20.09.06 18:49 Uhr
 1.384
 

Kulturstaatsminister: Filesharern fehlt Unrechtsbewusstsein

Für den Staatsminister für Kultur und Medien, Bernd Neumann (CDU), ist Internetpiraterie eines der Hauptprobleme der Musikwirtschaft. In seiner Eröffnungsrede zur Musikmesse Popkomm erklärte er außerdem, dass dies nicht hinnehmbar sei.

Neumann zeigte sich stolz, dass es sein Verdienst gewesen sei, eine Bagatellklausel im neuen Urheberrechtsgesetz verhindert zu haben. Damit sollte nach Willen der Justizministerin der private Tausch in geringen Mengen straffrei bleiben können.

Darüberhinaus sprach er sich dafür aus, dass Anwälte und Rechteinhaber einen leichteren Zugriff auf Adressdaten der Filesharer vom Provider bekommen sollten. Bei Nutzern von Tauschbörsen fehle es weiterhin an Unrechtsbewusstsein, so der Politiker.


WebReporter: M:H:S
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Kultur, Filesharer, Unrecht
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Massenmord in US-Kirche: Apple soll iPhone von Amokläufer entsperren
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa
Amazon Key: Türschloss für Paketboten soll leicht zu knacken sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.09.2006 19:19 Uhr von lukim
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wieso auch? ich mein die musikindustrie hat ja auch kein unrechtbewusstsein bei den cd-preisen ;-)
Kommentar ansehen
20.09.2006 19:39 Uhr von Jamall
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jamall: Politikern fehlt Unrechtsbewusstsein mehr fällt mir dazu nicht ein... typisch deutschland... Datenschutz? was war dat denn nochmal?
Kommentar ansehen
20.09.2006 19:43 Uhr von Kloputze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ahja: die meisten cdu-politiker haben auch kein unrechtsbewusstsein bei dem ganzen mist den die verzapfen...
und auch nicht bei der kohle, die die verdienen.
da wird er bestimmt noch sein ganzes leben lang stolz drauf sein, dass er die bagatellklausel verhindern konnte und kleine kinder und jugendliche kriminalisiert.
Kommentar ansehen
20.09.2006 19:52 Uhr von torschtl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
komm und hol mich...!
Kommentar ansehen
20.09.2006 19:56 Uhr von B@uleK
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Bernd Neumann: hey!, du hast recht =) hab aber keine zeit, muss noch einiges in den download stellen ;-)
Kommentar ansehen
20.09.2006 20:42 Uhr von Schweine-im-Weltall
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
datenschutz wenns soweiter geht war Stasi ein haufen Chaoten
Kommentar ansehen
20.09.2006 21:13 Uhr von terrordave
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Politikern fehlt Rechtsbewusstsein: ist ja auch klar wenn man von der industrie abhängig ist...
Kommentar ansehen
20.09.2006 21:24 Uhr von tastenkrueppel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich mach mich jetzt mal unbeliebt aber mit der im Titel genannten Äußerung hat der Mann doch recht! Jedenfalls betreffend solcher Leute, die über S-DSL-Leitungen (zig)tausende von MP3s zum Download über Tauschbörsen & Co. bereit stellen.

Das aber als Hauptproblem der Musikindustrie hinzustellen ist lächerlich.
Kommentar ansehen
20.09.2006 21:31 Uhr von Der Erleuchter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Je mehr mitmachen um so besser! Das ist kein Aufruf zu kriminellen Handlungen sondern meine persönliche Meinung. Fakt ist nur, dass kein ganzes Volk für 5 Jahre hinter Gitter gesperrt werden kann...
Kommentar ansehen
20.09.2006 22:30 Uhr von Pinkwater
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ein haufen idioten: anders kann ich die musikindustrie einfach nich beschrieben,sie zahlen den künstlern (die frage, ob man einige moderne musiker noch so nennen darf lass ich hier mal unbeantwortet) viel zu viel (imho), verlangen zuviel für cds und beschuldigen dann auch noch die leute die zwar downloaden, aber trotzdem cds von ihren lieblingsinterpreten im regal stehn haben...
Kommentar ansehen
20.09.2006 22:59 Uhr von muetze84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mein Rechner: lädt seit nem dreiviertel Jahr, nun holt mich mal ihr Spastis. Iss Jemand an der zweiten Stafel von LOST oder an One Piece bis Folge 275 interessiert, habe auch diverse Kinofilme.......

