19.09.06 11:34 Uhr
 406
 

Weltrekordversuch: 50 US-Staaten, 50-mal Marathon in 50 Tagen

Dean Karnazes, ein Extremläufer, will einen Weltrekord schaffen. Er will ab dem 17. September jeden Tag einen Marathon (42,195 km) laufen und dabei jeden Tag einen US-Staat abhaken. Das entspricht einer Gesamtlaufstrecke von 2109,75 km. Ziel ist der New York-Marathon.

Karnazes lief bereits Strecken, bei denen andere nur den Kopf schütteln. Zum Beispiel den Badwater-Lauf durch das Tal des Todes mit einer Länge von 216 km bei 52°C. Mit knapp 33 1/2 Stunden gewann der mittlerweile 43- Jährige diesen Lauf vor zwei Jahren.

Vom Laufvirus wurde Dean gepackt, als er an seinem 30. Geburtstag die Lebenskrise bekam. Er ging nach Hause und lief mit Turnschuhen die Nacht durch. Pro Lebensjahr sollte eine Meile gelaufen werden. Durstig kam er an, aber glücklich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: wilddigger
Rubrik:   Sport
Schlagworte: USA, Staat, Weltrekord, Marathon
Quelle: www.bild.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jürgen Klinsmann lässt sich Zeit bei Suche nach neuem Trainerjob
Fußball: Türkischer Nationaltrainer Fatih Terim nach Schlägerei zurückgetreten
Klitschko vs. Joshua: Rückkampf soll in Las Vegas stattfinden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.09.2006 11:29 Uhr von wilddigger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich find das total geil, wenn Läufer solche extremen Sachen machen. Viele finden solche Läufer total plemplem. Wie kann man nur so viel laufen, ist doch nicht normal, das ist krank. Aber solche Aussagen kommen von Nichtläufern oder Gelegenheitsjoggern.
Wer bestimmt die Grenze zwischen normal und verrückt?
Kommentar ansehen
19.09.2006 12:10 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie Forrest Gump! :D
Kommentar ansehen
19.09.2006 12:26 Uhr von wounds
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das schafft der nie. EINEN Lauf durch das "Tal des Todes", ok, schafft man mit Training und vor allem wird der nicht mit hohem Tempo gelaufen sein.

Den Marathon wird der nie laufen können, höchstens gehen. Denn wenn der wirklich laufen will, kippt der doch nach 3-5 Tagen um.

Selbst die großen Profis laufen höchstens 3-6 davon im Jahr weil es den Körper einfach fertig macht.
Kommentar ansehen
19.09.2006 14:07 Uhr von wilddigger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wounds: Du hast wohl nicht unbedingt die Ahnung von Marathon.
Den Badwater Lauf schaffen keine 200 Personen auf der Welt.
Aber die 50 Marathons in 50 Tagen schafft der Karnazes locker.
Das grösste Problem ist die Reise in den nächsten Staat, die Lauferei ist dann nur Nebensache für ihn.
Schau mal bei http://www.heukemes.net/ vorbei, dann weisst du was ein Ultraläufer so treibt.
In 45 Tagen quer durch Australien
In 55 Tagen vom Polarkreis nach Sizilien
In Tagen von oben nach unten durch Deutschland mit Ziel auf der Zugspitze
Momentan findet der Deutschlandlauf statt. In 17 Tagen 1200 km. Täglich von 53 - 93 km http://www.deutschlandlauf.com
Dann erzähl nicht, dass ein absoluter Profi nur 3 - 6 Marathons im Jahr schafft. Ich mach in 2 Wochen den fünften in diesem Jahr und bin weiss Gott kein absoluter Profi.
Ein Profi kann nur 2 - 3 Marathons am Limit laufen. Das ist aber ein Unterschied, da der Karnazes die Marathons nicht am Limit läuft.
Kommentar ansehen
19.09.2006 15:17 Uhr von Dr. Colossus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
meinen respekt: klasse, was der da macht. bei mir würde es schon an der motivation scheitern :)
Kommentar ansehen
19.09.2006 16:45 Uhr von wounds
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ wilddigger: Ich rede hier von _laufen_ und nicht von schnellem gehen was diese Herren hier machen. Und das ist lahm.

Und das Thema was hier vorliegt sind Marathons. Und echte Marathon-Profis laufen (LAUFEN) nur 3-5 pro Jahr, ansonsten noch nen dutzend oder so Halb-Marathons.
Kommentar ansehen
19.09.2006 17:11 Uhr von wilddigger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wounds: Na dann komm doch ainfach mal mit so einem schnellen Geher mit.
Aber schnall dich gut an, die ´schnellen Geher´ schaffen einen Marathon unter 3 Stunden, wenns sein muss, kriegst das auch gebacken?
Der Schnellgeher Heukemes lief in einem Jahr 7x Marathon, der langsamste davon in 2:37 Stunden.
Da musst DU aber ziemlich schnell gehen.
Kommentar ansehen
19.09.2006 17:51 Uhr von wounds
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wilddigger: Ja, mit einer "Bestzeit" die vor 90 Jahren gut war.

Und selbst wenn du mal bei Wikipedia nachließt: die echten Profis laufen demnach sogar nur 2 mal im Jahr einen Marathon, denn:

Muskelschmerzen nach dem Lauf sind normal. Dieser "Muskelkater" kann bis zu einer Woche anhalten. Eine komplette Erholung vom Marathonlauf benötigt aber eine wesentlich längere Zeit. Trainer rechnen je nach Rennverlauf, äußeren Bedingungen und Trainingszustand mit mindestens zwei Wochen bis hin zu zwei Monaten bis zur vollständigen physischen wie psychischen Regeneration, die für den Wiederaufbau für ein neues Rennen wichtig sind.


Was diese Pseudo-Extremsportler machen ist lediglich die Maße, aber da hat keine Qualität.
Kommentar ansehen
20.09.2006 08:30 Uhr von wilddigger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wounds: Du redest von Spitzenathleten, die um die 2:10 laufen. Diese Läufer machen aber nur einen geringen Bruchteil aus und laufen tatsächlich nur 2 schnelle Marathons im Jahr. Allerdings laufen die Herrschaften aus Kenia im Training sehr oft 42 oder mehr Kilometer. Langsam, in 3 Stunden oder so ;-)

Wenn ich deine Ausgangsmeinung nochmal raus holen darf, du sagtest, er schafft es nicht.
Den dritten Marathon lief er jetzt in 3:51.


Vor 90 Jahren hatte der Marathon übrigens nur 40 km ;-) Kann als Massstab nicht genommen werden.
Kommentar ansehen
20.09.2006 23:57 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
krank ist ja nicht normal, aber was ist heute schon normal jeder moechte einen rekord brechen oder aufstellen.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Simpsons-Erfinder Matt Groening kreiert neue Animationsserie für Netflix
Österreich: Druckerei zahlt wegen Kleberskandal 500.000 Euro Schadenersatz
Regensburg: Anklage gegen Oberbürgermeister wegen Bestechlichkeit erhoben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?