17.09.06 22:10 Uhr
 928
 

Russland: US-Millionärin fliegt als erste Weltraumtouristin zur ISS

Baikonur: Anousheh Ansari heißt die erste Weltraumtouristin im All. Am morgigen Montag wird sie um 6.09 Uhr vom Kosmodrom Baikonur in Kasachstan starten.

Die US-Millionärin startet mit den zwei Kosmonauten Tjurin und Lopez-Alegria. Die voraussichtliche Ankunft an der ISS ist für kommenden Mittwoch geplant.

1979 wanderte die gebürtige Perserin Ansari in die USA aus, wo sie Elektrotechnik und Computerwissenschaften studierte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: wuschelkuschel
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: USA, Million, Russland, Millionär, Weltraum, ISS, Weltraumtourist
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hype um Barack Obama und Angela Merkel beim Kirchentag 2017
Vietnam: Karaoke-Darbietung auf Hochzeitsfeier endet tödlich
Studie: G8-Abiturienten haben keine Lust aufs Studieren mehr

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.09.2006 22:51 Uhr von Cybertronic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ach ja: Geld machts möglich. Ich würde mir das auch mal gönnen, einfach mal ins das Unendliche nach allen Seiten blicken.
Kommentar ansehen
17.09.2006 23:49 Uhr von DorianArcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zuviel Geld: Wenn man zuviel Geld un Freizeit hat, geht man halt auf Zwergbüffeljagd oder lässt sich ins Weltall schiessen...
Kommentar ansehen
18.09.2006 03:50 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das ist us-propaganda, den sie ist iranerin und soll den iran und den iranischen präsidenten aus der fassung bringen.

... :D

mfg

Deniz1008
Kommentar ansehen
18.09.2006 08:41 Uhr von pippin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Will auch!! Da kommt schon irgendwie Neid auf.
Ich würde auch gerne mal ins All fliegen, aber ich hab gerade mal in meiner Portokasse nachgesehen ... Es fehlen nur noch 19.999.990$ *seufz*
Kommentar ansehen
18.09.2006 17:11 Uhr von Henniksen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Spacetourismus: Ist doch geil, vielleicht wird es dank solcher Leute die Millionen dafür ausgeben auch bal ein wenig billiger.
Noch mehr Leute fliegen, was das Ganze noch billiger macht, neue Transporter werden gebaut usw.
Spätestens wenn ein Weltraumflugzeug Wirklichkeit wird, werden auch Weltraumhotels gabaut und imme rmehr Leute können sich so einen Flug leisten
Will auch ;(
Kommentar ansehen
19.09.2006 02:33 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Abartig: die ich glaube 15 Millionen Dollar hätte sie mal für was sinnvolles ausgeben können. Zum Beispiel für die Kinder in ihrer Heimat, dem Iran.
Kommentar ansehen
19.09.2006 16:49 Uhr von ganjafarma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
pervers: wieviele menschen müssen für das geld, das sie zum fenster rauswirft, zu nem hungerlohn bis zum umfallen ackern um ihre familien durchzukriegen? ich will gar nicht drüber nachdenken, wo welch bessere zwecke das geld hätte eingesetzt werden können.
hoffentlich bekommt ihr die strahlendosis im orbit nicht!

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach
Fußball: Juventus Turin und Mario Mandzukic verlängern Vertrag


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?