19.09.06 17:57 Uhr
 203
 

Fußball: Hansa-Fans und Spieler setzen ein Zeichen gegen Rassismus

Beim Pokalspiel Hansa Rostock gegen Schalke 04 wurde Nationalspieler Gerald Asamoah durch affenähnliche Laute der Fans beleidigt.

Nun haben die Hansa-Fans beim Spiel gegen den 1. FC Kaiserslautern sich eindeutig gegen Rassismus geäußert. Einige Fanklubs von Hansa haben Asamoah zu einem Treffen eingeladen. Man will sich in Namen aller Hansa-Fans entschuldigen.

Spruchbänder mit Aufschriften wie "Gerald - es waren nur wenige, heute meldet sich die anders denkende Mehrheit" und "Fußballspaß statt Rassenhass" wurden aufgehängt. "Sport ohne Diskriminierung", stand auf den Aufwärmshirts der Hansa-Spieler.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Spiel, Spieler, Fan, Rassismus, Zeichen
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League
Fußball: Everton-Hooligan prügelt in Stadion mit seinem Kind auf dem Arm

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.09.2006 17:10 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja tolle Aktion.Nur wird das Thema Rassismus und Fußball von den Medien zu sehr gepuscht,meiner Meinung nach.
Kommentar ansehen
19.09.2006 18:00 Uhr von Berliner_Pflanze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Autor: Das glaube ich nicht, die Medien müssen über solche Sachen berichten, um auch dem Letzten irgendwann klarzumachen, das Rasssimus einfach nur dumm ist.

Von Puschen, (abgesehen von der Bildzeitung), kann man meiner Meinung nach nicht reden.
Kommentar ansehen
19.09.2006 18:15 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
fuer mich: sind das keine fans....wirkliche fans intressieren sich fuer den sport und diese rassisten sollte man wirklich zeigen wann schluss ist. hoffe die aktion hat erfolg.
Kommentar ansehen
19.09.2006 20:12 Uhr von urxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fehler! Es spielte die zweite Mannschaft von Hansa Rostock, was für die Zusammensetzung der Zuschauerschaft durchaus entscheidend sein kann.
Kommentar ansehen
19.09.2006 23:24 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@urxl: Wie bitte? Das war das zweitliga Spiel vom Montag. Da hat mit Sicherheit nicht die zweite Mannschaft gespielt und 2:0 gewonnen.
Kommentar ansehen
19.09.2006 23:51 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Pokal Spiel war das der zweiten Mannschaft. Deswegen diese Nachrichten runter zu werten ist ja nur lächerlich.
Kommentar ansehen
20.09.2006 04:13 Uhr von Toyah42
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Extr3m3r: Ich weiss ja nicht, wessen Geistes Kind Sie sind, aber Ihr Kommentar ist unglaublich naiv und peinlich.
Kommentar ansehen
20.09.2006 19:04 Uhr von Katerle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aktion war sehr gut: und weitere kann man nur gut heißen. Weiter so!!!!

Denn Rassismus gehört nicht mehr in unsere Zeit.
Kommentar ansehen
24.09.2006 23:30 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja muss Katerle recht geben... Rassismus hat im 21.!!!! Jahrhundert auf dem Planeten Erde nichts mehr verloren! Die Menschheit muss doch irgendwann mal schlauer werden!

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?