20.09.06 15:29 Uhr
 163
 

Fußball/RL: Kurbjuweit erwirkt Einstweilige Verfügung gegen Union Berlin

Das Arbeitsgericht Berlin erlaubt Kurbjuweit bis auf weiteres wieder mit Union Berlin zu trainieren. Sollte Union Berlin dieser Einstweiligen Verfügung nicht nachkommen, hat er die Möglichkeit, ein Zwangsgeld gegen den Verein zu beantragen.

Kurbjuweit wurde von Christian Schreier aus dem 1. Team rausgeworfen, und hat seitdem zwei Spiele für das Reserveteam absolviert.

Jörg Schwanke klagt ebenfalls gegen Union Berlin. Seine Verhandlung ist am 26. September.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: marshaus
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Berlin, Union, Union Berlin, Verfügung
Quelle: www.fussball24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/2. Liga: 1. FC Kaiserslautern setzt Siegesserie gegen Union Berlin fort
Fans von Union Berlin verwüsten Regionalzug
Fußball: Hamburger SV verpflichtet Bobby Wood von Union Berlin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/2. Liga: 1. FC Kaiserslautern setzt Siegesserie gegen Union Berlin fort
Fans von Union Berlin verwüsten Regionalzug
Fußball: Hamburger SV verpflichtet Bobby Wood von Union Berlin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?