19.09.06 09:13 Uhr
 272
 

iPod-Benutzer kaufen ihre Musik nur selten bei iTunes

Eine britische Studie hat aufgezeigt, dass auf einem iPod im Durchschnitt nur 20 Lieder von iTunes vorhanden sind. Der größere Teil der Titel stammt von CDs oder wird von Filesharing-Seiten heruntergeladen.

In Europa werden mit digitaler Musik laut dem Forschungsinstitut Jupiter Research mehr als 385 Millionen Euro Umsatz gemacht. Jedoch kaufen 83 Prozent der iPod-User nicht bei iTunes. Nur 17 Prozent kaufen regelmäßig einmal im Monat bei iTunes.

Das Ergebnis der Studie zeigt also, dass die Gruppe der iPod-Besitzer keine homogene Gruppe darstellt, da auch Tauschbörsen genutzt werden. Die Verfasser der Studie meinten weiter, dass kostenlose Musik die Grundlage neuer Geschäftsmodelle sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Musik, Kauf, iPod, iTunes, Benutzer
Quelle: www.n24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neues Trojaner-Gesetz: Staat überwacht Messenger-Dienste
Staatstrojaner zur Überwachung bald erlaubt
Im Kampf gegen Klickfallen im Internet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.09.2006 10:10 Uhr von als_mensch_getarnt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gesamtabsatz von Musik: Wenn ich die Heise-Meldung zu dem Thema richtig verstanden habe, hat die Studie aber auch gezeigt, daß sich der Gesamtabsatz von Musik, egal über welchen Vertriebskanal durch den mobilen Spieler von Apple erhöht. Wer unterwegs seine gekaufte Musik hören kann, kauft auch mehr.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beautybullying, die Antwort auf Bodyshaming?
Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?