18.09.06 11:11 Uhr
 13.651
 

"Mirror": Indizien sprechen dafür, dass Hitler seine Nichte Geli ermordet hat

Am 18. September 1931 wurde die Nichte von Adolf Hitler, Angelika Raubal, in seinem Appartment in München erschossen aufgefunden. Es soll sich um Selbstmord gehandelt haben, dem ein Streit mit Hitler vorausgegangen sein soll.

Angeblich hatte er eine Affäre mit der damals 19-Jährigen. Sie nannte ihn "Onkel Alf". Allerdings fand sie bei Hitler keine sexuelle Befriedigung, sodass sie einem ihrer Liebhaber von den sexuellen Praktiken berichtet habe, die Hitler von ihr verlangte.

Er habe Dinge von ihr verlangt, die jenseits jeglicher Vorstellungskraft liegen. Es gäbe aber nun einige Indizien, die gegen einen Selbstmord sprächen. So wäre es für einen Selbstmörder sehr ungewöhnlich, dass ein Schuss von schräg oben das Herz träfe.


WebReporter: Berliner_Pflanze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Adolf Hitler, Indiz
Quelle: www.bz-berlin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indonesien: Keine Selfies mehr mit Adolf Hitler - Museum entfernt Wachsfigur
Japan: Währungshüter lobt Adolf Hitler für "wunderbare" geldpolitische Ideen
Salzburg: Jeder fünfte Schüler kennt Adolf Hitler nicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

46 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.09.2006 11:57 Uhr von Spot the cat
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es tut mir zwar leid um die Nichte, aber man koennte bei einem der groessten Massenmoerder der Menschheitsgeschichte wohl kaum ueberrascht sein. Und da es ja keine Beweise gibt ist es traurige Geschichte wie es zur der Zeit sicher viele gegeben hat....
Kommentar ansehen
18.09.2006 12:33 Uhr von _BigFun_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nix gegen die News - aber wann hören endlich diese Adolfstories auf ? - Der Man und seine Geschichte gehen einem aufn Sack - gibts denn nix wichtigeres ?
Kommentar ansehen
18.09.2006 12:41 Uhr von Koyan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Spot the cat Grösster Massenmörder war Deutschland??
SIcher???????
Kommentar ansehen
18.09.2006 12:43 Uhr von OttoAddo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Koyan: Er hat gesagt, Hitler war einer der größten Massenmörder ist der Menschheitsgeschichte. Und das kannst auch du nicht abstreiten. Gestern NPD gewählt? ...
Kommentar ansehen
18.09.2006 12:52 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lesen, Koyan, lesen!!! er schreib "...einer der grössten Massenmörder..."

Und von Deutschland war gar keine Rede!
Kommentar ansehen
18.09.2006 12:53 Uhr von Kingbee
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Beweis: Er hatte den Längsten ! Den längsten Revolver, der je gebaut wurde...

Ja, diese Deutschen. Waffen bauen, das können sie.

Eine Knarre mit einem Lauf von 400 Kilometern Länge, das macht ihnen keiner nach.

A.H. war nämlich zum Zeitpunkt des Selbst (jetzt wohl neuerdings) Mord der jungen Frau so weit von ihr entfernt.

Kann einem schon auf den Keks gehen, wenn dieser Penner immer dann hervorgeholt wird, wenn die Nachfolge-Nazis irgendwas anstellen.

Und wenn sie nur demokratisch in ein Parlament gewählt werden, nachdem ALLE anderen Parteien offensichtlich geschlafen haben, oder die Wähler absichtlich vergessen wollten.
Kommentar ansehen
18.09.2006 12:56 Uhr von Faibel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@_BigFun_: "aber wann hören endlich diese Adolfstories auf ?"
- Hoffentlich nie!

"gibts denn nix wichtigeres ?"
- Doch, das Wahlergebnis in MVP, 7,3% für die braune Brut.

