21.09.06 10:17 Uhr
 11.926
 

Volksmusik-Star Heino hat vor, Stefan Raab zu verklagen

Stefan Raab bekommt es demnächst mit dem Gericht zu tun. Der Ankläger ist der Volksmusik-Star Heino, der den TV-Moderator wegen beleidigender Äußerungen belangen will.

Am Dienstag stellte Raab in seiner Sendung "TV total" den Vergleich zwischen Hannelore, der Frau des Volksmusikers, und Eva Braun, der Geliebten Adolf Hitlers, an.

Heinos Anwalt Ulrich Poser sagte, dass eine klare Beleidigung vorliege. "Herr Raab äußert sich in seinen Sendungen, er erklärt sich hinterher nicht mehr", so eine Sprecherin des TV-Moderators.


WebReporter: Katerle
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Star, Stefan Raab, Heino, Volksmusik
Quelle: www.kleine.co.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prozess: Einigung zwischen Stefan Raab und einer Mieterin von ihm gescheitert
Kleines Comeback: Stefan Raab wird Produzent einer neuen TV-Show
Zuschauer wünschen sich nach erneutem ESC-Debakel Stefan Raab zurück

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

55 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.09.2006 10:31 Uhr von langa207
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
raab hat sich doch im selben atemzug entschuldigt.
was soll dabei rauskommen??das er gerichtlich verboten kriegt ueber heino und co. zu reden???na und!!

...schwarz braun ist die haselnuss....

[edit: Beleidigungen bitte unterlassen; Wh.]
Kommentar ansehen
21.09.2006 10:34 Uhr von wossie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Heino soll froh sein, dass er dadurch mal wieder aus der Versenkung auftaucht... von Raab erwähnt zu werden, ist doch ein Ritterschlag für ihn...
Kommentar ansehen
21.09.2006 10:46 Uhr von doraymefayzo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also Heino hin oder her.
Raab nimmt sich einfach zu oft zu viel raus.
Zu oft Witze auf Kosten anderer die ziemlich unter der Gürtellinie sind.
Wenn er nur noch mit solchen Witzen sein Publikum bekommt, dann tut er mir leid.
Kommentar ansehen
21.09.2006 10:49 Uhr von summertime
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Heino hat kein Geld mehr? Klar, wer will den noch hören :) ... dann gehts halt nur über Klagen.
Kommentar ansehen
21.09.2006 10:49 Uhr von fumpi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Heino aus der Versenkung holen? Wozu? Hatte er sich nicht inzwischen "zur Ruhe gesetzt"? Das Alter dazu hat er ja.

Raab sollte ruhig mal die Knochen still halten, Leute beleidigen ist ja nun wirklich nicht die feine Art. Bei ihm kommt es ja ständig zu klagen. Schlimm, das er sein Geld auf diesem Niveau verdienen muss.
Kommentar ansehen
21.09.2006 10:50 Uhr von Jerry Fletcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
heino: ich kann mich gut an eine schallplatte von heino erinner die auf dem index steht.. bzw verboten ist.. voll mit naziliedern und propaganda songs.. komisch das sich so jemand dann aufregt..

"schwarz-braun bin auch ich" nicht zu vergessen.. *gg
Kommentar ansehen
21.09.2006 10:56 Uhr von Franch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wohl nicht das erste Mal das Raab veklagt wird. Denke der wird sicherlich damit fertig (seelisch)! ;)
Kommentar ansehen
21.09.2006 11:19 Uhr von Mrsubject
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gericht wird nur benutzt: Dieser Heino hat doch eine neue Platte! Weil er aber das WM Geschäft verpasst hat muss er es jetzt anderweitig bekant machen.

Ich glaube kaum, dass sich Heino duch diese Äußerung angegriffen gefühlt hat.

Das Gericht soll für Raab entscheiden.
Kommentar ansehen
21.09.2006 11:20 Uhr von wossie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Raab ist doch bekannt dafür... seinen Stil kann man einordnen und da ist es sinnlos, ihn zu verklagen..
Kommentar ansehen
21.09.2006 11:29 Uhr von axh30100
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da lach ich doch drüber mal im ernst, raab is immer noch ein top-entertainer! auch wenn er verklagt werden sollte. er zahlt das aus der portogasse.... bei einer tagesgage von 20.000 euro!!!