Also wer hat hier kein Unrechtsbewusstsein, der kleine Junge der sein Recht auf Information warnimmt, oder der Politiker der für seine scheiss "Arbeit" zuviel Geld einsackt und dann den ganzen Tag soviel Müll labert und die deutsche Wirtschaft in den Abgrund fährt und die Bildung, wie im Mittelalter, zu einem Previleg der Reichen verkommen lassen möchte und stattdessen lieber das Militär in der ganzen Welt verstreut, damit wir auch mal was von den vielen Selbstmordattentätern abbekommen.

Nun BILD dir deine Meinung
Kommentar ansehen
20.09.2006 23:20 Uhr von loadfreakx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Muetze84: Full Ack! Du hasts erfasst.
Kommentar ansehen
21.09.2006 02:02 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
platenfirmen: fehlt unrechtsbewusstsein trifft´s wohl eher.

von wegen man unterstützt den künstler beim kauf einer cd. die bekommen pro verkaufter cd vielleicht 20 cent. fast alle künstler (zumindest die die ich höre) verdienen ihre kohle durch konzerte und fanartikel. an cd-verkäufen werden die kaum beteiligt. das geld zockt die plattenindustrie ab.

außerdem bezahlt man bereits an die gema beim kauf von rohlingen. von daher ist also alles in ordnung und kriminell sind nur die plattenbosse.
Kommentar ansehen
21.09.2006 09:24 Uhr von detterbeck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ach kommt Wie dumm müsst ihr sein, dass ihr all das schon selbst glaubt, was euch auf die Jahre an "Argumenten" eingebläut worden ist?

Hier wird "Abzocke" geschrien, dabei seid ihr nur zu geizig, Geld für Musik/Filme/etc auszugeben! Elendes Schmarotzerpack!!

Lernt mal, zu verzichten, wenn euch die Ware das Geld nicht wert ist! Denkt ihr ernsthaft, ich zahl mit meinen Originalen eure Raubkopien mit? Nee, jeder, der mir unter die Finger kommt, wird angezeigt!

CDs sind keineswegs zu teuer: 10-13 Euro für ein Album, 20 Euro für nen 2CD-Sampler, 1 Euro für nen einzelnen Downloadsong, 15-20 Euro für DVD-Neuerscheinungen, 5-7 Euro fürs Kino... finde ich alles mehr als fair!!

WENN IHR DAS GELD NICHT HABT, DANN MÜSST IHR AUF DIESE LUXUSGÜTER EINFACH VERZICHTEN LERNEN!!!

Mich kotzt es einfach an, dass ich mein gut verdientes Geld für diese Dinge ausgebe und andere sich die Inhalte umsonst erschleichen wollen!

Naja, irgendwann werdet ihr schon merken, wie ASOZIAL ihr eigentlich seid!
Kommentar ansehen
21.09.2006 09:31 Uhr von Jamall
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
so ist das hallt: Unsere super Inteligenten und gibldeten Politiker mit ihren Ideen die Welt besser zu machen...
Datenschutz... wofür brauch man das schon, wir haben uns ja schließlich alle lieb...

Naja meine alternative -> http://piratenpartei.de
Kommentar ansehen
21.09.2006 09:32 Uhr von Jamall
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Pinkwater: Neeee.... das stimmt nicht, der Musiker verdient nur ca. 1-2€ pro CD.
Kommentar ansehen
21.09.2006 10:02 Uhr von muetze84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Klaus: Du soltest dich vielleicht mal vorher informieren was man runterladen darf bevor du hier mit Strafanzeigen und Weiterleitung drohst. Es ist volkommen legal Fernsehaufnahmen runterzuladen. Das wäre so als wenn ich nen Videorecorder anschmeisse und meine Serien aufnehme. Und das mit den Kinofilmen... Das ist doch wohl ein Witz.. Ich habe nicht behauptet das die runtergeladen wurden. Also ich weiss nicht was du hiermit bezwecken möchtest, aber im zweifelsfall bekomme ich auch deine Adresse heraus, mal schaun ob du dann noch lachst.
Kommentar ansehen
21.09.2006 10:05 Uhr von myfurde2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
CDU wählen ??? NEIN DANKE !

