20.09.06 10:18 Uhr
 339
 

Opel-Werk Rüsselsheim soll nach Angaben vom General-Motors-Chef erhalten bleiben

Eine Erfreuliche Mitteilung für das Opel-Werk in Rüsselsheim kam vom Ministerpräsident Roland Koch (CDU), denn dieser teilte eine Sicherung des Standorts mit.

Wie er auf einem Treffen in den USA mit General-Motors-Chef Rick Wagoner erfuhr, werde vor allem das Forschungs- und Entwicklungszentrum eine "wichtige Rolle"spielen, so die Meldung von Hessens Ministerpräsident Roland Koch.

Auch wisse der Mutterkonzern wie wichtig die Arbeit der deutschen Ingenieuren in Rüsselsheim ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ringella
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Chef, Motor, Opel, General, Werk, Rüsselsheim
Quelle: de.biz.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Basis für Dieselmanipulationen: Deutsche Autoindustrie unter Kartellverdacht
Belgien: 79-Jährige wird in Porsche mit Tempo 238 auf Autobahn erwischt
Gigantischer Rückruf von Mercedes: Drei Millionen Autos betroffen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.09.2006 07:07 Uhr von ringella
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist doch einmal eine gute Meldung für den deutschen Arbeitsmarkt. Schön das auch die US-Konzerne von der Arbeit in Deutschland überzeugt sind.
Kommentar ansehen
20.09.2006 11:10 Uhr von hal_9000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Opel Werk? Also das das Opel Werk (damit meine ich zumindest die Produktion) erhalten bleibt, steht dort nicht wirklich drin, nur das Forschung & Entwicklung hier wichtig sind...
Ziemlich wage die ganze Aussage...
Also wenn ich Opelmitarbeiter wäre, würde ich auf die Aussage nicht wirklich was geben.
Kommentar ansehen
20.09.2006 13:12 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich würde: auf diese aussage auch nix geben. das ist lediglich die ruhe vor dem sturm. opel wird es in näherer zukunft nicht besser gehen (schei*e verkauft sich eben nicht) und die leute werden entlassen.
Kommentar ansehen
15.10.2006 13:06 Uhr von JN
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@borgir: Du bist wohl nicht auf dem neuesten Stand. Opel schreibt seit 2006 wieder schwarze Zahlen und das sie keinen "Scheiß" verkaufen belegen unzählige Tests. Das sind eben Vorurteile weil sie in den 90ern schlechte Qualität produzierten.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben
Chester Bennington: Neue Informationen über seinen Selbstmord


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?