Kommentar ansehen
21.09.2006 11:37 Uhr von Teppichratte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LOL: "Raab der Top Entertainer", der war gut *g*, der Heini ist ein cleverer Geschäftsmann, der mit geziehlten Beleidigungen PR macht.
Ohne dass laufend über die Klagen berichtet würde, die der Heini gerade mal wieder am Hals hat, wäre der doch schon längst in der Versenkung verschwunden.
Kommentar ansehen
21.09.2006 12:09 Uhr von trimi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
klar geht raab manchmal zu weit, aber in diesem fall finde ich das war absolut zulässige Satire.
Immerhin hat er damit irgend so ein deutschland-über-alles-lied von Heino kommentiert...
Kommentar ansehen
21.09.2006 12:20 Uhr von teufelchen1959
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Geschieht ihm recht dem Stefan Raab. Ich bin nun weiß Gott kein Fan von Heino, aber Stefan Raab hat sich schon oft genug gegenüber anderen und über andere Personen des öffentlichen Lebens im Ton vergriffen. Dafür soll er nun auch ruhig büßen, und das sollte auch mal wehtun und nicht nur aus der Portokasse bezahlt werden können.

Was ich hier nun wieder von Top-Entertainer lese, das geht mir über die Hutschnur. Für mich ist Raab ein eloquenter Dussligquatscher, der im richtigen Moment auf die Bühne getreten ist und seine Fangemeinde um sich gesammelt hat, die offenbar auch zum größten Teil aus Leuten besteht, die gern über andere herziehen oder Beifall klatschen, wenn einer irgendwo durch den Kakao gezogen wird.

Umgekehrt finde ich es nicht besonders toll, wenn sich hier Leute abfällig über Heino äußern. Auch wenn er vielleicht durch die Nazizeit diskreditierte Lieder gesungen hat und deutsche Volksmusik nicht jedermanns Sache ist, muss man anerkennen, dass er ein ausgezeichneter Sänger mit einer brillanten Stimme ist. Und hier außerdem noch auf dem Rücken seiner schwer kranken Frau irgendwelche dämlichen Äußerungen zu kolportieren, finde ich beschämend. Von Raab und von einigen Kommentatoren hier im Forum.
Kommentar ansehen
21.09.2006 12:22 Uhr von syberspacer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*trimi recht geb*: Ich finde den Kommentar vom Raab in dieser Situation auch völlig legitim. Habe die Dienstagsshow komplett gesehen und fand den Kommentar zwar auffällig krass, aber durchaus lustig.
Desweiteren verstehe ich die Kommentare hier nicht, die dem Raab ankreiden sich auf Kosten anderer lustig zu machen. Naja natürlich. Das ist halt das Konzept seiner Show. Shows wie die verstecke Kamera und die tausend andere Pannenshows funktionieren doch auf genau demselben Prinzip, aber da beschwert sich niemand. schon komisch oder ?
Der Raab hat´s halt geschafft. Alle Shows die der macht fahren Gewinne ein und sind nicht so einschaltquoten-FLOPPS wie das ganze andere Zeug, das da teilweise ausgestrahlt wird. Das zeigt doch wohl, dass es den Leuten gefällt.

@ Teppichratte: Du kannst also wohl kaum in Frage stellen, dass der Raab ein TOP Entertainer ist, denn genau das ist er ! "Aus Scheisse Gold machen" ist seine Spezialität. ;-)
Kommentar ansehen
21.09.2006 12:31 Uhr von katü
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
!!Aufgabe and alle die sich aufregen und sagen das Stefan Raab dies verdient weil er die Situation mit seinen Beleidigungen selbst herraufbeschwört.

Postet eine Witz in dem niemand diskriminiert, beleidig und keine Geschlechts, Rassen und Altersgruppe durch den Kako gezogen wird. Er darf aber auch nicht schmutzig sein...weil das ja auch wieder Leute beleidigen könnte.

Also...laßt mal sehen.
Kommentar ansehen
21.09.2006 12:31 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So ist der Raab halt, er zieht doch öfter mal Leute doch den Kakao, wer das nicht vertragen kann, soll sich halt wehren aber auch nicht wundern, wenn man dann erst Recht fertig gemacht wird.
Kommentar ansehen
21.09.2006 12:34 Uhr von denksport
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@katü: Was steht mit einem IQ von 10 an der bayrisch/österreichischen Grenze?
Ein Österreicher mit 10 deutschen Schäferhunden.
;-)
Kommentar ansehen
21.09.2006 12:36 Uhr von syberspacer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
looool denksport: seeeeehr gutes beispiel. OMG :))
Kommentar ansehen
21.09.2006 12:43 Uhr von Hoffensterchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Teufelchen trifft die Sach ziemlich genau. Das Raab mit seiner "Show" solche einen Erfolg hat (besser: haben will) spricht allerdings nicht in erster Linie gegen ihn, sondern gegen sein Publikum. Wer mit (auch noch fast schon militanter) Begeisterung zu ihm in die unterste Schublade kriecht, ist niemand, den ich in meinem Adressbuch haben möchte.

