17.09.06 15:07 Uhr
 6.015
 

Tampa/Florida: Frau biss einen angreifenden Rottweiler

Danielle B. wurde am Freitag durch einen 115 Pfund schweren Rottweiler angegriffen. Die Frau konnte sich zunächst zwar aus den Kiefern des Hundes befreien, aber dieser attackierte sie erneut und wollte nicht mehr loslassen.

Daraufhin entschied sich die Frau, den Hund ebenfalls anzugreifen und biss ihn in den Rücken. Der Hund ließ von der 20-Jährigen ab, die sich danach blutend auf den Heimweg machte.

Die Verletzungen der Frau galten nicht als lebensbedrohlich, mussten aber operativ behandelt werden. Der Hund wurde in Gewahrsam genommen - er galt bislang als unauffällig, so sein Herrchen. Der Hund habe vorher noch nie jemanden angegriffen.


WebReporter: ciaoextra
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Frau, Florida, Rottweiler, Rottweil
Quelle: www.wftv.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Mann springt ohne ersichtlichen Grund vor Polizei von Brücke
Westerwald: Frau wollte Haus verkaufen, um Hartz IV zu erhalten
US-Kampfpilot "malt" riesigen Penis aus Kondenzstreifen an Himmel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.09.2006 15:21 Uhr von Buster_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der wollte nur spielen: "er galt bislang als unauffällig, so sein Herrchen."

Hundehalter haben in der Hinsicht alle eine gestörte Wahrnehmung. Die wollen eine mögliche Gefahr, die von ihren Hund ausgeht, nicht sehen.
Kommentar ansehen
17.09.2006 16:06 Uhr von abcde85
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Buster: Du redest hier doch nur totalen müll ! Einfach mal alle über einen Kamm scheren ! Erst denken dann schreiben !

Und nein ich habe keinen Hund !
Kommentar ansehen
17.09.2006 16:38 Uhr von LiquidSnake111
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: Feuer mit Feuer bekämpfen xD ^^
Kommentar ansehen
17.09.2006 17:38 Uhr von -RockyTR-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
net schlecht: gute idee.^^
Ne aber irgentwei is des wirklich so das man immer hört : Ach der is ganz brav ! Der beist net !(weiß er das auch??) Und wenn doch: Das hat er noch nie genacht ! Sie haben ihn soooo sher geärger (kann zutrefen)...
Kommentar ansehen
17.09.2006 18:35 Uhr von rumi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Will klugscheißen: 115 Pfund bezieht sich auf Amerikanische Pfund, das ist nicht mit unseren Pfund vergleichbar.
Richtig müßte es heißen "104 Pfund" oder "115 Amerikanische Pfund".
Kommentar ansehen
17.09.2006 18:44 Uhr von galgo espagnol
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Its owner said the dog never attacked anyone befor: irgendwann ist halt immer das erste mal -
meistens sind es aber eben NICHT die
sogenannten kampfhunde die zubeissen,
sondern schäferhunde oder collies,
die die älteren hier aus ihrer kinderzeit
als filmheld "lassie" bewunderten
Kommentar ansehen
17.09.2006 19:25 Uhr von Kühlschrank_2k6
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
son mist: meiner meinung nach sollten so große aggressive hunde gar nicht erlaubt werden
aber die frau hat da sgut gemacht;)angriff ist die beste verteidigung^^
Kommentar ansehen
17.09.2006 19:37 Uhr von supermeier
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gemeingefährlich: die Frau, sofort einschläfern.
Der Ehemann:" Ich begreife es nicht, so etwas hat sie noch nie gemacht."

@ News
Eine gute Idee der Frau, auf diese Weise kann man auch Welpen beibringen nicht zu fest zuzubeißen. Glücklicherweise ließ der Hund sich davon abhalten.
Kommentar ansehen
17.09.2006 19:41 Uhr von cab.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
natürlich: der macht nichts der will ja nur spielen
Kommentar ansehen
17.09.2006 20:59 Uhr von haraldh1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schlecht recherchiert und nur Übersetzt!! warum diese schlechte und ungenaue Quelle, diese News ist längst in Deutschsprachigen Medien enthalten und viel genauer:

- Danielle Nelson aus Tampa im US-Bundesstaat Florida
- Hund hat 57 kg
- Mit NUR leichten Verletzungen musste Danielle im Krankenhaus behandelt werden.

Sorry aber diese News ist nur eine schlechte Abschreibübung einer schlechten Quelle!
Kommentar ansehen
17.09.2006 21:03 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
haraldh1 DANKE FÜR DIE RACHEBEWERTUNG: :o)
Kommentar ansehen
17.09.2006 21:32 Uhr von Starlett
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vielleicht: ist das ja alles ne lüge und die frau hat den rottweiler zuerst angegriffen... wenn er nie jemandem was getan hat, dann musste er sich vielleicht einfach verteidigen.. :-D vielleicht sollte die frau in gewahrsam genommen werden... wer weiß, wann die das nächste mal nen hund beißt... vielleicht sogar ein kind.... (sorry, aber ich finde allein schon die überschrift so lustig... :-P)
Kommentar ansehen
17.09.2006 21:38 Uhr von Equitas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
:D:D:D:D:D: was du nicht willst was man dir tut
das füge keinem andern zu
Kommentar ansehen
17.09.2006 21:44 Uhr von haraldh1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ciaoextra, nicht so unobjektiv! lies selbst diese News (1:1 übersetzt von einer schlechten Quelle)
Aber vielleicht gilt:
"Wie der Schelm denkt, so spricht er"....
Kommentar ansehen
17.09.2006 22:44 Uhr von It´s_not_me
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: dann muss sie nur aufpassen dass sie keine klage vom hundehalter an den hals kriegt weil der hund ebenfalls ärztlich behandelt werden musste
Kommentar ansehen
18.09.2006 11:42 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aha Die Frau tut nix, die will nur spielen...
Wenn ein Hund zubeißt geht oft ein Fehlverhalten des Opfers voraus. Oder der Hund hat einen an der Klatsche!
Ein sozialisierter Hund, der ordentlich erzogen ist, mit Menschen (und am besten auch mit anderen Hunden) aufgewachsen ist und nicht schlecht behandelt wurde, beißt nicht.
Im Übrigen beißen kleine Hunde IMHO öfters als große. Aber wer bekommt schon ne News, wenn ihn ein Rehpinscher in den großen Zeh "gezwickt" hat?

Und ja, ich habe einen Hund. Einen Labrador. Aber keine Angst, der tut nix und hat noch nie gebissen und will ganz bestimmt nur spielen ;-)
Kommentar ansehen
18.09.2006 15:40 Uhr von El Salvas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Goile Reaktion: Aber das wars wohl fürs doggy.

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Essen: Gruppe junger Männer verwüstet Tschibo
Rührende Anzeige erfolgreich: Einsamer alter Mann findet Platz für Weihnachten
Freiburg: Mann springt ohne ersichtlichen Grund vor Polizei von Brücke


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?