17.09.06 16:17 Uhr
 772
 

CSI Miami hat seine eigene echte Leiche

Wie bei ssn bereits berichtet wurde, hatte man am Drehset der US- Serie "CSI New York" eine Leiche gefunden.

Auch das Pendant aus Miami kann nun eine echte Leiche aufweisen. Die Schauspieler und die Crew waren gerade mit Dreharbeiten in Küstennähe beschäftigt, als eine Wasserleiche entdeckt wurde.

Die Polizei sieht zurzeit nichts Ungewöhnliches an der Leiche, denn es kommt mehrfach im Jahr vor, dass Personen in die Bucht fallen und später wieder auftauchen. Trotzdem wurde eine Obduktion angeordnet.


WebReporter: teledealer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Leiche, Miami, CSI
Quelle: news.bbc.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee
München: Mann ersticht seine Frau auf offener Straße
Gießen: Ärztin muss 6.000 Euro wegen "Abtreibungswerbung" zahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.09.2006 15:38 Uhr von teledealer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja, man merkt, hier wollen sich die einzelnen Spielorte in nichts nachstehen;-) Bin ja schon auf die Meldung aus Las Vegas gespannt.
Kommentar ansehen
17.09.2006 18:21 Uhr von KingPiKe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vllt. doch Schauspieler? Vllt ises ja doch ein Schauspieler.
Nur die anderen haben es vergessen ^-^
Und die angebliche Wasserleiche w wartet noch immer vergeblich auf das "cut". Würde ja nicht auffallen, wenn da echte CSI´s antanzen ;)
Kommentar ansehen
17.09.2006 23:06 Uhr von Fussl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hehe und schwupps waren sich alle Schauspieler am set sofort einig das es wohl doch nicht so cool ist bei den Behörden zu arbeiten die sowas bearbeiten müssen. :)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee
München: Mann ersticht seine Frau auf offener Straße
Gießen: Ärztin muss 6.000 Euro wegen "Abtreibungswerbung" zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?