19.09.06 16:16 Uhr
 10.166
 

Fotograf stellt Fotos von Minderjährigen ins Netz - 10.000 Euro Geldstrafe

Das Amtsgericht Hannover hat einen Fotografen zu einem Bußgeld von 10.000 Euro verurteilt. Grund dafür ist, dass er Mädchen als Sexobjekte im Internet gezeigt hat. Die Posenfotos stellten laut dem Gericht eine Vorstufe zur Kinderpornographie dar.

Zuvor hatte sich der Fotograf vor Gericht gegen zwei Bußgeldbescheide durch die Medienanstalt gewehrt. Dies teilte die niedersächsische Landesmedienanstalt mit.

Die Fotos wurden zum Teil nur gegen Bezahlung gezeigt und präsentieren unter anderem minderjährige Mädchen in eindeutigen Posen. Das Gericht beurteilte die Fotos als Posen in "unnatürlich geschlechtsbetonender Haltung".


WebReporter: borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Euro, Foto, Netz, Geldstrafe, Fotograf, Minderjährige, Minderjährig
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Heide: Wildschweine randalieren in Sparkasse und verletzen mehrere Menschen
Sachsen: Betrunkener Deutscher schlägt jungen Afghanen in Zug krankenhausreif
Demonstration gegen AfD in Berlin: Partei spricht von "Anschlag auf Demokratie"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

47 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.09.2006 16:44 Uhr von urxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
pingelig? Also, bei dem Titel dachte ich gleich an mich. Ich habe auch schon Fotos von Minderjährigen (mit schriftlicher Einwilligung der Eltern) ins Netz gestellt. Nur waren die angezogen und verkauften Gebasteltes für einen guten Zweck.
Kommentar ansehen
19.09.2006 16:44 Uhr von Cybertronic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oh Gott ! Hilfe, jemand hat mir mal ein Bild von einem Katzenbaby gezeigt...ist das auch verboten ! Wie schon gesagt, jeder ist für seine Gefühle / Denken selbst verantwortlich. Die 10000 Euro Strafe sind Blödsinn, weil jeder immer nur das deutet, was die Medien aufpuschen. Bestimmt hatte er künstlerische Aspekte oder Ideen schaffen wollen, aber nein ..NACKT oh , i d,as ist ja Pornographie!!!

Aber das ein Künstler in Franbkreich 1000Liter Sperma sammeln will für ein Super-Glaswürfel zur Schau , das ist nicht verboten.....
Kommentar ansehen
19.09.2006 16:55 Uhr von Lonni
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man kann’s auch übertreiben: "unnatürlich geschlechtsbetonender Haltung".

Ob der Richter das mal vormachen könnte.
:))))
Da müssten glaube ich tausende private Seiten aus dem Netz genommen werden, wo z.Bsp. Familien mit Kindern drauf sind. Da ist die Grenze wohl reine Ermessenssache bzw. von der Tagesverfassung des Richters abhängig.
Kommentar ansehen
19.09.2006 16:59 Uhr von Equitas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oooooooooooman^^: das ist ja mal wieder ein sche****** ist ja fast wie in den USA:D:D:D
Kommentar ansehen
19.09.2006 17:02 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentator 1-4: Kinder sind keine W*chsvorlagen für kranke Erwachsene - denkt darüber mal nach - und genau zu dem Zweck hatte man die Bilder gemacht und ins Internet gestellt.
Kommentar ansehen
19.09.2006 17:07 Uhr von Lonni
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ciaoextra: Wie ich aber schon sagte. Brauchst doch nur mal auf diversen privaten Homepages gucken. Da ist mal Mutti mit dem Kind in der Wanne oder Vati mit Kind im Pool.

Also wer pervers ist, findet überall etwas. Und was sollte nun gesperrt werden? Da deklariere ich eben die Seite als Familienseite wenn ich das will.

