19.09.06 08:31 Uhr
 93
 

Italien: Mindestens zwei Tote bei Hauseinsturz in Mailand

Beim Einsturz eines vierstöckigen Gebäudes in der italienischen Finanzmetropole sind am Montagabend mindestens zwei Menschen getötet und Dutzende verletzt worden.

Nach Angaben der Behörden war austretendes Gas, das eine Explosion auslöste, Ursache des Unglücks.

Zahlreiche Rettungskräfte waren im Einsatz, um die Verletzten zu versorgen. Mehrere Menschen, darunter zwei Kinder, werden immer noch vermisst.


WebReporter: kite1988
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Italien, Mailand
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot
AC/DC-Gitarrist Malcolm Young im Alter von 64 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.09.2006 11:11 Uhr von the| gamer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie jetzt? ich verstehe den text nicht....kann aber auch daran liegen, das ich den nicht gelesen habe :D

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundeswehr: Zahl der gemeldeten Sexualstraftaten deutlich gestiegen
"Minions"-Macher arbeiten an "Super Mario" Animationsfilm
Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?