20.09.06 14:32 Uhr
 660
 

Sänger Justin Timberlake übt harsche Kritik an der Moral der US-Bürger

Sänger Justin Timberlake hält die Bürger der USA in Sachen Sex für prüde und verlogen. Dies sagte der Star in einem Interview mit der Zeitschrift "Max".

Dies sagte er nach den Berichten um die absichtliche Brustenthüllung von Janet Jackson beim Superbowl. Aus dieser Geschichte wurde in den USA ein mächtiger Skandal, obwohl die Bürger des Landes als die größten Pornokonsumenten der Welt gelten.

Justin Timberlake ist seit längerer Zeit mit Schauspielerin Cameron Diaz zusammen und arbeitet nach seiner Zugehörigkeit zur Boyband "N´Sync" an seiner eigenen Karriere.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Kritik, Sänger, Bürger, Justin Timberlake, Moral
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Justin Timberlake postet illegales Selfie, das ihn beim Wählen zeigt
Justin Timberlake findet Lena Meyer-Landrut "sehr süß"
Justin Timberlake und Will.I.am wegen Kopieren von Song angeklagt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.09.2006 14:42 Uhr von doraymefayzo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Obwohl ich ihn überhaupt nicht abkann, hat er recht.
Diese Pseudomoral der Amis ist echt zum kotzen.
Kommentar ansehen
20.09.2006 14:50 Uhr von zagor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich glaube der Junge hat: das amerikanische System noch nicht kapiert.

P.S. die Gute heisst Cameron
Kommentar ansehen
20.09.2006 14:51 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Recht hat er, die Doppelmoral mancher Amis ist einfach unglaublich.....
Kommentar ansehen
20.09.2006 14:56 Uhr von Saku25
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist schon seltsam, was da abgeht: Da muss nur jemandem mal beim Bücken die Kimme hinten rausschauen, schon setzen die einen Zensurbalken.

Aber Bilder von blutüberströmten Leichen im Nahhen Osten zeigen die in Großaufnahmen und berichten aus Helikoptern live von Verfolgungsjagden mit der Polizei, aber wenn da mal einem ne Titte aus dem Shirt hüpft, geht ein Aufschrei durch das ganze Land und es ist ein Riesen Pornoskandal!

Wenn deren verklemmte Demokratie eine Person wäre, könnte man ihr ein Riesen Stück Kohle in den Hintern stecken und hätte nach einer Woche den größten Diamanten der Welt
Kommentar ansehen
20.09.2006 15:52 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
darum gehts doch gar nicht: Er verdreht die Dinge.
Denn fest steht doch das er ihr Brustteil abgerissen hat und sie ganz überrascht tat.
Es war eine Inszenierung nur um Aufmerksamkeit zu bekommen.
Und J. Jackson versucht es ja auch nachwievor weiterhin auf dieser Schiene.
Verlogen ist er. Aber jeder zieht sich den Schuh an der ihn passt.
Wäre Timberlake wirklich ein Star hätte er sowas nicht nötig.
Kommentar ansehen
20.09.2006 16:04 Uhr von LinksGleichRechts
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Geil: wie manche wieder in ihrer verblödeten Engstirnigkeit glauben dass Doppelmoral nur in den USA stark vertreten ist.
Langsam glaube ich, dass gerade solche Leute selbst die grössten Heuchler sind.
Kommentar ansehen
20.09.2006 16:18 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hehe. War das nicht Timberlake, der mit Britney "Silicon" Spears zusammen war und gemeinsam mit ihr das "Kein Sex vor der Ehe" gesülzt hat und sie gleichzeitig längst gepoppt hatte??

Jaja, dieses Doppelmoral...

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Justin Timberlake postet illegales Selfie, das ihn beim Wählen zeigt
Justin Timberlake findet Lena Meyer-Landrut "sehr süß"
Justin Timberlake und Will.I.am wegen Kopieren von Song angeklagt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?