Muss eben gleich mal auf unserer Seite schauen. Nicht dass dort mein Neffe in Windeln drauf ist…
Kommentar ansehen
19.09.2006 17:14 Uhr von falkz20
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zum Teil nur gegen Bezahlung gezeigt denke das spricht schon für die unseriösität des fotografen. und die ersten kommentare sind sicher von jungs die nicht viel älter sind!!!
Kommentar ansehen
19.09.2006 17:17 Uhr von falkz20
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
besserer link zu yahoo: http://de.news.yahoo.com/...
Kommentar ansehen
19.09.2006 17:30 Uhr von Sipo M
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tz 10000€ strafe, dafür hat er aber 100000€ mit den bildern
eingenommen
Kommentar ansehen
19.09.2006 17:33 Uhr von Cybertronic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ciaoextra: Und wir sind keine W*chser ! ( Zu deutsch auch Schuhputzer lt. Duden) Möglich dass Du ein erstes Problem bzgl. Nackheit hast. Niemand hat hier das verherrlicht.
Kommentar ansehen
19.09.2006 17:43 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Cybertronic: Deinem Kommentar nach zu urteilen, scheinst Du dich aber wohl dafür zu interessieren?
Kommentar ansehen
19.09.2006 17:54 Uhr von landlord
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kommt aufs Alter an: Wenn ich mir aber die 13 -14 jährigen anschau die wissen ziemlich genau was sie machen und wollen.
Kommentar ansehen
19.09.2006 18:01 Uhr von förmchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Cybertronic: Nicht verrlicht, aber verharmlost.
Es ist ja wohl ein großer Unterschied, ob jemand Familien-Bilder ins Netz stellt oder nackte Kinder in recht eindeutigen Posen. Und wenn er dafür noch Bezahlung fordert, dann erzähl mir noch jemand, dass das alles ja sooooo harmlos ist.

LG
Kommentar ansehen
19.09.2006 18:07 Uhr von jd-fun
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
waren es: denn wirklich nich kinder?
weil "geschlechtsbetonte pose". was soll ne achtjährige denn da betonen? da iss doch nichs.

wenn ich mir ma hingegen die jugendmagazine wie bravo un Co anschauen, dann ist das mehr "porno" als nacktbilder eines kindes - hier hat auch keiner was dagegen. "nur" weil die darsteller dort statt 13 eben 15 sind, also über der kritischen marke von 14 jahren.

ok, manch 13jährige iss besser "bestückt" als andere 16 jahre alte mäddels, aber die wahrscheinlichkeit, dass es im sinne des jugendschutzes keine kinder, sondern jugendliche waren, ist doch sehr hoch, oder nicht?
Kommentar ansehen
19.09.2006 18:15 Uhr von fumpi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Als wenn: Kinder erst verschleppt und vergewaltigt werden, wenn sie "erwachsen" aussehen. Noch nie auf das Alter der Kinder geachtet, die sexuell mißbraucht und dann ermordet wurden?

Ein Kind, das noch nicht optisch erwachsen ist, kann sich sehr wohl in "gewissen Posen" zeigen. Manch ein Perversling finden den Hintern einer 8-jährigen sehr "einladend".

Ich finde es richtig, das solche Bilder, die nun eindeutig keine Familienbilder sind, geahndet werden. Man weiß ja nie, was im Kopf des einen oder anderen vor sich geht. Erst nur die Bilder aus dem Internet und eine Weile später "finden" sie so ein junges Mädchen in ihrer Wohngegend.
Kommentar ansehen
19.09.2006 19:10 Uhr von gummihammer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zu all den besserwissern: hallo ihr besserwisser. ich lese oft die shortnews und kotze meistens bei euren kommentaren, die teiwleise aus unwissenheit und dummheit entstehen. diese news beinhaltet wieder einmal solche.
zb von ciaoextra
der erste der mir die stelle zeigt, in der in den news (oder in der quelle) steht, daß die mädchen auf diesen fotos NACKT waren, bekommt von mir einen leckeren keks. na dann sucht mal schön.

