16.09.06 19:08 Uhr
 222
 

Irak: Entführter Priester Hanna Saad Sirop wieder in Freiheit

Wie jetzt in der AsiaNews bekannt gegeben wurde, hat man am 11. September den entführten chaldäisch-katholischen Priester Hanna Saad Sirop in Bagdad wieder freigelassen - seine Entführer hätten ihn einfach in einer Straße ausgesetzt, hieß es weiter.

Am Abend des 15. August hatte Sirop einen Gottesdienst in der St. Jakobus-Kirche in Bagdad abgehalten und wurde auf dem Heimweg entführt. Sowohl Papst Benedikt XVI. als auch Patriarch Emmanuel III. Delly hatten sich für seine Freilassung eingesetzt.

Ein Studienkollege Sirops erklärte, dass der Priester nicht nur bedroht sondern auch gefoltert wurde. "Er wird erst in einiger Zeit von dieser schmerzhaften und von Angst erfüllten Zeit sprechen können", sagte er weiter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ciaoextra
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Irak, Priester, Freiheit
Quelle: www.kath.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror-Anklage gegen Lieferwagenfahrer nach Anschlag auf Muslime in London
Thüringer Polizei geht gegen rechtsextreme Gruppe vor
Wegen Sturmtief "Paul" mussten 2.400 Menschen in Berliner Flughäfen übernachten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.09.2006 20:14 Uhr von lawrenson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man freut sich: heute ja über jede gute Nachricht aus dem Irak

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Extremisten laufen Sturm gegen liberale Moschee
Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels
Schleswig-Holstein: Jamaika-Koalition denkt über Haschverkauf in Apotheken nach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?