20.09.06 11:15 Uhr
 793
 

Neuer Kunststoff senkt den Rollwiderstand um zehn Prozent

Der Chemiekonzern Degussa stellt jetzt das als Warenzeichen eingetragene "Silan" vor, das in der Kfz-Reifenproduktion eingesetzt wird.

Dieser Stoff soll dann als Bindemittel von Kautschuk und Kieselsäure bei den Laufflächen den Rollwiderstand um zehn Prozent verringern.

Es sollen sich aber die übrigen Fahreigenschaften nicht ändern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ringella
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Prozent, Neuer, Kunst, Kunststoff
Quelle: auto-presse.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Rückreise-Tsunami": Hier gibt´s am Wochenende Stau
Nach jahrelanger Entwicklungsarbeit wird iCar von Apple gestrichen
Dresdener Firma entwickelt Kraftstoff aus Kohlendioxid und Wasser

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.09.2006 10:39 Uhr von ringella
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das wäre dann nicht nur ein Erfolg für das Unternehmen, sondern auch für die Umwelt und den Geldbeutel der Fahrer beim Tanken
Kommentar ansehen
20.09.2006 11:42 Uhr von syberspacer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*grübel*: wäre natürlich super, aber weniger Rollwiderstand, bei gleicher Bodenhaftung, klingt irgendwie unlogisch.
Ich denke nicht, dass die "übrigen Fahreigenschaften" identisch sind.
Kommentar ansehen
20.09.2006 11:48 Uhr von Sev
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bodenhaftung & Rollwiderstand sind zwei völlig unterschiedliche Dinge. Denke an Zahnräder! Die haben eine extrem hohe "Bodenhaftung" gegenüber einem sehr geringen "Rollwiderstand". Der Rollwiderstand entsteht - zumindest meinem laienhaften Verständnis nach - durch unnötige Reibung zwischen Reifen und Asphalt, während sich der Reifen in seiner Form der Asphaltoberfläche anpasst. Sobald es möglich ist, diese Reibung zu minimieren, verringert sich auch der Rollwiderstand bei gleichbleibender Bodenhaftung. Aber ich bin kein Materialexperte. Korrigiert mich, wenn ich falsch liege!
Kommentar ansehen
20.09.2006 13:04 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wäre doch: eine feine sache. gut für die umwelt. gut für den geldbeutel. besser geht´s nicht.
Kommentar ansehen
20.09.2006 13:19 Uhr von falkz20
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Sev: sehe ich auch so. denke der verschleiß des reifens ist zum großteil auf reibung zurückzuführen. wenn man diese minimiert, weniger verschleiß und weniger rollreibung.
Kommentar ansehen
20.09.2006 14:51 Uhr von >rno<
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was mich wundert Wie und warum kann ein gängiger Begriff aus der chemischen Nomenklatur auf einmal ein Warenzeichen sein?

Den Begriff Silane für eine Gruppe chemischer Verbindungen gibt es schon lange.

http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
20.09.2006 15:49 Uhr von Zuckerfrei
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mal als Tipp ;): Reifen werden nicht umsonst warm. Viel Energie geht durch die Verformung des Reifens beim Abrollen verloren. Dann noch wenig Luft drauf, weiche Gummimischung und breite Reifen und schon braucht man merklich mehr Sprit ;)
Kommentar ansehen
20.09.2006 19:52 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tolle sache: und fuer die umwelt wirklich gut, aber was kostet die anschaffung.
Kommentar ansehen
20.09.2006 21:18 Uhr von Der Erleuchter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Silan als Warenzeichen? http://de.wikipedia.org/... --> Silane kennt man schon ziemlich lang. Wie kann dieser Name auch wenn das evtl. gar nichts mit dieser Verbindungsklasse zu tun hat, als Warenzeichen geschützt werden?
Kommentar ansehen
20.09.2006 22:00 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Shell & Co werden nicht erfreut sein, denn weniger Rollwiderstand bedeutet weniger Spritverbrauch. Vielleicht legen die Mineralölgesellschaften zusammen, kaufen Degussa diese Erfindung ab und man hört nie mehr was darüber........
Kommentar ansehen
20.09.2006 22:54 Uhr von Cybertronic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie sagt Prinz John ? aus Robin Hood ... Steuern hahaha Steuern ( Schämisches lachen) . Nehmt von den armen und gibs den reichen.

Wenn das keine Preiserhöhung beim Bezin gibt, oder aber
neue Technologie = vieeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeel Geld mehr zahlen
Kommentar ansehen
21.09.2006 23:45 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also ich denke, dass sich der niedrigere Rollwiderstand negativ bemerkbar macht - und zwar beim bremsen.... hier sind nämlich hohe Widerstände erwünscht d.h. der Bremsweg wird länger:-(

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?