17.09.06 16:53 Uhr
 1.612
 

Vorwürfe gegen Entführungsopfer Natascha Kampusch

Das Ex-Entführungsopfer Natascha Kampusch muss sich schwere Vorwürfe anhören. In einem Internetforum der österreichischen 'Kronen-Zeitung' heißt es, dass Natascha Kampusch nur auf das Geld aus sei und nicht wie ein Entführungsopfer aussehe.

Die Familie von Natascha Kampusch reagierte mit Empörung auf diese Vorwürfe.

Natascha Kampusch war im August nach achtjähriger Gefangenschaft von ihrem Entführer geflohen.


WebReporter: Max91
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Vorwurf, Entführung, Natascha Kampusch
Quelle: www.rtl.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schmuckkollektion von Entführungsopfer Natascha Kampusch
Natascha Kampusch arbeitet: "Ich will dem Staat nicht zur Last fallen"
Natascha Kampusch liest Hass-Posts vor: "Geh zurück in Keller und lass dich..."

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.09.2006 16:15 Uhr von Max91
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man soll Natascha endlich mal in Ruhe lassen...
Der ganze Medienrummel um sie, dass ist nicht mehr schön...
Kommentar ansehen
17.09.2006 17:10 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man sollte diesen wahnwitzigen Reportern und: Verlegern von Presseartikeln per Gesetz einen Riegel vorschieben, damit dieses Theater im Allgemeinen und diese Hetzerei auf die Opfer endgültig ein Ende haben.


Wer nimmt denn in diesem Falle die meiste Kohle ein mit der Berichterstattung, der wüsten Behauptung von unwahren Anschuldigungen und Unterstellungen ?

Doch wohl kaum das Opfer !


Und wer am Ende seine Memoiren verfilmen lassen will, geht in diesem Fall doch wohl nur das Opfer etwas an, da es sich 100%ig nur um SIE dabei dreht und niemand anderen sonst. Der Täter ist schließlich schon Tod.
Kommentar ansehen
17.09.2006 18:45 Uhr von Shrine
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kann´s verstehen , dass der Fall vielen Leuten immer spanischer vorkommt.

Er ist voll mit Ungereimtheiten. Und wer jetzt zuletzt das Affentheater mit dem Ski-Ausflug mitverfolgt hat -- da kommen wirklich Zweifel an der Authentizität der bisherigen Darstellungen auf. Zumal Lansky, einer der Anwälte Kampuschs, mittlerweile indirekt zugegeben hat, dass man gezielte Desinformation betrieben hat, um die Bildung von unerwünschten Meinungen in der Öffentlichkeit zu verhindern.


Kommentar ansehen
17.09.2006 19:41 Uhr von webfliege
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hoffentlich stellt sich das ganze nicht als Betrug raus!
Sie kam mir zu gesund und gescheit vor bei dem Interview im Fernsehen.
Kommentar ansehen
17.09.2006 20:30 Uhr von artery123
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Misstrauen absolut gerechtfertigt: Die Zweifel an der ganzen Geschichte sind in meinen Augen durchaus gerechtfertigt.

Es gibt mittlerweile unzählige Widersprüche und offene Fragen, auf die seltsamerweise von offizieller Seite her in keiner Form eingegangen wird. Mittlerweile (siehe Ski-Urlaub) kommt sogar teilweise Desinformation ans Tageslicht.

Ich denke es ist nicht verkehrt dem Fall mit einer gesunden Skepsis gegenüberzustehen.
Kommentar ansehen
17.09.2006 21:36 Uhr von Julizka84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Absolut Gerechtfertigt !!! @Max91

Es ist Natascha Kampusch die Geld damit verdienen will ihre Geschichte verfilmen zu lassen.

Es ist Natascha Kampusch die ihr Interview für über 200.000 € verkauft hat an die Medien

Es ist Natascha Kampusch die immer wieder neue Details preisgibt um das Medieninteresse weiter aufrecht zu erhalten.