Solange rechtsextremistische Parteien solch einen Zulauf haben, ist es doch sehr sinnvoll darüber zu berichten, was sich im 3. (und hoffentlich letzten) Reich zugetragen hat.
Kommentar ansehen
18.09.2006 12:59 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Frau hat sich umgebracht: Ich weiss nämlich was Hitler von ihr verlangt haw,was ich hier aber nicht schreiben werde da es jenseits von gut und böse steht. (es hat mit Scheisse zu tun)

Koprophagie
Glaubt mir ich bin Skatologe.
(Skatologie:Die Kunde von der Scheisse)

Und Hitler war ein ganz grosser Scheisser.
Alles nachzulesen im Scheissbuch
-einfach mal googeln ;-))
-keine Ironie oder Witz---

Mfg jp
Kommentar ansehen
18.09.2006 13:09 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Faibel: Du nimmst mir die Worte aus dem Mund!

Zur News: Ich wusste doch, dass der Hitler Dreck am Stecken hatte...
Kommentar ansehen
18.09.2006 13:15 Uhr von Apollyon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hysterie: Und die Hitlerhysterie geht weiter, wie BigFun schon schrieb.

Braune Burt stammt meist von Linksextremen die Subkulturen die unser Land mit Asozialen Verhaltenformen überrennen. Und dann immer dieses A im kreis, sie wollen tatsächlich Pedophile unterstützen mit ihrer Ideologie an einer Anarchistischen Regirung.

Natürlich gibt es unterschiede unter Linksorientierten es gibt die Ordentlichen die wissen was Anarchie ist und es gibt die leute die einfach nur mitlaufen und jene die Betrunken in ihren stiefeln auf dem Sofa liegen sich nicht Waschen verscheinlich eine zugemüllte Wohnung haben und das Kind schon lange vom jugentamt in geordnete verhältnisse gebracht wurde, also jener Asozialer abschaum der dazu beiträgt das wir uns zurück entwickeln.
Kommentar ansehen
18.09.2006 13:25 Uhr von Karl der Krasse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@apollyon: Was bitte hat Pädophilie mit Anarchie zu tun? Und das was du meinst, das sind diese APPD leute, die sich zwar Anarchistisch nennen, es aber nicht sind. Und was soll das wieder heißen "Die Linksextremen sind die die unser Land mit Asozialen Verhaltensformen überrennen" Extremismus ist immer daneben, aber ich meine da ein wenig herauszuhören das eben die Rechtsextremen sozialer wären, und eigentlich die Linken an allem Schuld sind. Das ist Schwachsinn, denke ich. Kann auch sein das es ein Missverständnis war, wenn ja dann tuts mir Leid.
Kommentar ansehen
18.09.2006 13:31 Uhr von Generalstreik
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mirror + Bildzeitung = seriöse News ??? Da dreht sich einem ja der Magen um. Aus Bildzeitung und Mirror eine "seriöse" News machen.
Weder steht in der Quelle irgendetwas genaues über diese "Sexpraktiken" noch über irgendwelche Indizien oder Beweise zum Tathergang.

Wer allerdings sein "Wissen" nur aus Bildzeitung oder ZDF-Reportagen bezieht, der fragt sich zwangsläufig ob Hitler nicht auch Menschenfleisch aß oder das Blut von KZ-Häftlingen soff.

Es gibt genügend seriöse Biografien über Hitler, in denen über sein Sexualleben und sein Verhältnis zu Frauen (auch Geli Raubal) beschrieben wird. Hier besonders zu empfehlen. "Hitler-einepolitische Biografie" von Ralf Georg Reuth.

So wie jemand bereits geschrieben hat, befand sich Hitler zum Zeitpunkt des Todes auf einer Wahlkampfveranstaltung, welche er bei Eintreffen dieser Nachricht sofort verließ.
Eine sexuelle Beziehung zwischen den Beiden konnte nie nachgewiesen werden.

Jedoch hatte Geli Raubal eine heimliche Affäre mit Hitlers Chauffeur, Emil Maurice. Diese bestand mehrere Jahre hinter Hitlers Rücken. Höchstwahrscheinlich erfolgte ihr Selbstmord aufgrund Hitlers Weigerung eine Ehe zwischen den Beiden zuzulassen. Den diesbezüglichen Heiratsantrag stellte Maurice wenige Wochen vor dem Selbstmord an Hitler, welcher die Vormundschaft des Mädchens besaß.