"Neumann zeigte sich stolz, dass es sein Verdienst gewesen sei, eine Bagatellklausel im neuen Urheberrechtsgesetz verhindert zu haben."

Auch wenn ich die CDU niemals wählen würde, bekommen die eine Email von mir, dass ich sie gerade wegen solchen Spinnern garantiert nie wählen werde.

Die CDU genauso wie die SPD betreiben schon lange eine Politik die die Interessen des Volkes nicht vertritt. Da braucht sich keiner über Wahlerfolge der NPD wundern!
Kommentar ansehen
21.09.2006 10:14 Uhr von tRipleT
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
blödsinn: Ich weiß schon was recht und unrecht ist....
Nur ist es nicht auch Ungerecht das Volk immer wieder aufs neue Bluten zulassen während sich Politiker 300m mit einem Audi A6 vom Haus zum Bäcker an der Ecke Kutschieren lassen ? Ist es nicht auch ungerecht das Gehalt oder den Urlaub gekürzt zubekommen ? Ich könnt jetzt noch ewig so weiter schreiben. Es ist einfach ein Weg geld zu sparen und Trotzdem Playstation spielen zu können oder neue Filme sehen zu können oder neue Musik hören zu können. Und da bin ich mal so frech un sag Fileshareing ist die beste Antwort gegen die Abzocke. also weiter so....
Das 11te Gebot lass dich nicht erwischen macht es gleich noch schmackhafter.
Kommentar ansehen
21.09.2006 10:23 Uhr von tRipleT
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nicht motzen: Für alle die sich aufregen un sagen Filesharer sind Assozial... will ich mal sagen verallgemeinere das nicht.
Und was mich angeht da habt Ihr recht ich bin auch nicht Sozial und will das auch nicht mehr sein. Das war ich mal aber irgendwie bekomm ich viel mehr raus wenn man ein As noch vor das Wort Sozial stellt :-) Ihr könnt mich lieben oder hassen aber ich hab gelernt wenn es niemand aus der Familie oder Freunde sind zieh die leute über den Tisch und bescheiss mit allen Mitteln und egal zu welchem Preis. Ich kann nicht sagen das mir das nicht schon Ärger eingebracht hätte aber unterm Strich hab ich locker mehr als die hälfte gespart und da in allen Bereichen.
Also meine Sozialen Freunde tut mir leid aber so seh ich das. Das Lied der Prinzen gibt mir recht Du mußt ein Schwein sein.
Kommentar ansehen
21.09.2006 12:23 Uhr von mäckie messer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@detterbeck: Wo lebst du denn, dass du für 13,- Euro ein Album kriegst? Ich rede jetzt nicht von Hansi Hinterseer, oder den Sonderposten der zehn Jahre alten Punk-Alben. Wenn ich nach Musik suche, die mich interessiert, zahle ich in der Regel 15 und mehr Euro dafür, selbst wenn die Künstler längst tot sind und man zu ihren Lebzeiten die Alben für 10-15 Mark kaufen konnte, weil sie damit auch ihre Kommerzkritik zum Ausdruck bringen wollten. Dabei strafst du dich übrigens selbst Lügen, wenn du sagst, dass ein einzelner Downloadsong 1 Euro kostet. Wenn ich mal willkürlich durch meine Sammlung von CDs gehe, entdecke ich da ein (!!!) Album mit weniger als 15 Titeln - ds Debütalbum der Guano Apes hat nur 12. Bei den anderen geht es bis zu 22 Titeln, auf einer einzigen CD. Von dem Clapton-Doppelsampler wollen wir gar nicht erst anfangen. Wenn ich also, bei einem Preis von 1 Euro pro Track, ganze Alben runterladen möchte, bezahle ich in der Regel mindestens genausoviel wie im Laden, hab aber keine CD, kein Booklet, keine Covercase o.ä.
Ich würde das alles einsehen, wenn die Künstler entsprechend an diesen Summen beteiligt wären und sie nötig hätten, oder die Produktion der Alben so viel kosten würde. Aber die Pressung + Aufnahmen im Studio + Booklet kosten bei Alben, die in Stückzahlen von Millionen hergestellt werden, höchstens etwa 5 Euro. Da bleiben jetzt noch 10 Euro pro CD übrig. Wofür sind die?
Das meiste fließt doch in irgendwelche Medienkonzerne, die davon dann Bands wie Hiroshima Motel künstlich hypen, No Angels casten und Justin Timberlake als Musiker bezeichnen, während die echten Musiker nur noch zu Statisten verkommen. Die Dire Straits haben dazu mal diesen Song "Money for Nothing" geschrieben, der bringt es ganz gut auf den Punkt. Und dafür gibt es meine Kohle nicht. Ich bezahle gerne für Bands, wo ich weiß, das Geld kommt auch bei den richtigen Leuten an. Aber wenn ich merke, dass mir irgendwelche geldgeilen Konzernbosse für ein 20 Jahre altes Ton Steine Scherben-Album 18,99 aus dem Kreuz leiern wollen, dann hört der Spaß echt auf. Wenn ich die Lieder dann kostenlos aus dem I-Net kriege, warum soll ich dafür bezahlen?
Kommentar ansehen
21.09.2006 15:28 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Klaus: Das größte Schwein im ganzen Land, das ist un dbleibt der Denunziant!
Kommentar ansehen
21.09.2006 15:42 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tRipleT: Für alle die sich aufregen und sagen, Filesharer sind Assozial... will ich mal sagen verallgemeinere das nicht.

