21.09.06 13:04 Uhr
 1.518
 

Der Punk zieht zum 30-jährigen Bestehen ins Museum ein

2007 soll es in London zum Jubiläum des Punk eine Ausstellung geben. "Panic Attack: Art In The Punk Years", wird der Titel der Ausstellung sein.

Das Barbican-Kulturzentrum wird der Ausstellungsort sein. Der Punk-Einfluss auf die Kunst wird Schwerpunktthema sein. Aber auch die Einwirkung auf die Filmkunst, Mode und Theater.

1977 wird als Geburtsstunde des Punk gesehen. Besonders wichtig ist das Album der Sex Pistols mit dem Titel "God Save The Queen" für die Punkbewegung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Museum, Punk, Bestehen
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kassel: AfD-Politiker nennt Skulptur eines nigerianischen Künstlers "entstellt"
Umstrittenes Erziehungsbuch mit "christlichen" Prügel-Tipps wieder auf dem Markt
John Grisham: "Trump hat so viele Leichen im Keller, und alle graben danach"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.09.2006 13:02 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Sex Pistols haben sich vor Jahren lächerlich gemacht beim ComeBack. Als die Fans anfingen die Band zu bewerfen, drohten die mit Beendigung des Konzis.
Kommentar ansehen
21.09.2006 13:14 Uhr von artefaktum
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kleiner Fehler in der News. "Besonders wichtig ist das Album der Sex Pistols mit dem Titel "God Save The Queen" für die Punkbewegung."

Das Album der Sex Pistols hieß "Never Mind the Bollocks", welches im November 77 erschien.

"God Save the Queen" war eine Auskopplung, die als Single ein halbes Jahr vorher im Mai 77 erschien.

"God Save the Queen" kam also zunächst als Single, und nicht als Album raus.

Trotzdem sehr gute News.
Kommentar ansehen
21.09.2006 15:16 Uhr von mäxn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich = blinfisch: hab erstmal gedacht das "ein" punk in ein museum gezogen ist ^^
Kommentar ansehen
21.09.2006 21:54 Uhr von ispac
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mäxn: wäre auch ne geile News geworden :D
hab ich aber beim ersten lesen auch gedacht ^^
Kommentar ansehen
22.09.2006 15:01 Uhr von mister_e
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum gehört Punk ins Museum ? Punk gehört doch eher in die Mülltonne oder ins Grab. Diese Musik hat viel Zerstörung gebracht mit ihren stupiden 3-4 Akkord Liedern. Man merke Musik kann auch entartet sein.
Kommentar ansehen
22.09.2006 15:05 Uhr von Teppichratte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mister_e: ja ja, "entartet", alles bei dem man nicht folgen kann, was einem schlicht zu hoch ist, ist "entartet".
Kommentar ansehen
22.09.2006 18:33 Uhr von Big-Sid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hihi, ratte. :D: Wüsste gern, was dieser Vogel so hochintellektuelles hört.
Kommentar ansehen
22.09.2006 19:42 Uhr von Krusinator
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
rein: von der musik her ist punk aber tatsächlich nicht sonderlich gut, aber beim Punk kommts ja sowieso auf den inhalt und weniger auf die musik an, also wayne.
Kommentar ansehen
22.09.2006 23:53 Uhr von ggggtttt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Krusinator: stimmt, zum Teil zumindest ;)

Wobei ich Rock-Punker wie Ärzte auch ohne Gedanken an den Text ansprechend finde, zumindest mehr als alle anderen punkigen Sachen ^^
Kommentar ansehen
23.09.2006 19:36 Uhr von my_mystery
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Johnny muss also in der Vitrine verROTTEN (sic!)

(c:
Kommentar ansehen
23.09.2006 21:12 Uhr von ottokar vi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die erste Bewegung, die durch den Kommerz kaputt gemacht wurde. Also quasi ein Trendsetter. Heute wird ja durch die Trendscouts dieser Welt jede Bewegung im Keim zum Mainstream verwandelt.
Kommentar ansehen
24.09.2006 23:16 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ärzte und die Toten Hosen wird hier ja wohl keiner als Punk Band bezeichnen.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?