21.09.06 12:20 Uhr
 1.960
 

TopGear Moderator Richard Hammond bei Dragsterunfall schwer verletzt

Richard Hammond, einer der 3 Moderatoren der Erfolgsshow TopGear, wurde am Mittwoch beim Versuch, für die Show in York den britischen Landgeschwindigkeitsrekord zu brechen, schwer verletzt.

Das Fahrzeug geriet bei ca. 300mph ins Schleudern und überschlug sich mehrmals. Hammond kam mit dem Kopf im Boden zum Liegen, er war zu dem Zeitpunkt noch bei Bewusstsein und konnte genau schildern, wo er Schmerzen hatte.

Laut den Ärzten war sein Zustand kritisch, wird aber stabiler. Richard Hammond ist auch durch Shows wie Brainiac bei uns bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: D-Fence
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Moderator, Dragster
Quelle: news.bbc.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regisseur James Toback soll über 30 Frauen sexuell belästigt haben
Bill Kaulitz zeigt sich in neuem "Tokio-Hotel"-Video als Dragqueen
Harvey Weinsteins Chauffeur: "Ich musste ihn oft zu Sex-Orgien fahren"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.09.2006 11:57 Uhr von D-Fence
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Verdammt, ich hoffe, der Hamster kommt schnell wieder auf die Beine! Im Forum von http://www.Finalgear.com werden grade Genesungskarten und Spenden für Blumen gesammelt, falls sich jemand daran beteiligen möchte! Ich mache es auf alle Fälle!
Kommentar ansehen
21.09.2006 13:06 Uhr von rainer007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hoffentlich ist er bald wieder fit. Dann mal gute Besserung.. Die Sendung ist wirklich genial. Kein Vergleich zu den öden Autosendungen bei uns...
Kommentar ansehen
21.09.2006 13:23 Uhr von Rakim-LG
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...mit dem Kopf IM Boden? Der muss nach dem Überschlag aber hart aufgeschlagen sein, wenn´s seinen Schädel in den Asphalt rammt.

Vielleicht mal ändern lassen.
Kommentar ansehen
21.09.2006 14:06 Uhr von Mutzi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, Dragster sind gefährlich - das wusste er auch.
Ich konnte damals mal auf einer Veranstaltung mal kurz Sammy Tosuner sprechen. Das war nach seinem Unfall, er trug noch diese Handschuhe. Er meinte, er kann es kaum abwarten, wieder zu starten, Dragster machen süchtig...

Sollte Hammond nach diesem schweren Unfall halbwegs wieder geradeaus laufen können, wird er wieder dabeisein....
Kommentar ansehen
21.09.2006 17:42 Uhr von Knötterkopp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja, IM Boden: Das Ding ist von der Strecke abgekommen und hat sich über Kopf liegend mit dem Überrollbügel durchs Gras in den Boden eingegraben.

Get well, soon, Hamster!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regisseur James Toback soll über 30 Frauen sexuell belästigt haben
Nach Messerattacke: Münchner Polizei stellt Rassisten und Hetzer in Tweet bloß
Bertelsmann-Studie: 21 Prozent aller Kinder in Deutschland leben in Armut


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?