20.09.06 16:40 Uhr
 8.422
 

Schweiz: Behinderte Frau von mehreren Jugendlichen vergewaltigt und ausgeraubt

Als eine 24 Jahre alte Invalidenrentnerin in Bulle (Kanton Fribourg) eine Kneipe verließ, wurde sie von zwei jungen Männern angesprochen, die ihr einen Joint anboten. Sie nahm das Angebot an und ging mit zu einem Platz wo mehrere Teenager waren.

Als sie sich nach dem Rauchen verabschieden wollte, wurde sie daran gehindert. Sie wurde von mehreren Personen ausgezogen und anschließend mehrmals vergewaltigt. Außerdem entwendeten die Täter Geld und Handy des Opfers.

Nach der Tat, die Mitte August stattfand, konnten sechs Männer, darunter ein schweizer Staatsbürger, unter dringendem Tatverdacht festgenommen werden. Die Männer, die die Tat zum Teil gestanden haben, sind vorläufig wieder freigelassen worden.


WebReporter: stellung69
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Schweiz, Jugend, Jugendliche, Vergewaltigung, Behindert
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

34 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.09.2006 16:37 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist eine sehr üble Sache; warum die Täter vorläufig auf freiem Fuß sind, verstehe ich nicht ganz.
Kommentar ansehen
20.09.2006 16:49 Uhr von myfurde2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schlimm für die Frau aber wer sich mit Drogensüchtigen einlässt und sogar noch selbst welche konsumiert muss wohl mit sowas rechnen.

Es würde wohl auch kein hellhäutiger Mensch mit seinem neuen Porsche nachts in schlimmste Ghetto von NewYork fahren und bei schwarzen Dealern fragen ob er Mitglied in einer Gang werden kann.

Trotzdem natürlich traurig für die Frau. Vielleicht lässt sie ja das nächste mal die Finger von Drogen und den Händlern.
Kommentar ansehen
20.09.2006 16:58 Uhr von Teppichratte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@myfurde2: Aber sonst gehts dir gut ja??
Muss ich dann immer, wenn mich jemand zum Bier einläd damit rechnen verprügelt zu werden.
Hast du irgendwie deine Sozialisation verpasst?

Dass die wieder frei rumlaufen dürfen ist der Hammer.
Kommentar ansehen
20.09.2006 17:16 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
genau: >aber wer sich mit Drogensüchtigen einlässt und sogar noch selbst welche konsumiert muss wohl mit sowas rechnen.<
und eine Frau mit Minirock muss damit rechnen vergewaltigt zu werden.
Eine Frau die sich schminkt muss damit rechnen ....

Ich nehme an, sie sind wieder auf freiem Fuß, weil keine Fluchtgefahr besteht.
Kommentar ansehen
20.09.2006 17:51 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nur Ökotussen: müssen nicht damit rechnen. >:-))

Mfg jp
Kommentar ansehen
20.09.2006 18:01 Uhr von loadfreakx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Abartig: Was soll man dazu noch sagen? (muss aufpassen, sonst werd ich schon wieder zensiert ;)

So nötig kann man es nicht haben, oder?
Mal davon abgesehen das hier wieder viel zu geringe strafen angesetzt werden (auch wenns mal nicht in Dschland stattfand), schaden die Täter vor allem uns kiffern da wir ja sonst eher für unsere lässigkeit bekannt sind.

mfg load
Kommentar ansehen
20.09.2006 18:03 Uhr von Lezzy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
immer auf: die die Schwachen, das is echt ein SCHEISS-Trend. Wer sowas macht, is echt feig!
Hoffe, die werden bald gefasst.
Greetz
Lezzy
Kommentar ansehen
20.09.2006 18:10 Uhr von Equitas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist jemand schon aufgefallen das andauernt neue nems mit vergewaltigungen auftauchen?
langsamm sollte die BRD mal härtere strafen ansetzten
wie z.B. lebenslänglich
Kommentar ansehen
20.09.2006 18:14 Uhr von Teppichratte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Equitas: Ist dir schon mal aufgefallen, dass es hier um die Schweiz geht?
Kommentar ansehen
20.09.2006 19:06 Uhr von stoki3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
arme Jugendliche!!!!??? Das ist nun mal der heutige Zeitgeist!

Die 68er sagen: das die "armen Jugendlichen halt durch Ihre Probleme die sie heute haben so sind".
Wer Scheiße gebaut hat muss dafür gerade stehen und nicht Erholungsurlaub in der DomRep machen dürfen.
Es gibt leider keine Jugendwerkhöfe oder sogenannte "Bootcamps" mehr (oder noch nicht!)
Wer sich so wenig um Jugendliche kümmert wie wir es in dieser Gesellschaft tun, muss sich halt nicht wundern!

Und bitte, es sollte nicht wieder der Clown schreiben der mir etwas von "wir haben am wenigsten Rückfalltäter" erzählen wollte. Wenn jugendliche Straftäter mit bis zu 300 bewiesenen Straftaten nicht im Bau sitzen gibt es natürlich keine Rückfalltäter!