Eins wollen wir trotzdem nochmal graderücken: Raab ist (jedenfalls im Fernsehen) keinesfalls ein "eloquenter Dussligquatscher": "Eloquenz (http://de.wikipedia.org/...)" ist eine rhetorische Auszeichnung, eloquent ist, wer die Sprache als Handwerkszeug trefflich zu bedienen versteht. Bei Raab könnte man eine Strichliste machen: Wie offt "man weiß es nicht" pro Sendung? Wie oft "sensational" bei englischsprachigen Gästen? Eloquent ist das ganz und garnicht... <;o)
Kommentar ansehen
21.09.2006 12:49 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hoffensterchen: und genau so viele ääähs wie stoiber
Kommentar ansehen
21.09.2006 12:58 Uhr von katü
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@denksport: Netter Versuch....aber Auch Volkgruppen können beleidigt sein...also....Nächster Versuch..

(Und ja ich weiß wie der Scherz gemeint war ;))
Kommentar ansehen
21.09.2006 13:00 Uhr von Janina 2000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ihr müsst mal zählen, wie oft der Raab: an einem Abend "äh - äh - äh " sagt.
Auch wenn er ja sonst recht vielseitig begabt ist, aber der Kerl hat dringend einen Sprachkursus nötig, um sich anständig auszudrücken..
Kommentar ansehen
21.09.2006 13:05 Uhr von midhgard
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
unmöglich: Also ich habe auch die Sendung gesehen und kann Heino nur gratulieren, dass er den Raab verklagt. Wo kommen wir hin, wenn Raab, nur weil er Promi ist, sich erlauben darf zu beleidigen? Hätte einer von uns auf der Bühne gestanden und diese Äußerung gemacht, dann säßen wir schon im Knast und da hätten wir hinterher ruhig sagen können, hab mich versprochen, war nicht so gemeint.

Mir ist das Dummgelaber von Raab schon lange im Auge. Ich schau mir seine Sendungen auch nicht mehr an. Wenn man dann nach längerem mal wieder reinschaltet, was sieht man da? Das er auf dem gleichen Niveau ist wie zuletzt, nämlich deutlich unter der Gürtellinie. Anders kann er ja auch nichts mehr reissen. Und es darf nicht sein, dass Leute so ihr Geld verdienen!

Für mich ist das ein armer Spinner, der so unwichtig ist, dass er so auf sich aufmerksam machen muss. Seine Quoten sinken nämlich mächtig. Ich hab aber keinen Bock mehr auf seine Niveaulosigkeit und seine tausend äääähs in einem Satz. Der ist ja schlimmer als Boris Becker und macht sich noch über den lustig. Der hats nötig. Und ich finde es sehr traurig, wenn ich hier von manchen lesen muss, dass sie es auch noch gut finden, wenn Raab solcher Art Witze macht. Ich wünschte, dass er morgen direkt über euch Witze macht. So z.B. langa207 trägt immer gelbe Unterhosen, aber das ist keine Farbe. Immerhin wendet er sie einmal pro Monat. Oder das in Jorkas Gesicht ist kein Muttermal, da hat ihm ein Vogel hingeschissen und der hats bis heut nicht gemerkt, der Dödel. Und offenbar nicht gewaschen.

Ist ja alles ok dann, nicht? Wenn die Nation über euch lacht und die Nase zuhält oder im Gesicht rumguckt bei euch, ja? Nee, da wäre die Sache nämlich ganz anders, da würdet gerade ihr doch anfangen zu heulen. Also bitte.

Ich hoffe nur, dass wir alle endlich bald von Raabs Anwesenheit erlöst werden. Dieser Selbstdarsteller, der meint er wäre der Tollste und Größte. Meine Güte nee. *kotz*
Kommentar ansehen
21.09.2006 13:15 Uhr von Teppichratte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Janina 2000: die "äähh´s" sind gewollt, und für seine Anhänger auch wichtig, dadurch haben sie nämlich mehr Zeit mental zu verarbeiten, was er zwischen den "äähh´s" gesagt hat. Alles nicht so einfach *g*
Kommentar ansehen
21.09.2006 13:16 Uhr von Anny27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was soll man sagen!!! Mir wäre es auch nicht wohl wenn sich jemand übe meinen mann lustig machen würde.
Aber ist das Geschäft nicht so? Lebt es nicht davon,das andere sich das Maul zerreissen, ob Presse oder Promi ist doch egal. Ein Stück weit muss man vielleicht darüberstehen.....
ich bin nur froh kein Promi zu sein, ich könnte warscheinlich mit solchen Dingen nicht umgehen.

Refresh |<-- <-   1-25/55   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prozess: Einigung zwischen Stefan Raab und einer Mieterin von ihm gescheitert
Kleines Comeback: Stefan Raab wird Produzent einer neuen TV-Show
Zuschauer wünschen sich nach erneutem ESC-Debakel Stefan Raab zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?