20.09.06 13:48 Uhr
 1.282
 

Offenburg: Postkarte wurde mit 44 Jahren Verspätung zugestellt

Eine 61-jährige Offenburgerin entdeckte im Briefkasten ihrer Mutter eine Postkarte, die ihr auf dem zweiten Blick merkwürdig vorkam. Die Postsendung war an ihren Vater gerichtet, der bereits seit einigen Jahren nicht mehr lebt.

Die Postkarte wurde bereits vor 44 Jahren vom 100 Kilometer entfernten Freiburg nach Offenburg versandt. Auf der Ansichtskarte war ein Vermerk, dass die Postleitzahl falsch wäre. Dies kann nicht der Grund sein, da die Umstellung erst 1993 erfolgte.

Von Seiten der Post sagte man, dass die Postkarte möglicherweise verloren gegangen sei und Jahre später durch Kinder eingeworfen wurde. Man sieht das Ganze als absoluten Ausnahmefall. Bisher erfolgte noch keine Entschuldigung des Unternehmens.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katerle
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Jahr, Verspätung
Quelle: focus.msn.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Frau alarmiert Polizei aus Angst vor explosivem Sperma
Für Futter gehalten: Seelöwe zerrt in Kanada kleines Mädchen in Wasser
"Church of Satan" will nicht mit Donald Trump in Verbindung gebracht werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?