Resümierend bleibt festzuhalten, dass der Inhalt dieser News einfach nur billiger Propaganda einer britischen Zeitung zuzuschreiben ist. Frei nach dem Motto: Volksverblödung für alle. Jetzt an ihrem Kiosk.
Kommentar ansehen
18.09.2006 13:46 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Apollyon: Das heißt, Braune stammen von den Linken ab?
Und Linke sind alle pädophil? Mit ä, nicht e.
Und es gibt wirklich Linke die wissen was Anarchie ist?
Obwohl die meisten Linken mit den Stiefeln auf dem Tisch besoffen zuhause auf dem Sofa rumhängen?

Die letzte Frage, da hast du was verwechselt. Die Besoffenen mit den Stiefeln, das sind die Braunen.

Und die Asozialen, das sind wieder andere.
Kommentar ansehen
18.09.2006 13:54 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hi, der grösste Massenmörder bzw die grössten waren die Spanischen Konquistadoren. Die haben über 15 Millionen Indianer in Mittel- und Südamerika auf dem Gewissen... Was jetzt keinesfalls die Schandtaten der Nazis relativieren soll.
Kommentar ansehen
18.09.2006 13:58 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Beleg: Wikipedia: Mit Glocken ausgerüstete Pferde und Feuerwaffen ermöglichten es den Eroberern, auf dem Schlachtfeld Furcht unter den Indios, die noch nie ein Pferd oder eine Feuerwaffe gesehen hatten, zu verbreiten und dadurch auch Schlachten gegen zahlenmäßig weit überlegene Gegner zu gewinnen. Die Conquistadoren zerstörten durch ihre Eroberungen die Großreiche der Inkas (Schlacht von Cajamarca), Mayas und Azteken. Man schätzt die Zahl der Indios, die zwischen 1500 und 1600 direkt durch die Conquistadoren oder indirekt durch Hungersnöte oder aus Europa eingeschleppte Krankheiten wie die Pocken ihr Leben verloren, auf ca. 50 Millionen.

Das übertrifft meine Zahl noch bei weitem!
Kommentar ansehen
18.09.2006 14:02 Uhr von Generalstreik
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nachtrag: Um mal die News und die Quelle völlig zu zerreissen möchte ich noch zwei weitere Aspekte anbringen.

1) Wurde Hitler (vergleiche die verschiedensten Biografien) von Geli Raubal als "Onkel Dolf" tituliert. Nicht als "Onkel Alf" !!!

2) Wurde in der Quelle geschrieben das Otto Strasser einer der Männer war zu denen Geli Raubal Kontakt und Vertrauen suchte und fand. Ebenso Falsch.
Die Brüder Strasser leiteten (später gemeinsam mit Goebbels) die Berliner Zentrale der NSDAP und betrieben dort einen Zeitungsverlag. Aufgrund interner Streitigkeiten innerhalb der Führungsspitze der Partei reisten die Strasser so gut wie nie nach München - da sie hier eine Entmachtung fürchten mussten. Diese sahen sich als wahre Kämpfer des Sozialismus und verabscheuten "das braune Bonzentum" in München.
Von einer Beziehung geschweige denn von längeren Aufenthalten in Hitlers Nähe kann überhaupt nicht die Rede sein. Punkt.

Während die News von BerlinerPflanze ziemlich gut geschrieben wurde, ist die Quellenwahl mehr als fragwürdig. Besonders vor dem Hintergrund bewusster Fehlinformationen. Bitte in Zukunft erstmal den Wahrheitsgehalt einer Quelle prüfe.
Kommentar ansehen
18.09.2006 14:06 Uhr von Berliner_Pflanze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Generalstreik: Danke für dein Lob.

Wenn man allerdings jede Quelle auf ihren Wahrheitsgehalt überprüfen würde, was wohl auch garnicht immer möglich ist, würde wohl hier keiner mehr News einliefern.

