20.09.06 18:56 Uhr
 346
 

Entführungsfall Kampusch - Arbeit der Ermittler am Tatort dauert noch an

"Die Arbeit geht weiter - von einem Ende der Ermittlungen können wir nicht sprechen", so die heutige Mitteilung von Gerhard Lang - er ist der Sprecher der zuständigen Soko im Entführungsfall Natascha Kampusch.

Weiter teilte Lang mit, dass für heute noch eine Unterredung zwischen dem Staatsanwalt und dem Team der Ermittler angesetzt ist. Man möchte sich unter anderem über die Auswertung der gesicherten Spuren und die Arbeit am Tatort unterhalten, so Lang.

Über die bislang sichergestellten Spuren am Tatort sagte Lang: "Jeder Fingerabdruck ist jetzt kriminalpolizeilich interessant." Ob es einen zweiten Täter gegeben hat, konnte man bislang jedoch noch nicht aus den Spuren ersehen.


WebReporter: ciaoextra
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Arbeit, Entführung, Tatort, Ermittler, Natascha Kampusch
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schmuckkollektion von Entführungsopfer Natascha Kampusch
Natascha Kampusch arbeitet: "Ich will dem Staat nicht zur Last fallen"
Natascha Kampusch liest Hass-Posts vor: "Geh zurück in Keller und lass dich..."

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.09.2006 00:57 Uhr von dickerdelfin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was ermitteln die denn da, hä ? is ja geheimnisvoll...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schmuckkollektion von Entführungsopfer Natascha Kampusch
Natascha Kampusch arbeitet: "Ich will dem Staat nicht zur Last fallen"
Natascha Kampusch liest Hass-Posts vor: "Geh zurück in Keller und lass dich..."


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?