17.09.06 14:35 Uhr
 1.374
 

Tote und Verletze bei schwerem Unfall auf A 43 bei Münster

Zwei Tote und sechs teilweise schwer Verletzte, das ist die traurige Bilanz eines Autounfalls auf der A 43 bei Münster. Ein 27-Jähriger Geisterfahrer aus Polen kollidierte kurz nach zwei Uhr in der Nacht mit dem Auto einer 50-Jährigen Frau.

Als sich ihre zwei Mitfahrerinnen im Alter von 75 und 77 Jahren retten wollten, wurden sie von weiteren Autos überrollt, die unachtsam durch die Unfallstelle fuhren.

Ingesamt vier weitere Fahrzeuge fuhren nach Angaben der Polizei in die Unfallstelle. Die Polizisten zeigten sich erstaunt über die Unachtsamkeit der anderen Verkehrsteilnehmer.


WebReporter: dennisk
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Unfall, Münster, Verletze, A 43
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.09.2006 16:26 Uhr von Rebecca Schiller
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gut zu wissen das unsere Polizei nachts um 2 Uhr (Während einer Privatfahrt) sofort erkennt das vor ihnen ein Unfall passiert ist!

[/Ironie Off]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?