Die 68er Bewegung hätte man damals überspringen sollen, wäre für alle besser gewesen!!!
Kommentar ansehen
20.09.2006 19:08 Uhr von mäckie messer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hätte da nen Vorschlag für die Strafe: Einfach die Jungs mal 2 Monate in der Geschlossenen bei den Männern arbeiten lassen - duschen und Hintern abwischen. Und kein Pfleger greift ein, wenn irgendeiner von den Triebtätern, die dort in Behandlung sind, mal mit seinem Schwänzchen auf "die Neuen" losgeht. [*räusper*, kleines edit by dany]
Kommentar ansehen
20.09.2006 20:10 Uhr von Elchmeister
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Cool: >konnten sechs Männer , darunter ein schweizer Staatsbürger<

Schon komisch wenn´s in der Schweiz war , oder?
Find ich lustig , dass man aufgrund politischer Korrektheit , wohl nicht mehr schreiben darf , dass es sich hauptsächlich um ausländische Täter handelte.
Kommentar ansehen
20.09.2006 20:15 Uhr von mäckie messer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@elchmeister: Liegt vielleicht daran, dass ds hier SHORTNEWS sind. Da hat man als Autor nicht den Platz, um auszuführen, dass es sich um einen Schweizer, einen Amerikaner und vier Minderjährige aus Ex-Jugoslawien handelt. Aber wen interessiert so was????!!!!
Kommentar ansehen
20.09.2006 20:31 Uhr von reziprok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
1 Schweizer, 5 Ausländer: und lediglich die Nationalität des Schweizers wird genannt. Das nenne ich Objektivität.
Kommentar ansehen
20.09.2006 20:38 Uhr von mäckie messer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@reziprok: Was hat die Nationalität mit Objektivität zu tun? Und im Übrigen, siehe mein letzter Beitrag...
Kommentar ansehen
20.09.2006 20:48 Uhr von dragon_eye
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
edit by dany: und du benutzt bitte das nächste mal den kopf!
Kommentar ansehen
20.09.2006 20:52 Uhr von Marek2k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@myfurde2: Hm naja, die täter waren ja keine dealer, wird jedenfalls nicht gesagt!An graß kann man heutzutage einfach rankommen. Jedoch wird die """"droge"""" von vielen unter und überschätzt, von dir wohl auch ;). Also du trinkst ja bestimmt auch einen, sollte ich dich deswegen jetzt abstoßen?
Dadurch rücken drogen in ein schlechtes licht, aber alkohol hat viel mehr opfer!
Dazu gesagt ist das beispiel mit dem "weißen" mann und dem "Ghetto" schwachsinn!
Kommentar ansehen
20.09.2006 21:01 Uhr von Teppichratte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@dragon_eye: Na, dann will ich doch mal hoffen, dass du bei der nächsten Geschwindigkeitsübertretung heftigst vorm Baum landest, oder beim schwarz fahren von der Straßenbahnüberollt wirst.
Schwachmat.
Kommentar ansehen
20.09.2006 21:08 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dragon_eye: Mal sehen, was Du sagst, wenn deiner Mutter so etwas passieren würde, nachdem sie bei Rot über die Ampel gelaufen wäre.
Kommentar ansehen
20.09.2006 21:39 Uhr von Deimos667
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
typisch deutsche Mentalität. Jeder greift hier gleich jeden an.
Kommentar ansehen
20.09.2006 22:36 Uhr von muetze84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also: wer hier Canabis als riesiges Drogenproblem sieht ist wohl n bisschen uninformiert, zumal durch Alkohol mehr Menschen sterben als durch Gras.

Zum Thema sag ich nur "ausweisen das Pack". Die Albaner in ihr Entwicklungsland und den Ami in den Irak. Wie kann man denn solche kranken Köpfe noch auf freien Fuß lassen, auch wenn keine Fluchtgefahr besteht können sie doch immernoch Verbrechen begehen. Ich bin ja kein Ausländerfeind, aber wer sich als Ausländer in einem frenden Land so verhält gehört hart bestraft und abgeschoben, ohne lange darüber zu reden.
Kommentar ansehen
20.09.2006 22:50 Uhr von thesheep
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@muetze84: amen
Kommentar ansehen
21.09.2006 00:55 Uhr von dickerdelfin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
weshalb ist denn: die 24 jährige, die offenbar gehen und drogen konsumieren kann, frührentnerin, das hätt mich am rande auch mal interessiert, zur vervollständigung des bildes.
Kommentar ansehen
21.09.2006 05:04 Uhr von The_free_man
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gemein Einfach nur ne Sauerei..
Die arme Frau hat sich wohl geschmeichelt gefühlt und gefreut, dass sich da zwei Männer für sie interessieren und ist deshalb mitgekommen, auch wenn sie sonst vielleicht garkeine Drogen nimmt.

Ich verstehe ebenfalls nicht, warum die wieder auf freiem Fuss sind..
Wer sich so an wehrlosen Menschen vergeht, ist eine Gefahr für die Allgemeinheit und gehört für lange Zeit weg gesperrt..
Kommentar ansehen
21.09.2006 07:40 Uhr von DieBine
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mal aus der Sicht einer Frau: Ich weiß ja nicht wieviel Frauen hier bisher ihren Kommentar abgegeben haben, aber ich finde sie ist schon ein bißchen selbst schuld, wenn man aus einer Kneipe geht, und man sich von irgendwelchen Männern ansprechen lässt und mit denen auch noch mitgeht, das auch noch alleine....da ist es eigentlich fast logisch dass die sich nicht nur ein bißchen unterhalten wollen. Komische Sache also ich würde das nicht machen.....
Warum sie mit 24 schon Invalidenrentnerin ist würde mich allerdings auch interessieren....

Refresh |<-- <-   1-25/34   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?