20.09.06 13:53 Uhr
 375
 

Betreiber von Tipp-Gemeinschaft zockten fast 14 Millionen von Spielern ab

Fast 50.000 Lottospieler hofften Monat für Monat auf das große Geld und beteiligten sich mit 80 Euro monatlich an der Tippgemeinschaft der Firma "Tipp mit System AG". Doch die Einzigen, die den großen Reibach machten, waren die Betreiber.

Der Haupttäter und seine Lebensgefährtin aus Frankfurt riefen die Tippgemeinschaft mit vier weiteren Tätern über ein Call Center ins Leben. Von den eingenommenen 13,9 Millionen Euro steckten sie jedoch nur 30.000 Euro in Lottoscheine.

Der Rest wanderte in die eigene Tasche. Im Jahr 2000 wurde das Sextett schon einmal angezeigt, Beweise konnten jedoch erst 2004 gefunden werden. Von dem eingenommenen Geldern blieben nur 5,4 Millionen übrig.


WebReporter: black cybercat
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Spiel, Million, Spieler, 14, Tipp, Betreiber
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?