20.09.06 19:07 Uhr
 7.856
 

Kampusch geht gegen Presse vor und verlangt finanzielle Entschädigung

In der heutigen Ausgabe der "Süddeutsche Zeitung" konnte man lesen, dass Entführungsopfer Natascha Kampusch unter anderem gegen die verbotenen Veröffentlichungen von Bildern in der Presse vorgehen will und von ihnen eine Entschädigung verlangt.

Geplant sei, so ihr Anwalt, sich vorläufig außergerichtlich mit den Medien über die Entschädigungen auseinander zu setzen. Das Geld soll dann in die "Natascha-Kampusch-Foundation" fließen. Diese müsse in den nächsten Tagen noch gegründet werden.

Auch die britische Boulevardzeitung "The Sun" gehört zu den Medien, die eine Wiedergutmachung zahlen sollen. Das Blatt hatte berichtet, Kampusch sei die "Sex-Sklavin" von Entführer Priklopil gewesen und habe sogar ein Kind von ihm erwartet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ciaoextra
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Presse, Entschädigung, Natascha Kampusch
Quelle: www.fairpress.biz

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Natascha Kampusch hat ihrem Entführer inzwischen verziehen
Entführungsopfer Natascha Kampusch spricht über Ablehnung und Hass ihr gegenüber
Natascha Kampusch über ihren Entführer: "Er hat Adolf Hitler bewundert"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

49 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.09.2006 19:21 Uhr von Teppichratte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn die Rotzpresse: Müll berichtet hat, nur weil sie nicht die passenden Geschichten bekommen hat, sollen sie zahlen bis sie schwarz werden.
Kommentar ansehen
20.09.2006 19:35 Uhr von moppsi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Geldgeil bis zum geht nicht mehr, die Kleine! Ist doch eh alles ein abgekartetes Spiel, von vorne bis hinten!
Alles dient nur der maximalen Gewinnabschöpfung! Kapitalismus pur!
Kommentar ansehen
20.09.2006 19:46 Uhr von terrordave
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die is ja echt bissig: ich kann mir kaum vorstellen dass jemand der 8 jahre im keller gelebt hat, von allein auf solche sachen wie presse verklagen oder stiftung gründen kommt. meiner meinung nach wird da manipuliert...

nebenbei ist das vorgehen gegen die veröffentlichungen ihrer bilder völlig gerechtfertigt.
Kommentar ansehen
20.09.2006 19:47 Uhr von H.O.L.Z.I.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Natascha-Kampusch-Foundation": kann echt nicht wahr sein. das mädel tut mir unendlich leid, aber sie übertreibt es auch.

vielleicht hat ihr nach der fehlenden aufmerksamkeit in den 8 jahren, das ganze aufsehen jetzt einen zusätzlichen "Schaden" verpasst. ihr leben muss nicht nur während der entführung traumatisch gewesen sein, danach kam der nächste schock.

wie gesagt, sie tut mir unendlich leid, aber anstatt ausschließlich mit rechtsanwälten und psychologen zu reden, sollte sie versuchen, mit gleichaltrigen in kontakt zu kommen, das würde ihr meiner meinung nach mehr helfen. vielleicht auch mit den eltern.
Kommentar ansehen
20.09.2006 19:47 Uhr von blazebalg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
moppsi: du bist verdammt ekelhaft mit deiner einstellung, das geld kommt wohltätigen zwecken zu gute! ich hoffe für dich dass dir sowas nie passiert, oder deinen kindern.
Kommentar ansehen
20.09.2006 19:49 Uhr von TGSaK
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mich würde mal intressieren wo die gecastet wurde...

