bereits im Juli 2002 (!) von VIACOM aufgekauft.

Neu ist lediglich, dass zwei der Brainpool Firmengründer (Jörg Grabosch und Ralf Günther) wohl zum Jahresende aus dem Unternehmen ausscheiden werden.

Ganz so trennen können werden sich die Wege von Brainpool und Stafan Raab aber nicht. Immerhin besitzt Brainpool 50% Anteile an der Raab TV GmbH.
Kommentar ansehen
21.09.2006 19:01 Uhr von falkone
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Raab macht seine Sache schon gut: wers nicht erleiden kann, kann ja auf ARD bzw. ZDF zum flachen Herrn Schmidt umschalten.

Eigentlich bräuchten wir noch ein paar "Raaben" mehr, da kann man(n) jedenfalls mal herzhaft lachen.

Das schaffen unsere Politiker zur Zeit nicht.

Außerdem lenkt es doch prima von den wichtigen Problemen unseres Landes ab.
Kommentar ansehen
21.09.2006 19:33 Uhr von muetze84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ach: der Raab, der Stefan. Heil mein Comedy Führer!!!
Kommentar ansehen
21.09.2006 19:34 Uhr von Newticker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Schwarzbraun ist die Haselnuss": Wer sowas singt, muß mit solchen Vergleichen leben.Also lieber Heino, mag ja Deine Musik gern. Und Eva war nicht politisch, sondern "nur" Frau. Die Klage geht in die Hose.
Kommentar ansehen
21.09.2006 19:52 Uhr von exodus86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Keep up the good work! ich würd sogar spenden um TvTotal weiter sehen zu können! Die Sendung ist einfach der knüller und gehört zum TV dazu wie .. öhh .. ähh .. Na ihr wisst schon! Knorke :D
Kommentar ansehen
21.09.2006 20:10 Uhr von kante1967
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn Raab aufhört: brauch ich nen Krankenschein.Alles Gute Stefan.
Kommentar ansehen
21.09.2006 21:54 Uhr von Moloche
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Knight_Killer87: Heino und Rechts?
Auch nicht meine Musik, aber Heino ist garantiert nicht rechts.
Kommentar ansehen
21.09.2006 23:28 Uhr von rw999
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
taz - Onkelz: Da gab es doch mal ein Urteil, wo die Böhsen Onkelz die taz verklagen wollten, nachdem diese die Onkelz als "berüchtigte rechtsradikale Band" bezeichnet hat.

Da Heino genau wie die Böhsen Onkelz gerne in die rechte Ecke gestellt wird frage ich mich, ob bei einem Urteil nicht etwas ähnliches herauskommen würde - wobei ein Hitlervergleich vieleicht doch rechtlich anders angesehen wird...

Zu TV Total: Fands früher mal gut, aber inzwischen nervig - vor allem wenn irgendwelche Tokio Hotel - Bands als Gast kommen oder der Raab Werbung für seine überteuerte Plattenladen-Seite macht.
Kommentar ansehen
22.09.2006 02:30 Uhr von inDOKnito
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schlag den Raab? - Der einzig wahre Champion in dieser Disziplin ist Moses Pelham ^^

Liebe Kinder: Natürlich ist schlagen falsch, ich mach das auch nicht, aber manchmal hat man auch so ein klitzekleines Bisschen Verständnis für sowas...
Kommentar ansehen
22.09.2006 05:31 Uhr von Toyah42
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ inDOKnito: Beziehst Du Dich da auf das berühmte "Möschen" von Raab und das darauf folgende Nasenbruch-Echo von Pelham? :-D
Kommentar ansehen
22.09.2006 07:54 Uhr von -->|Energizer|<--
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jaja der Raab: Raab ist schon seit ewigkeiten sehr Geschäfftsmännig unterwegs... er muss sicherlich mehr zahlen wenn er sich von Brainpool trennt aber mal ehrlich Das was herr raab mit seinen "Mottoshows" schafft denke ich da wird schon n kleines pölsterchen da sein
Kommentar ansehen
22.09.2006 08:53 Uhr von Gorxas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
falsche Überschrift: Er hat noch nicht gekündigt - er erwägt derzeit nur die Kündigung. So steht es zudem auch in der News, aber die Überschrift geht auf was ganz anderes ein.

Refresh |<-- <-   1-25/36   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prozess: Einigung zwischen Stefan Raab und einer Mieterin von ihm gescheitert
Kleines Comeback: Stefan Raab wird Produzent einer neuen TV-Show
Zuschauer wünschen sich nach erneutem ESC-Debakel Stefan Raab zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?