18.09.06 18:01 Uhr
 351
 

Evolution von Wühlmäusen bis zu 100mal schneller als bei anderen Wirbeltieren

Die Wühlmaus scheint ein wesentlich komplexeres und geheimnisvolleres Wesen zu sein als bisher angenommen: Forscher fanden heraus, dass ihre Evolution im Zeitraffer verlief, und zwar sechzig- bis hundertmal schneller auf als bei anderen Säugern.

Doch nicht nur das: Wühlmäuse veränderten nicht nur ihre Erbinformationen viel schneller, sondern die Anzahl ihrer Chromosomen bewegt sich bei den verschiedenen Arten zwischen 17 und 64 - normalerweise haben Tiere einer Gattung die gleiche Anzahl.

Das Erstaunliche ist jedoch, dass sich die Wühlmäuse, obwohl ihre DNA so unterschiedlich ist, alle sehr ähnlich sehen. Manche können nur durch eine DNA-Analyse ihrer Art zugeordnet werden. Kreuzungen gab es jedoch keine.


WebReporter: black cybercat
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wirbel, Evolution
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Menschen, die gerne ausschlafen, sind intelligenter
Mexiko/Maya-Kultur: Weltweit längste Unterwasserhöhle entdeckt
Schlaustes Kind der Welt ist 13-jähriger Junge aus Ägypten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.09.2006 19:05 Uhr von intruder1400
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Impfung: Hört sich an als ob in dem Bericht über Politker geredet
wird.Aber die könnten gut eine Spritze mit der DNA von
den Wühlmäusen gebrauchen

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?