19.09.06 18:23 Uhr
 940
 

Kinder, Dreck ist gesund

In Deutschland leiden immer mehr Kinder an Allergien. Diese Tendenz zeichnet sich in den Städten mehr als auf dem Land ab, denn Stadtkinder spielen kaum noch im Freien.

"Die Kinder müssen raus in den Schmutz, um ihr Immunsystem zu trainieren", so lautet der Ratschlag von Professor Wolfgang Rebien, dem Präsidenten des Ärzteverbandes deutscher Allergologen.

Der geringe und seltene Kontakt mit Pollen und Bakterien schwächt das Immunsystem und erhöht das Risiko, an Allergien zu erkranken, so die Schlussfolgerung der medizinischen Spezialisten, welche sich jetzt in Wiesbaden zu einem Fachkongress trafen.


WebReporter: radiojohn
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Kind
Quelle: www.abendblatt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Hundebesitzer haben seltener einen Herzinfarkt
Studie: Sachsen schlafen am schlechtesten
Studie ermittelt die Lieblingssongs von Psychopathen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.09.2006 18:09 Uhr von radiojohn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe das ebenfalls schon feststellen können: Heutzutage klagen immer mehr Menschen über Allergien.
Als ich noch jung war, (OK. ist schon einige Jahre her) haben wir Kinder fast unsere gesamte Freizeit draussen verbracht und es hat uns nicht geschadet. Heutige Kinder werden viel zu sehr verhätschelt und mal dreckig nach Hause kommen ist eine fast unbekannte Angelegenheit geworden.
Mutter hat damals dann nur geseufzt, vom Vater gabs einen Klapps auf den Hintern und dann wars auch gut.
Kommentar ansehen
19.09.2006 18:26 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch bekannt: Eltern die alles totdesinfiezieren gehören angezeigt wegen zukünftiger Körperverletzung.

Mfg jp
Kommentar ansehen
19.09.2006 19:26 Uhr von Thank_you
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Minsche Minsche: Sowat hat Omma schon vor 60 jahren gesagt.....


Aber 2006 ist so ein "Hausrezept" mal wieder eine News wert.

;)

Ein hab ich noch:

Dreck reinigt den Magen

einfach mal ausprobieren
Kommentar ansehen
19.09.2006 19:30 Uhr von Gorxas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ziemlich alte news....
Kommentar ansehen
19.09.2006 19:37 Uhr von Kandis2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und? Wer ist Schuld? Überforderte Jungmütter mit Putzwut ... Gut, dass ich noch im Dreck wühlen durfte :-)
Kommentar ansehen
19.09.2006 19:42 Uhr von Zenon v.E.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Titel unterirdsch, der Rest ist allgemeinbekanntes: Oder was ist das neue an diesem Artikel was vorher noch nicht bekannt war?
Kommentar ansehen
19.09.2006 20:06 Uhr von radiojohn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Zenon: Gestatte mir bitte, dich darauf hinzuweisen, dass die altbekannte Weisheit "Dreck reinigt den Magen" (thank you -"Thank_you") mit diesem, dir ach so unangenehmen Artikel, jetzt auch von den "Göttern in weiss" abgesegnet wurde.
Auch wenn der Titel für dich "unterirdsch" ist, hat er doch eine gewiss nicht abzuleugnende Aussagekraft, sonst hättest du ihn ja nicht angeklickt.

fertsch r.j. .;(*¿*);.
Kommentar ansehen
19.09.2006 20:38 Uhr von daggetthebeaver
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tetanus-Impfung Klar, scheucht die immungeschwächten kinder auf anweisung eines profs in den mit bakterien verseuchten sandkasten, wenn wir glück haben finden die kleinen auch etwas hunde-hinterlassenes zum spielen... und wenn sie pech haben, landen sie sofort im krankenhaus wegen einer junkie-spritze in ihrem finger... Natur ist vieleicht gesund, aber bestimmt nicht in der großstadt, wo "draussen" von beton umgeben ist... ausserdem hilft´s reichlich wenig, wenn die kleinen dann nach dem spielen mit sakrotan abgespritzt werden und künstlich aufgewertete, schädlingsbehandelte oder mit antibiotika versetzte nahrungsmittel zum mittagessen bekommen.
Kommentar ansehen
19.09.2006 20:51 Uhr von Zenon v.E.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@radiojohn: Es gab auch schon viele medizinsche Studien dazu, es ist bei weitem nicht so, dass dies das erste mal wäre, dass sich ein "Gott in Weiß" dazu geäussert hätte. Also wo ist das neue an dieser News?

Zu dem Titel: Wenn es dir nur um Klicks geht, warum nimmst du dann nicht einfach den Titel "Ficken" oder so was in der Art, da klicken die Leute auch drauf.
Kommentar ansehen
20.09.2006 08:19 Uhr von pippin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kann Zenon nur zustimmen: Die Kernaussage "Dreck reinigt den Magen" wurde doch schon desöfteren auch wissenschaftlich bestätigt.
Kommentar ansehen
20.09.2006 13:37 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also als ich klein: war haben wir auch dreck gefressen und den sand im sandkasten estmal vorgekostet bevor wir ihn umgegraben haben. ist altbekannt. nur sollte man die "geschwächten kinder" von heute nicht das gleiche tun lassen. die sind das nämlich nicht gewohnt.und alleine wegen den junkie-spritzen würde ich davon abraten.
Kommentar ansehen
20.09.2006 22:59 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Heute bekommen die Blagen bei den ersten Anzeichen einer Erkältung ja auch gleich 1000 Medis verschrieben.
Kommentar ansehen
23.09.2006 22:47 Uhr von Rabbit Tec.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
alt: Das weiß ich schon eine halbe Ewigkeit und wissenschaftlich belegt ist es auch schon lange.
Was einen nicht umbringt, macht einen härter. Ich glaub, das stammt schon aus dem Mittelalter...

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jamaika ist gescheitert: FPD bricht Koalitionsgespräche ab!
Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?