Naja dann schaun wa mal ob det mit der Pressefreiheit mal wieder funzt^^
Ich hoffe es zumindest...
Kommentar ansehen
20.09.2006 19:56 Uhr von HolyLord99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unrechtmäßige Photos: Jeder hat eine Recht auf das eigene Bild. Und wenn sie nicht will, dass bestimmte Bilder veröffentlicht werden, dann soll sie klagen. Ist ihr gutes Recht. Da dies ja heutzutage immer mit Entschädigung zu tun hat, ist das nciht ihr "Fehler", sondern der des Systems in dem alles in Geld gemessen wird. Die "Natascha-Kampusch-Foundation" soll übrigens Kindern in Afrika helfen, wenn ich richtig informiert bin. Die Idee dazu hatte sie selbst. Und das ist ein ganz normaler psychologischer Prozess, dass sie soviel darauf anlegt, anderen zu helfen. Das hilft ihr, ihr eigenes Schicksal zu bewältigen.
Kommentar ansehen
20.09.2006 20:01 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
HolyLord99: Bist einer wenigen hier, der sich sachlich zu dem Thema äußert und dem nicht der schiere Neid aus dem Kommentar hervor springt.
Kommentar ansehen
20.09.2006 20:12 Uhr von soulfly555
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ciaoextra: Auf was sollte man denn neidisch sein?
Kommentar ansehen
20.09.2006 20:15 Uhr von Kampfpudel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@HolyLord99: Auch von mir Zustimmung. Dieser Fall hat ihn doch wieder einmal zelebriert, den sensationsgeilen und menschenverachtenden Charakter der Medien und den Pöbel, der sich die Sch...e immer wieder bis zum bitteren Ende reinziehen muß...
Kommentar ansehen
20.09.2006 20:22 Uhr von blazebalg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
soulfly555: die menschen sind neidisch auf die bekanntheit der frau kampusch, auf "ihr" geld und auf die anerkennung bzw auch die gier der masse. die menschen sind neidisch dass sich für sie niemand intressiert. minderwertigkeitskomplexe in reinster form ;) einfach vorbeischwimmen lassen, die frau hat genug mitgemacht...
Kommentar ansehen
20.09.2006 20:22 Uhr von LinksGleichRechts
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ROFL @ciaoextra: Echt cool, dass so ein Kommentar von dir kommt. :)
Kommentar ansehen
20.09.2006 20:38 Uhr von Starlett
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@moppsi: also erstmal kommt das geld einem gutem zweck zugute, und sie nimmt es NICHT für sich, obwohl sie sicher nicht viel geld zur verfügung haben wird und außerdem will ich dich mal sehen, wenn viele solcher zeitungen böse geschichten und gerüchte über dich in die welt gesetzt hätten. das ist dreist von denen, nicht von ihr. und um ihren guten rufes willen muss sie sogar gegen die zeitungen vorgehen, sonst glauben die leute noch, es würde stimmen, was dadrin steht, wenn natascha kampusch nicht darauf reagiert.

@ogino: sag mal, willst du nicht mal ein praktikum bei der sun machen? die suchen solche hirnlosen typen wie dich zum geschichten erfinden. je dämlicher die story und die beweise und argumente, desto besser. da hast du doch gute karten.
Kommentar ansehen
20.09.2006 20:48 Uhr von diva11
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
alles schwachsinn: die frau is einfach verpeilt

die wird au von niemanden geld bekommen

denn es gibt ja keine bilder , auser ganz alte kinderfotos...

... DIESE FRAU /bzw kleines mädel wurde gesucht weil sie vermisst war und das bild hat hald seine kreise gemacht

und nun wird es wieder gezigt... na und?

standart ... rechtlich gesehen hat diese natascha keine chance :D

gott sei dank .... das mädel sollte erstma resozialisiert werden bevor sie irgendne organisation gruendet .... wer kann schon etwas organiesieren wenn man nicht einmal weis wie man mit leuten spricht oder sonst etwas



fuer mich siehts aber auch so aus

Entweder is das der größte fake der menschheit, oder einfach nur ein zu bemitleidendes kind das wirklich 8 jahre lang von einem kranken erzogen wurde


ich glaub aber eher ans zweite..
Kommentar ansehen
20.09.2006 21:13 Uhr von Der Erleuchter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ogino: Was bewegt einen Menschen zu solch boshaften Unterstellungen. Zuwenig Mutterliebe bekommen? Scheinst in einem inneren Gefängnis zu leben! Vielleicht solltest du dich mal einem Menschen anvertrauen und über d e i n e Probleme reden!

Das Geld geht an gute Zwecke - vielleicht sind die Kritiker hier geldgeil und neidisch - aber sie würden (da bin ich überzeugt) bestimmt nicht die Einnahmen so klaglos anderen Bedürfitigen überlassen!
Kommentar ansehen
20.09.2006 21:25 Uhr von LittleBlackAngel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Interessant ist doch der kommentar...."Das Geld SOLL DANN in die Natascha-Kampusch-Foundation fließen. Diese müsse IN DEN NÄCHSTEN TAGEN NOCH GEGRÜNDET WERDEN"....wie lange ist jetzt schon davon die rede, das diese fundation gegründet wird?
Kommentar ansehen
20.09.2006 21:29 Uhr von binford6100turbo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich wusste es! Das Ganze ist doch ein einziger Fake! Die war von Anfang an auf Kohle aus! Als ist sie [unsachliche Bezeichnung editiert;xmaryx] bei Ihrem "ersten Interview nach der Geiselnahme" sah, dachte ich sofort, dass hier was nicht stimmen kann! Ihr werdet sehen, dass Schadenersatz-Forderung erst der Gipfel des Eisberges ist! Wartets ab!!!
Kommentar ansehen
20.09.2006 21:32 Uhr von Felixtrem
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also: 1. Ist es wirklich schlimm was der passiert ist
nur 2. Scheffeld die mit ihren "Exclusiv rechten" kohle ohne end und gründed nun 3. Eine "Gemeinnützige intitutsion" (was nebenbei von der Steuer her positiv ist siehe Aldi!)
und sorry und ich sehe das Opjektiv und nich Neidisch so wie manche hier schreiben die anscheinen alles schlucken was in den Medien geschrieben wird! glaub ich kaum das 100% des Geldes an die organisation geht !
dazu ist der Mesch im allgemein zu Geld/Machtgeil und bestimmt auch die wehrte frau kampusch!!!
Wenn nocht dann ok aber ich glaubs nicht!

