18.09.06 09:24 Uhr
 2.250
 

Berlin: Stimmzettel sind falsch ausgeteilt worden - Muss Wahl wiederholt werden?

Erst gegen 17 Uhr ist es einer aufmerksamen Wählerin aufgefallen: In den Bezirken Charlottenburg-Wilmersdorf 2 und 3 wurden falsche Wahlzettel ausgeteilt, die eigentlich zu einem anderen Bezirk gehörten.

Etwa 350 Stimmen könnten somit ungültig sein, da nicht der zum Bezirk gehörende Kandidat gewählt werden konnte. Nun ist es nicht unmöglich, dass die Wahlen hier wiederholt werden müssen.

In Wittenburg wollte ein 55-Jähriger die Wahl selbst überwachen, weswegen die Polizei alarmiert werden musste. Er bedrohte die Wahlhelfer angeblich, um einem Verwandten zu helfen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: H.O.L.Z.I.
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Berlin, Wahl, Stimmzettel
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flüchtlingskrise: EU will Handel mit chinesischen Billig-Schlauchbooten stoppen
FDP fordert neuen Rechtsstatus für Flüchtlinge aus Kriegs- und Krisengebieten
Britisches Innenministerium droht EU-Bürgern versehentlich mit Abschiebung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.09.2006 09:38 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht schlecht Wenn die Wahl wiederholt wird, dann am besten für ganz Berlin; vorher aber bitte neue Kandidaten aufstellen und die Nicht-Wähler mit einbeziehen....
Kommentar ansehen
18.09.2006 10:27 Uhr von meru
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@stellung69: "orher aber bitte neue Kandidaten aufstellen "

Kannst dich ja aufstellen lassen

"und die Nicht-Wähler mit einbeziehen"

Die DDR ist vorbei mein Freund, das heist jeder darf wählen was er will und wenn es auch nichts ist oder er noch nicht einmal vorbei kommt.


Mfg Meru
Kommentar ansehen
18.09.2006 10:58 Uhr von weebl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: charlottenburg-wilmersdorf 2 hat der direktkandidat 647 stimmen vorsprung
beim 3er sogar 2.240 Stimmen
Der Wahlausschuss wird einer beschwerde jedoch nur nachkommen, wenn sich dadurch Wahlergebnisse verscieben könnten.

Bei 350 Stimmen wäre dies ja nicht der Fall
Da müsste man also schon mehr finden;)

Quelle:http://www.statistik-berlin.de/...
Kommentar ansehen
18.09.2006 12:36 Uhr von OttoAddo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Matthias1979: Sicherlich, weil die Parteien auch für die Wahl verantwortlich sind und das alles selber organisieren. Wahlleiter, hmm, hab´ ich noch nicht gehört ... Kann meru nur zustimmen: die DDR ist vorbei.
Kommentar ansehen
18.09.2006 13:49 Uhr von intruder1400
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die Wahlen: sollten gleich vom Verfassungsschutz über wacht werden.
Die etablierten Partein sind nur an der Macht geblieben,
weil sie andere schlecht gemacht, haben aber selbst keine
guten Vorschläge gemacht haben.Wahlbetrug am Bürger
ist es auch das so kurzfristig auch 16 jährige wählen
könn.
Eine Volksabtimmung dagegen wäre auch als verfassungs-
feindlich abgewiesen worden.Bei der nächsten Wahl dürfen
dann 14 jährige wählen,mit dem Versprechen das sie dann
von den Partein 20€ Taschengeld bekommen.Dabei ist
doch erst bei den letzten Pisa-Studien rausgekommen
wie geistigunterentwickelt und ungebildet die deutsche
Jugend ist.Aber die Regierung braucht Dumme um an
der Macht zubleiben
Kommentar ansehen
18.09.2006 14:52 Uhr von asmodai
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Amerikanisches System: Jetzt noch ein paar Leute von der Wählerliste streichen, weil sie z.B. die falsche Hautfarbe oder nicht schwul sind.. und selbst George W. hätte eine Chance in Berlin gewählt zu werden. Zumindest von den etwas mehr als 50% der Wähler, die überhaupt noch wählen gehen. Ab welcher Beteiligung wird eine Wahl eigentlich ungültig? Oder reicht es, wenn sich unsere korrupte unfähige Spitze einfach gegenseitig wählt?
Kommentar ansehen
18.09.2006 15:45 Uhr von SchlachtVati
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@meru: "Die DDR ist vorbei mein Freund, das heist jeder darf wählen was er will und wenn es auch nichts ist oder er noch nicht einmal vorbei kommt."


you made my day !

als vegetarier hat man die möglichkeit , zwischen schweinefleisch und rindfleisch zu wählen !

wenn politik , etwas bringen würde , hätte man sie abgeschaft






http://www.systemfehler.de
http://www.inwo.de
http://www.humanwirtschaftspartei.de

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Viagogo verkauft für erfundenen Carolin-Kebekus-Auftritt Tickets für 352 Euro
Esel "Klaus und Claus" sollen an der Nordseeküste vor Wölfen warnen
Rotterdam: Fahrer von angeblichem Terrorauto mit Gasflaschen war betrunken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?