19.09.06 13:28 Uhr
 451
 

Varta verkauft Batteriensparte

Das Unternehmen Varta verkauft seine Sparte für Mikrobatterien an ein Unternehmen, dessen Namen nicht genannt wurde. Damit geht eine über 100-Jährige Firmengeschichte zu ende.

Der Umsatz der defizitären Batteriensparte ist immer weiter zurückgegangen. Das weitaus größere Autobatteriengeschäft wurde schon vor vier Jahren an einen amerikanischen Zulieferer verkauft.

"Varta Microbattery" beschäftigt insgesamt 1400 Personen in Deutschland (Ellwangen) und Asien.


WebReporter: spoonyluv
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verkauf, Batterie
Quelle: n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Verkauf von Musikkassetten hat sich 2017 mehr als verdoppelt
Dortmund: Jobcenter fordert von Bettler ein Einnahmenbuch
Kardinal Marx hält ein Grundeinkommen für "das Ende der Demokratie"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.09.2006 13:14 Uhr von spoonyluv
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schade, sowas liest man nicht gerne. Aber was soll man machen?

Da ich über die Hintergünde leider Nichts weiss, kann ich nicht mal sagen oder vermuten worans öiegt bzw. lag.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU möchte Verbrauchsmessgeräte in allen Autos durchsetzen
US-Bundesstaat New York: Ein Toter bei Explosionen in Kosmetikfabrik
Nigeria: Mindestens 50 Tote bei Selbstmordanschlag in einer Moschee


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?