W E R I S T A S S O Z I A L E R ?

Der kleine User, der ein paar Songs aus dem Netz lädt, oder der Politiker, der seine Wähler vor j e d e r Wahl wider besseres Wissen vorsätzlich belügt, der Schmiergelder der Wirtschaft annimmt, und der sich dann noch weigert, die Quelle der Gelder zu nennen, wie es das Gesetz verlangt! Sollen die Politiker jetzt abstreiten, bewußt gelogen zu haben, dann kann ich sie nur noch unqualifiziert nennen!

Herr Bernd Neumann jetzt tun Sie doch mal Butter bei die Fische und nennen Sie doch mal ö f f e n t l i c h, wie Sie die Musiklobby dazu bewegt hat, ein paar Millionen Internet-User zu kriminalisieren!

Die Verhinderung der Bagatellklausel im Gesetz beschreibt hier doch w i e d e r die allgemeine Richtung der CDU, die des sich auf die Fahnen geswchrieben, daß die Kleinen ausgebeutet werden müssen, um der Wirtschaft noch mehr Geschenke machen zu können.
EINE TOLLE LEISTUNG!

Solange die etablierten Politiker nur noch auf den Zuruf der Wirtschaft und nicht mehr auf den Willen der Wähler achten, wird es Zeit, daß mal wieder ein kleiner Österreicher mit Bärtchen denen den aufrechten Gang beibringt!
Kommentar ansehen
21.09.2006 16:44 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
muss der gerade sagen: Wenn ich schon höre das ein Politiker über Unrechtsbewußtsein schwafelt könnte ich kotzen.
Aber dank solch hochkompetenter Leute geht es Deutschland ja auch wirtschaftlich so gut und jeder schaut auf blühende Landschaften.
Ist Deutschland nicht ein schönes Land.
Kommentar ansehen
21.09.2006 19:29 Uhr von Pinok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bin nru gespannt: wie viel er für diese aussage gekriget hat, die filesharer kurbeln die computerindustrie an, was viel wichtiger als alles andere ist !

Refresh |<-- <-   1-25/25   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU möchte Verbrauchsmessgeräte in allen Autos durchsetzen
US-Bundesstaat New York: Ein Toter bei Explosionen in Kosmetikfabrik
Nigeria: Mindestens 50 Tote bei Selbstmordanschlag in einer Moschee


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?