18.09.06 13:52 Uhr
 236
 

Crop Energies: Biosprithersteller geht an die Börse

Für den 29.09. ist der Börsengang der CropEnergies geplant. CropEnergies ist ein Tochterunternehmen von Südzucker.

Die Firma, die Bioethanol herstellt, rechnet mit einem Ansteigen der Nachfrage nach Biokraftstoffen. Nachdem eine EU-Richtlinie umgesetzt wurde, muss bis 2010 der herkömmliche fossile Kraftstoff mit 5,75 % Biokraftstoff angereichert werden.

Mit den Einnahmen, die man durch den Börsengang erwartet, soll die Produktionskapazität von CropEnergies erweitert werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ottokar VI
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Börse, Energie
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon-Chef Jeff Bezos überholt Bill Gates als reichsten Menschen der Welt
Taiwanesischer Apple-Zulieferer Foxconn errichtet Fabrik in den USA
Berlin: Gut laufendes Café muss schließen - Kein Personal zu finden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.09.2006 13:39 Uhr von ottokar VI
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gute Sache. Regionale Hersteller können durch Biokraftstoffe am Treibstoffmarkt mitverdienen. Nur leider hat die Bundesregierung mit der jüngsten Gesetzgebung dafür gesorgt, daß die Ölmultis einen Daumen auf die Biosprithersteller drücken können und weiterhin die alleinigen Hauptprofiteure des Treibstoffhandels bleiben.
Kommentar ansehen
18.09.2006 14:09 Uhr von Petty EUR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Biosprit ole ole: Die Schweden wollen ja bis 2020 unabhängig von Ölimporten werden und sie sind auf dem Besten Weg. E85 gibts da an jeder Tanke. Bei uns wird eher verhindert und als Alibi eine Beimengungspflicht etabliert. Insoweit gebe ich dem Autor 100% Recht.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19-Jähriger verübt 119 Straftaten in vier Monaten
Prozess um Tod im Holiday Park: Angeklagte bleiben straffrei
Israel: Benjamin Netanjahu fordert Todesstrafe für Attentäter aus Palästina


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?