Desweiteren finde ich es in Ordnung wenn sie gegen ausgedachte geschichten oder sonstige Lügen rechtlich vorgeht aber in den fall Vorsoglich und nicht hinterher einklagen (würde da mit meine das sie erzwingen sollte das sie vorher quasi alles absegnet) denn so was einzuklagen hinterher und nicht vorzusorgen ist für mcih wiederum Geldgeil!

So nun bitte dei 50 Post mit den Rechtschreibfehlern und was für ein Unmesch ich doch bin und danach wiederzurück zum Thema Bitte Ok

hasta luego !
Kommentar ansehen
20.09.2006 21:34 Uhr von Teppichratte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@binford6100turbo: Glückwunsch, na, dann stimmt ja deine kleine heile "Bild" Welt wieder.
Kommentar ansehen
20.09.2006 21:39 Uhr von Der Erleuchter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Felixtrem: Ich schätz du solltest die News nochmal richtig lesen: da steht dass man sich vorläufig und nicht vorsorglich außergerichtlich einigen will!
Kommentar ansehen
20.09.2006 21:57 Uhr von HalbeDestroyer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Alsoooo Sie ist mit Ihm in den Ski Urlaub gefahren?!?!?
Sie hat eine Flucht "abgebrochen" und ging wieder ins Haus zurück?!?
Sie will das Haus Ihres Entführers haben?!?!?
Sie gibt gerne Interviews und stellt sich sehr offen der Öffentlichkeit?!?
Sie will Geld für Fotos?!?!?
Sie will Ihre Eltern nicht sehen?!?
Also so ein paar Sachen sind da schon ganz schön komisch! Hab auch mal irgendwo gehört, sie will irgendwann mal wieder in dem Haus schlafen?!?!?
Hm, das ist alles komisch!!!
Kommentar ansehen
20.09.2006 22:00 Uhr von kirschholz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was soll hier das ganze herumgehacke? Scheinbar regen sich hier einige Leute über das Selbstbewußtsein des Entführungsopfers auf. Wie bitteschön sollte sich die Kampusch denn benehmen? Kreuzblick und aus dem rechten Mundwinkel sabbern? Oder vielleicht bei jedem öffentlichen Auftritt dauerheulen? Nur weil ihr Selbstbewußtsein trotz Martyrium nicht in das Weltbild einiger Zweifler hier nicht passt, müssen gleich Verschwörungstheorien her. Das passt übrigens genau zu der Presse, gegen die sie jetzt klagt. "Natascha-Kampusch-Foundation" mag für teutonischen Ohren etwas abgehoben klingen, aber der Zweck ist positiv. Ich finde jede Klage gegen mafiöse und faschistische Zeitungen wie ´The Sun´ absolut willkommen, wenn man verfolgt wie dieses menschenverachtendes Schmierblatt Menschen systematisch fertig macht.
Kommentar ansehen
20.09.2006 22:06 Uhr von Teppichratte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kirschholz: so reagiert enttäuschter Pöbel, er wurde um "fantasiebewegende" Bilder betrogen, alles nicht spektakulär genug.
Kommentar ansehen
20.09.2006 22:11 Uhr von Der Erleuchter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ogino: Ist dir nichts besseres eingefallen? Hmmmm, da hatte ich wohl recht mit meiner Annahme!
Kommentar ansehen
20.09.2006 22:12 Uhr von Teppichratte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Ogino: genau, weil dieser Fall einzigartig ist, und selbst für die Psychologen absolutes Neuland ist.

Und deshalb hat keiner hier, auch nicht den Hauch einer Ahnung, oder auch nur Ansatzweise Ahnung von den Auswirkungen, deshalb ist alles wildeste Spekulation.
Warum manche bestimmte Bilder brauchen, mag jeder selbst beantworten.

Refresh |<-- <-   1-25/49   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Natascha Kampusch hat ihrem Entführer inzwischen verziehen
Entführungsopfer Natascha Kampusch spricht über Ablehnung und Hass ihr gegenüber
Natascha Kampusch über ihren Entführer: "Er hat Adolf Hitler bewundert"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?