Die Quelle ist natürlch nicht die Beste, da geb ich dir Recht.
Kommentar ansehen
18.09.2006 14:17 Uhr von necesite
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Beitrag. War da nicht mal irgendwas mit: Adolf Hitler ist Jesus Christus?

Ich bin mir sehr sicher, da es da wissenschaftliche Befunde drüber gab.

Mal einfach nach Adolf Hitler is Jesus Christ googlen... :-p
Kommentar ansehen
18.09.2006 15:51 Uhr von _BigFun_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ faibel - hady und co: Braucht man dafür die 1000ste aufwärmung von Hitlers verbrechen ?

Schaut euch die Leute heute an -- http://youtube.com/...

das sollte reichen um aufzuzeigen wo die Probleme heute liegen - sicher sollte das entstehen des Naziregimes nicht ignoriert werden, aber neue Adolfstorys helfen da auch nicht.
Kommentar ansehen
18.09.2006 16:00 Uhr von Apollyon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
:-D meno: "Braune Brut" als wort wird von Linksorientierten verwendet.

Wenn man keine ahnung hat von der Scene sollte man nicht mitschreiben. Ich habe sie kennen gelernt die Asozialen formen der Linksorientierten und der Rechtsorientierten.

Anarchismus kurz Anarchie fast die Idiologie im groben von einen regierungslosen Staat zusammen, was bedeutet das alle das tun können was sie wollen, indirekt eigentlich schon sehr direkt unterstützen personen die eine anarchistische Ideologie folgen alle Menschen die moralische Verbrechen (Pedophile)begehen.

"Punk" beschreibt schon selber um was es sich handelt:
etwas Niedriges, Minderwertiges, also „Unsinn“; auf Personen bezogen „Anfänger, unerfahrene Person; Strolch, Kleinkrimineller, Landstreicher“, oder gar „Abschaum, Dreck“.
Quelle: wikipedia

Als 51 Jähriger ist es klar kein Zugriff auf die Scene zuhaben, weil sie einer anderen Zeit entsprachen und nur mutmaßen können was heute so passiert.

Naja deutlich Besoffener und Drogenabhäniger sind "Linke", obwohl "Rechte" sich auch entzivilisieren.

Links selber ist ein oberbegriffe darauss muss man schon die anständige rausfiltern.

Übrig bleiben Autonomen und Anarchisten und diverese Punk Subkulturen.
Kommentar ansehen
18.09.2006 16:10 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
beide sind tod: Beide sind tod. Niemand wird jemals die Wahrheit erfahren.
Wenn es denn eine gibt.
Kommentar ansehen
18.09.2006 16:14 Uhr von Berliner_Pflanze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Enny , stimmt nicht sind nicht beide "tod".
Kommentar ansehen
18.09.2006 16:22 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Apollyon: Da lohnt es sich doch gar nicht mehr zu antworten.
Ich hab ja mit 51 keinen Zugriff mehr auf die "scene"

huahuahua
selten so gelacht.
Kommentar ansehen
18.09.2006 16:49 Uhr von Faibel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Apollyon: Irgendwas stimmt hier nicht!!!!

Hier bist Du 51 und im anderen Thread bist Du 21 Jahre alt.

"Bin 21 und klar das ich noch vieles dazu lernen muss/kann/sollte"

Was stimmt denn nun? 51 und keine Zugriff auf die "scene" oder 21 und noch "etwas" unreif?

Oder vielleicht doch beides?????
Kommentar ansehen
18.09.2006 18:32 Uhr von Imperial_Glory
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lustig aber gefährlich! Wenn man weiter so lustige Sachen über Hitler veröffentlicht und die sich als unwahr herausstellen, könnte das schnell nach hinten losgehn.

Wer einmal lügt den glaubt man nicht, auch wenn er dann die Wahrheit spricht.

Also Vorsicht mit dem Umgang mit Hitler.

Refresh |<-- <-   1-25/46   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indonesien: Keine Selfies mehr mit Adolf Hitler - Museum entfernt Wachsfigur
Japan: Währungshüter lobt Adolf Hitler für "wunderbare" geldpolitische Ideen
Salzburg: Jeder fünfte Schüler kennt Adolf Hitler nicht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?