immer erst dumm labern und dann nachdenken.
schlimm, echt
Kommentar ansehen
19.09.2006 19:23 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gummihammer: setzen, 6. denke mal nach ehe du rumkreischt.
Kommentar ansehen
19.09.2006 19:31 Uhr von gummihammer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: dann zeig mir die stelle du schlaukopp
Kommentar ansehen
19.09.2006 19:32 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gummihammer: Ich zeig doch keinem, wo er perverse Kinderfotos im Netz findet. Hättest wohl gerne?
Kommentar ansehen
19.09.2006 19:36 Uhr von B@uleK
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Englandsking [muss nicht sein! vst]: gib deine meinung ab, wenn du eine hast (nicht das sie mich groß interessieren würde, aber...) du kannst auch anderer meinungen kritisieren, aber bitte nicht einfach so eine scheisse von dir geben.
wenn dir eine andere meinung nicht passt, dann antworte darauf mit sinnvollen gegenargumenten. wenn du dazu nicht in der lage bist, dann solltest du es am besten gleich lassen und gar nicht erst die kommentare lesen.
übrigens: dein spruch zum thema "heise.de" zeugt von wirklich fundiertem fachwissen und politischer und insbesondere rechtsstaatlich/demokratischer kompetenz !
haha :-|, lol ich hoffe ma das hast du nicht ernst gemeint, so blöd kann man nicht sein..., oder doch?
Kommentar ansehen
19.09.2006 19:53 Uhr von sanfterRebell
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ciaoextra: Ich muss Gummihammer zustimmen, steht irgendwo, dass die die Kinder NACKT waren? Vielleicht solltest du die Kommentare mal lesen, bevor du sie kommentierst...
Kommentar ansehen
19.09.2006 19:58 Uhr von Imperial_Glory
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kaum geht es um Kinderpornos: Schon die die altbekannten User da.

Mit lächerlichen vergleichen wie

- Darf ein Vater sich nicht mehr mit seinen Sohn beim baden fotografieren?
- Im Quelle-katalog posen auch Kinder.
- Was ist mit FKK.
- Nacktheit ist doch nicht schlimmes.

Das es hier garnicht darum geht wisst ihr genau, es sind klar sexuelles Posen dargestellt. (Was damit gemeint ist weiß jeder von uns). Zudem mußte man für die Bilder BEZAHLEN. Sehr seriös. Wer schaut sich wohl gerne halbnackte Kinder in sexuellen Posen an? Sicher nur ganz normal Menschen *ironieoff*.

Am besten ihr wandert nach Holland aus, da gibt es eine Partei die euch sehr gut vertritt.
Kommentar ansehen
19.09.2006 19:58 Uhr von Shrine
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ ciaoextra: >>
Ich zeig doch keinem, wo er perverse Kinderfotos im Netz findet. Hättest wohl gerne?
<<


-.-´´

Dabei war eigentlich nur die Rede von der Stelle in der News/Quelle, aus der hervorgeht, dass die Kinder auf den Fotos nackt waren.

Da verliert wohl jemand gerade seine Contenance.
Kommentar ansehen
19.09.2006 20:03 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
shrine & Co: wie oft muß man das hier noch erklären, dass kinder (angezogen oder nackt) nicht als sexobjekte für erwachsene gedacht sind. geht euch das nicht in den schädeln rein?
Kommentar ansehen
19.09.2006 20:27 Uhr von Shrine
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ ciaoextra: Dein Beitrag ist zwar an mich gerichtet, jedoch habe ich nicht den blassesten Schimmer wieso.

Mit meinem vorangegangen Beitrag hat er jedenfalls kaum etwas zu tun. Oder übersehe ich da irgend etwas?

Refresh |<-- <-   1-25/47   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Neue Fossilienart an Wänden von Gebäuden entdeckt
Internet-Millionär beim Kitesurfen tödlich verunglückt
New York: New Museum setzt sich in Ausstellung mit Sexualität auseinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?