18.09.06 18:39 Uhr
 1.905
 

"Mission Impossible": Brad Pitt ersetzt möglicherweise Tom Cruise

"Ethan Hunt" war bisher Tom Cruises Rolle, doch nachdem er nun von der Filmfirma Paramount entlassen wurde, soll nun laut "Evening Standard" Brad Pitt seine Nachfolge in einer weiteren Fortsetzung von "Mission Impossible" antreten.

Pitt würde bei einer Zusage eine Gage von bis zu 31 Millionen Euro erhalten und würde damit zum bestbezahlten männlichen Schauspieler Hollywoods aufsteigen. Pitt soll im Film den Agenten "Ethan Hunt" spielen, der sich seinem Familienleben widmet.

Pitt hat bereits eine eigene Produktionsfirma namens "Plan B" im Hause Paramount gegründet. Doch bisher wurde noch kein Vertrag seitens Pitt für "MI:4" unterschrieben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: temperance
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Brad Pitt, Tom Cruise, Mission
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Versöhnen sich Angelina Jolie und Brad Pitt? Scheidung erst einmal ausgesetzt
Angelina Jolie litt nach Trennung von Brad Pitt an halbseitiger Gesichtslähmung
David Fincher übernimmt Regie bei "World War Z"-Fortsetzung mit Brad Pitt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.09.2006 18:48 Uhr von temperance
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
oh, da wurde was verändert, was so nicht stimmt: >>>Pitt soll im Film den Agenten "Ethan Hunt" spielen, der sich seinem Familienleben widmet.<<<

im original hatte ich geschrieben, er "ersetzt" den agenten ethan hunt, weil er sich dem Familienleben widmet, das heißt, wie auch in der quelle klar zu erkennen ist, dass ein neuer agent an ethan hunts stelle tritt, der sich auch sien eigenes spezialteam zusammenbastelt.
Kommentar ansehen
18.09.2006 19:52 Uhr von Bibip
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das kommt davon, wenn man sich gegen die Herren von Hollywood auflehnt.
Jetzt sägen sie ihn ab.

Er soll möglichst nicht mehr fliegen. Sonst muss er noch mit einem nicht funktionierenden Fallschirm abspringen.
Grüße
Bibip
Kommentar ansehen
18.09.2006 20:41 Uhr von D3mon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Brad Pitt ... in MI: 4?

Nach 3 Filmen mit Cruise werd ich mich wohl nie im Leben an den als "Ethan Hunt" gewöhnen. Dann lieber garkein MI: 4!
Kommentar ansehen
18.09.2006 21:05 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Pfff damit ist Mission Impossible als Film gestorben! Genauso wie dieser neue James Bond!
Kommentar ansehen
18.09.2006 22:14 Uhr von Oberscht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Endlich: weg, der Fanatiker. Und eine umgewöhnung wird für mich eh nicht schwer sein, da ich die beiden früher sowieso immer verwechselt hab.
Kommentar ansehen
19.09.2006 01:43 Uhr von machisma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
verwechselt? *g* wie kann man die beiden bitte verwechseln? tz! ;)

aber mal ehrlich m1 war ganz ok.. m2 sterbenslangweilig. m3 werde ich mir eh nicht ansehen, m4 erstrechnicht, auch wenn ich sonst eigentlich alles agucke wo pitt draufsteht.. aber hätten sie da mal nicht ein jüngeren nehmen können? ist doch albern.. ein agent in den mittvierzigern.
dann können sie auch sean connery verpflichten.
Kommentar ansehen
19.09.2006 03:58 Uhr von Scartaris2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ganze Nachricht sollte gelöscht werden: Es handelt sich um ein _Gerücht_, daß Paramount Brad Pitt die Rolle anbieten _will_. Die Überschrift ist grob fahrlässig.

Und die Produktionsfirma von Brad Pitt (und seiner Ex-Frau) gibt es schon mehr als 10 Jahre.
Kommentar ansehen
19.09.2006 08:06 Uhr von lucky strike
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@D3mon und Jimyp: das ist das klassische James Bond Syndrom. Nach ner gewissen Zeit ändert sich halt die Person.

007 Filme gibts seit den 60igern und es gab wieviel Bonds? 12? man gewöhnt sich an alles.
wobei ich finde der beste bond der neuzeit war pierce brosnan, die alten bonds fand ich roger moore (ich glaub so hieß der knilch) und jean connery ganz gut
Kommentar ansehen
19.09.2006 12:07 Uhr von Sev
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@lucky: Roger Moore hast du richtig geschrieben, allerdings hast du bei Sean Connery daneben gelangt...
Kommentar ansehen
19.09.2006 12:27 Uhr von damagic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na jetzt könnten die Filmchen ja endlich mal gut werden, was?! ;o)
Kommentar ansehen
19.09.2006 14:28 Uhr von dare_13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na is ja super: wird das jetzt Gang und Gebe, dass alle guten Filme sogar noch ohne die eigentlichen Hauptrollen immer weitergedreht werden? Bei James Bond kann man noch ein Auge zudrücken (auch wenn das beim neuesten Film wohl schwerer wird..) Naja aber so hat jede Generation seinen Bond ;) Aber jede Generation hängt auch an "seinem" Bond, eben so... Aber bei Mission Impossible find ichs unsinnig, der erste Teil war gut, aber danach hätten sie es lassen sollen, ich hätte es besser gefunden..
Ich finde die Geldmache von den Hollywood-Leuten erbärmlich, man kann doch nicht denselben Charakter von einem KOMPLETT anderen Schauspieler spielen lassen, ich fühle mich verarscht.
Kommentar ansehen
19.09.2006 15:36 Uhr von Ba-Seele
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
find ich nicht gut tom cruise ist ethan hunt! brad pitt kann das nicht. ^^
Kommentar ansehen
20.09.2006 00:57 Uhr von veggie
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Ba-Seele: Tom Cruise auch nicht!

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Versöhnen sich Angelina Jolie und Brad Pitt? Scheidung erst einmal ausgesetzt
Angelina Jolie litt nach Trennung von Brad Pitt an halbseitiger Gesichtslähmung
David Fincher übernimmt Regie bei "World War Z"-Fortsetzung mit Brad Pitt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?