17.09.06 14:31 Uhr
 940
 

NRW: Betrunkener "Cowboy" - 33-Jähriger auf nächtlicher Kneipentour mit Pferd

Da schaute die Polizei nicht schlecht, als sie in der Nacht von Samstag auf Sonntag einen betrunkenen Kneipengänger in Geseke (Nordrhein-Westfalen) von seinem Pferd holen mussten.

Wie ein echter Cowboy ritt der 33-Jährige Mann mit seinem Pferd von "Saloon" zu "Saloon" auf der Suche nach einer geeigneten Gaststätte.

Einlass bekam er jedoch nicht. Zeugen riefen die Polizei. Der Mann musste sein Pferd zurückgeben und bekam als Quittung noch eine Anzeige.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: dennisk
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Nordrhein-Westfalen, Trunkenheit, Pferd, Kneipe
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Braunschweig: 52-Jährige zweimal in einer Woche sturzbetrunken an Steuer ertappt
Israel: Wachmann eines legalen Cannabis-Transports beim Kiffen ertappt
Kanada: Frau entdeckt vor 13 Jahren verlorenen Verlobungsring auf Karotte wieder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.09.2006 14:44 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zurück in den Stall: Ist schon merkürdig was man(n) manchmal für Dinge macht wenn man betrunken ist.
Ist ne lustige Geschichte. Aber der Mann wird sich bestimmt über sich selbst wundern wenn er wieder nüchtern ist.
Kommentar ansehen
17.09.2006 17:01 Uhr von galgo espagnol
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
war die kennzeichenbeleuchtung des pferdes: defekt?
was war da nun genau verboten?
oder war der gaul auch nicht mehr nüchtern? :-)
Kommentar ansehen
18.09.2006 00:09 Uhr von Saku25
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Der Mann musste sein Pferd zurückgeben"??? Ist etwas eigenartig formuliert und aus dem Zusammenhang gerissen.

"Der Mann musste sein Pferd zurückgeben"

zurückbringen hätte es besser getroffen

Aber sonst:

Mal ne kuriose Meldung ;)
Kommentar ansehen
18.09.2006 17:32 Uhr von praggy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bei uns ist mal einer: durch die kneipe geritten... die ersten beiden male war es noch lustig... das 3. mal dann eher nicht mehr...
und ich war nüchtern und dabei.... ;-).

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?