15.09.06 18:47 Uhr
 2.450
 

"Koshick" scheint der erste "sprechende" Elefant der Welt zu sein

Einer der Schützlinge des Tierpflegers Kim Jong-kap, der Elefant "Koshick", lässt Töne verlauten, die sehr an koreanische Worte erinnern lassen. Wissenschaftler untersuchten nun Lautmuster des Elefanten, aber auch die seines Pflegers.

Zusammen mit anderen Elefanten hatte Kim das 15-jährige Tier eines Zoos in Südkorea regelmäßig darauf trainiert, Befehle wie "sitzen" oder "stehen" zu befolgen. "Koshick" überraschte ihn dann damit, dass er scheinbar koreanische Worte nachahmte.

Die Laute, die der Dickhäuter von sich gibt, gleichen Worten wie "gut", "noch nicht" oder "Fuss". Wissenschaftler haben durch Vergleiche bestätigt, dass sich Lautmuster koreanischer Wörter des Pflegers mit Lauten des Elefanten fast genau decken.


WebReporter: la_iguana
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Welt, Elefant
Quelle: www.itv.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesstaat Washington: US-Kampfpilot malt mit Kondensstreifen Penis in Himmel
Erfurt: 16-Jährige bewirft Baumpflegearbeiter mit Eiern
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sei Lottogewinn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.09.2006 18:41 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das hört sich an wie ein Papagei! Um Zweifel zu beseitigen, hier ist ein Video dazu:
http://today.reuters.com/...
Kommentar ansehen
15.09.2006 18:57 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Benjamin Blümchen: Und ich dachte immer Benjamin Blümchen wäre der einzige Elefant der Welt der sprechen kann.. lol
ich glaube diese Laute von Koshick sind nur zufällig so.
Kommentar ansehen
15.09.2006 19:18 Uhr von Näsch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hab´s im TV gesehen: Also es tönt zwar komisch, wenn man aber weiss dass es Koreanisch sein soll, dann tönt es echt fast so wie dass was sein Pfleger sagt! Und er macht die Laute Bewusst nach, konnte man im Fernseher gut erkennen. Sogar im Schlaf hat er "gesprochen"! War echt interessant zu sehen, resp. zu hören....
Kommentar ansehen
16.09.2006 15:47 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
scheint: Zuerst einmal. Es gibt keinen sprechenden Elefanten. Und es wird auch niemals einen geben.
Dieser Elefant ahmt vielleicht etwas nach. Und das ist gegenüber dem menschlcichen Sprechen ein ganz, ganz großer Unterschied.
Kommentar ansehen
16.09.2006 16:33 Uhr von Greenie313
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Enny: na du scheinst ja über geradezu göttliche Weisheit zu
verfügen. Oder woher sonst nimmst du deine Gewissheit?

Zunächst einmal: Auch menschliche Kinder lernen Sprache
erst mal dadurch, dass sie andere Menschen nachahmen.
Hier ist also zunächst mal kein Unterschied zu dem
Elefanten sichtbar.

Die Bedeutung der Worte erkennen auch Menschenkinder
erst nach und nach. Und wie auch bereits bei anderen
Tierarten festgestellt wurde, können manche durchaus ein
Verständnis zumindest für Begriffe und deren Bedeutung
erlangen. Dabei spielt es dann auch keine Rolle, wie
komplex die Vorstellung letztendlich ist. Wenn nun der
Elefant tatsächlich Wörter benutzt, deren Bedeutung er
kennt, dann "spricht" er also technisch gesehen tatsächlich,
selbst wenn es nur Bruchstücke der menschlichen Sprache
wären.
Der einzige Unterschied wäre in diesem Fall die
Komplexität.
Kommentar ansehen
16.09.2006 21:47 Uhr von thelReas0n
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
omfg: Is doch egal

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jamaika ist gescheitert: FPD bricht Koalitionsgespräche ab!
Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?