19.09.06 18:19 Uhr
 660
 

Nach dem Tod seiner Tochter - Robert Enke wieder auf dem Fußballplatz

Am Sonntagmorgen verstarb die zweijährige Tochter des Torwarts von Hannover 96, Robert Enke, nach einer Operation am Gehör.

Sein Trainer Dieter Hecking stellte Enke daraufhin frei, wie lange er nicht zum Training kommt. Doch am Dienstag, zwei Tage nach dem Tod, stand Enke wieder auf dem Trainingplatz.

Auch ein Einsatz am Samstag ist sehr wahrscheinlich.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Tod, Tochter, Robert Enke, Fußballplatz
Quelle: www.bild.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.09.2006 18:05 Uhr von hans_peter002
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich denke mal, dass Robert Enke Fußball auch liebt (sonst wäre er kein fußballer). Vielleicht ist es seine Art mit der Trauer und dem Schmerz umzugehen und ein normales Leben irgendwie zu führen.
Kommentar ansehen
19.09.2006 18:43 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schon traurig aber vielleicht das richtige von enke um es besser zu verarbeiten und vielleicht am ende sogar fuer die familie gut.
Kommentar ansehen
19.09.2006 23:38 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
..Beschäftigung ist die beste Möglichkeit sich davon abzulenken.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?