17.09.06 17:58 Uhr
 348
 

Amerikanische Mobilfunkanbieter wollen Netzwerke für Werbekunden öffnen

Wie der amerkanische Branchendienst "News.com" berichtet, wollen die vier größten US-Mobilfunkanbieter ihre Netzwerke für Werbekunden öffnen. Unter anderem sollen Werbevideos und Textnachrichten verschickt werden.

Die Einnahmen aus der Werbung sollen mittels Senkung der Multimedia-Preise an den Kunden weitergegeben werden. Der Geschäftsführer einer der Werbeagenturen für mobile Werbeformen meinte, die Werbung sei der einzige Weg, die Dienstleistung auszubauen.

Rob Hyatt von Mobilnetzbetreiber Cingular meinte, dass die Werbung dem Kabelfernsehen qualitativ hochwertige Sendungen beschert hat. Unternehmen befürchten aber negative Reaktionen der Kunden, da externe Werbung bisher nur auf Anbieter-Webseiten war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Amerika, Mobil, Netzwerk, Mobilfunk, Werbekunde
Quelle: www.n24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart Home: iRobot plant, "detaillierte Karten" der Kundenwohnungen zu verkaufen
Microsoft stellt klar: Design-Software "Paint" stirbt doch nicht
Adobe will kritisierte Multimedia-Software "Flash" 2020 einstellen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.09.2006 17:53 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn sowas in den USA Einzug hält, dann wird es nur eine Frage der Zeit sein, bis bei uns auch Werbung auf´s Handy kommt. Wenn die Preise der Anbieter dadurch wirklich sinken sollten ist das vielleicht gar nicht so schlecht. Aber ich persönlich glaube nicht, dass das passieren wird.
Kommentar ansehen
17.09.2006 18:50 Uhr von Zenon v.E.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Titel falsch: Sie wollen das lediglich planen, bei dir im Titel stellst du es schon als Fakt dar
Kommentar ansehen
17.09.2006 23:06 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das wird kommen: Jeder 2 te Anruf Jamba Werbung. :-(((

Vor allem für Jugendliche,da Jamba ja grad in amerikanische Hand übergegangen ist.

Die Frage die man immer und bei allen Meldungen stellen sollte:
Wem nutzt es

Alles klar!!

Mfg jp

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19-Jähriger verübt 119 Straftaten in vier Monaten
Prozess um Tod im Holiday Park: Angeklagte bleiben straffrei
Israel: Benjamin Netanjahu fordert Todesstrafe für Attentäter aus Palästina


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?