17.09.06 09:16 Uhr
 404
 

Der Bruder des Sängers Udo Lindenberg ist verstorben

Der in Berlin lebende Erich Lindenberg, Kunstmaler und Bruder des Sängers Udo, ist tot. Er wurde in seinem in Berlin-Kreuzberg gelegenen Atelier leblos aufgefunden.

Laut Polizeiangaben liegen keine Anhaltspunkte für ein Fremdverschulden vor. Trotzdem führt die Polizei kriminalistische Untersuchungen durch.

Bisher wurde nur die Identität des 68-jährigen Künstlers zweifelsfrei geklärt.


WebReporter: hostmaster
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Sänger, Bruder
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einbrecher stehlen bei Berliner Polizei Orden und Anstecker
USA: Vater erschreckt Tochter mit Clownsmaske und Nachbar schießt auf ihn
Versuchter Angriff auf Kanzlerin: Staatsschutz-Ermittlungen gegen 63-Jährige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.09.2006 18:36 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kann doch passieren: der mann war 68 jahre alt. die untersuchungen werden wohl eher zu nix führen.
Kommentar ansehen
17.09.2006 19:15 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich hab da mal: die Rubriken geändert.

Entertainment Musik habe ich zu Regionen / Bundesländer / Berlin gemacht, da der Bruder kein Musiker war.

Die Rubriken Kultur / Künstler / Maler und Brennpunkte / Todesfälle / Bekanntheiten habe ich getauscht, da es in der Hauptsache nicht um seine Malerei geht, sondern um seinen Tod.

Sollte dies irgend jemand aufstoßen, bitte bei mir melden.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?