20.09.06 09:12 Uhr
 234
 

Indien: Einnahme der Anti-Baby-Pille bei Elefanten geplant

Um die Fortpflanzung der Elefanten unter Kontrolle zu halten, sollen demnächst im Bundesstaat Westbengalen sieben ausgewählte Elefantenkühe die Pille verabreicht bekommen. All dies geschieht aus finanziellen Gründen.

65 der im Bundesstaat beheimateten 400 Elefanten leben in Gefangenschaft und dienen dem Staat als Tourismuswerbung bzw. werden für die Patrouille eingesetzt. Die Kosten für die Tiere belaufen sich auf über sechs Millionen Rupien (ca. 105.000 Euro) im Jahr.

Dem Nachrichtensender AFP sagte der Forstbeamte Vinod Kumar Yadav: "Wir können es uns nicht leisten, mehr Elefantenkälber aufzuziehen." Einen Einwand seitens des World Wildlife Fund gab es nicht.


WebReporter: wuschelkuschel
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Baby, Indien, Pille, Elefant, Einnahme, Anti-Baby-Pille
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Uno-Weltklimakonferenz: USA konstruktiv - Deutschland und Türkei blamiert
"GJ273b": Wissenschaftler senden Botschaft an erdähnlichen Planeten
Forscher finden lebensverlängernde Genmutation bei Amish-Religionsmitgliedern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.09.2006 11:03 Uhr von Phoebe5035
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
überschrift: einnahme? müsste es nicht "verabreichung" oder ähnliches heißen?
"einnahme" würde ja bedeuten, dass die elefantendamen sich dazu entschlossen hätten, mal auf anti-baby-pille umzusteigen.

oder planen die wildhüter, die pille zu schlucken wenn sie mit elefanten arbeiten?
Kommentar ansehen
20.09.2006 23:43 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was ja toll ist,ist das nicht der Sex verhindert werden soll. Die Inder achten wirklich die Rechte der DumBos.
Kommentar ansehen
27.09.2006 23:37 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich würde Elefanten-Kondome empfehlen.... verhindert auch gleichzeitig noch Geschlechtskrankheiten *lol*

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Essen: Gruppe junger Männer verwüstet Tschibo
Rührende Anzeige erfolgreich: Einsamer alter Mann findet Platz für Weihnachten
Freiburg: Mann springt ohne ersichtlichen Grund vor Polizei von Brücke


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?