Warum soll es einem nicht komisch vorkommen, dass sie das Haus des Entführers will, dann beim ersten Interview so dreisst abkassiert, dann von einem "Fonds" extra für sie profitiert, dann Geld mit ihrer Geschichte verdienen möchte.

@All

Nach einer 8 Jahre langen Entführung befreit und das einzige was von ihr kommt ist wie sie mehr und mehr Geld bekommen kann.
Kommentar ansehen
17.09.2006 21:39 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Julizka84: "Nach einer 8 Jahre langen Entführung befreit und das einzige was von ihr kommt ist wie sie mehr und mehr Geld bekommen kann."

1. Kommt viel mehr von ihr, als nur die Forderung nach Geld. 2. Sie hat Recht darauf, schließlich wurden ihr 8 Jahre ihres Lebens gestohlen.
Kommentar ansehen
17.09.2006 21:44 Uhr von Teppichratte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der enttäuschte Pöbel: wetzt die Messer, war zu erwarten.
Kommentar ansehen
18.09.2006 00:02 Uhr von Julizka84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ciaoextra: "1. Kommt viel mehr von ihr, als nur die Forderung nach Geld."

Was denn? Ich sehe nur ein klasse Marketing, mit dem Ziel möglichst viel profit zu machen.

"2. Sie hat Recht darauf, schließlich wurden ihr 8 Jahre ihres Lebens gestohlen."

Niemand will ihr wegen ihrer Gier einen Prozess machen, zumindest habe ich keinen Aufruf gesehen, dass sie jemand dafür einsperren will?! Wieso allerdings die Tatsache dass jemand einem Verbrechen zum Opfer fällt automatisch ein Recht auf soviel Geld hat bleibt mir ein Rätsel?!

Heilt Geld wunden? Bringt Geld die Zeit zurück? Oder ist es doch einfach nur Gier?

Warum bekommen vergewaltigte Kinder NICHTS? Warum bekommen Opfer von Gewalttaten die im Rollstuhl sitzen fast NICHTS?

Wie auch immer ... wenn es ihr nicht ums Geld ginge würde sie sich zurückziehen und versuchen jetzt mit ihrer Familie das Geschehene aufzuarbeiten und ein neues Leben zu beginnen. Stattdessen wird wohl eher bald ein Agent eingestellt der die Vermarktung noch Professioneller gestaltet.
Kommentar ansehen
18.09.2006 00:32 Uhr von Teppichratte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Julizka84: Klar, ist natürlich ne Frechheit von der Frau, dass sie sich nicht so verhält, dass du es auch begreifen kannst.
Merkst du eigentlich nicht, dass du ihr vorschreiben willst, wie "man" sich nach solchen Vorfällen zu verhalten hat?

Es ist im höchsten Masse anmaßend, dass du hier über eine Situation, in die ein Mensch geraten ist, schwadronierst, die selbst für Psychologen absolutes Neuland ist, aber du hast natürlich den ganz großen Durchblick.

Und du weißt natürlich ganz genau, wie du dich, oder jeder andere nach 8 Jahren des eingesperrt sein, verhalten hätte.
Und wenn das Verhalten nicht genau in dein Chema passt, wird natürlich alles in Zweifel gezogen, und/oder lediglich materielles Interesse unterstellt.(Was übrigens DEINE Gedanken sind, denk mal drüber nach)

Du kennst die Frau nicht.
Du kennst die Vorgeschichte nicht.
Du hast keine Ahnung welche Auswirkungen das vorgefallene auf einen Menschen hat.
Du hast keine Ahnung was in den 8 Jahren vorgefallen ist.
Du hast keine Ahnung, warum sie so reagiert, wie sie reagiert.

Aber du kannst dir ein Urteil erlauben!

Das giltt übrigens auch für all die anderen bekloppten Hobbypsychologen, Hellseher, Klugscheisser und Spekulierer.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schmuckkollektion von Entführungsopfer Natascha Kampusch
Natascha Kampusch arbeitet: "Ich will dem Staat nicht zur Last fallen"
Natascha Kampusch liest Hass-Posts vor: "Geh zurück in Keller und lass dich..."


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?