15.09.06 13:55 Uhr
 14.175
 

Google-Earth-Nutzer decken chinesische Militär-Trainingsstrategien auf

Google-Earth-Nutzer haben Trainingsmethoden des chinesischen Militärs aufgedeckt, bei dem die Chinesen gleich doppelt kopiert haben. Einmal ein Stück Landschaft und dann eine Trainingstrategie aus dem Apollo-Programm der NASA.

Die Google-Earth-Gemeinde fand in dem entlegenen chinesischen Dorf Huangyangtan neben einer Militärbasis eine seltsame 800 x 700 Meter große Struktur am Boden. Diese Struktur sieht aus wie die Kopie einer Gebirgsregion nahe der indischen Grenze.

Das Kopieren von Landschaften auf einen größeren Maßstab hat auch damals die NASA zur Vorbereitung der Mondlandung in der Wüste von Arizona durchgeführt und ein "Modell" der Landezone für Trainingsaufgaben im Wüstensand nachgebaut.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: dennisk
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: China, Google, Militär, Training, Nutzer
Quelle: www.space.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trudering: Krippen-Betreuer nehmen Zweijährigen bei Ausflug an die Hundeleine
Schweden: Nach Abstimmung heißt ein neuer Schnellzug "Trainy McTrainface"
Schweiz: Besucherin weigert sich, Gefängnis wieder zu verlassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.09.2006 13:52 Uhr von dennisk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Meister der Kopie sind eben immer noch die Chinesen. :-) Ich bin immer wieder beeindruckt, was die sich einfallen lassen...
Kommentar ansehen
15.09.2006 14:52 Uhr von ~.~
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin mir sicher,: dass die Mondlandung in der Wüste von Arizona nicht nur nachgestellt, sondern auch gefilmt wurde und später dann als echt verkauft wurde.

warum muss man ein mondlandschaft nachbauen? Dort ein Stein, dort ein Graben,..... LOL
Kommentar ansehen
15.09.2006 15:13 Uhr von QueenNothinh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das denk ich aber auch: die Mondlandung ist und bleibt unrealistisch

und was die Chinesen da veranstalten wirft nun noch die Frage auf...warum? wo wollen sie einfallen? wovor haben sie Angst? haben die alten Trainingsmethoden nicht mehr gereicht?
Kommentar ansehen
15.09.2006 15:16 Uhr von dennisk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum sich diese VT über die Mondlandung so hartnäckig hält, ist mir schleierhaft. Die angeblichen "Beweise" die gegen eine Mondlandung sprechen würden, sind allesamt widerlegbar.
Kommentar ansehen
15.09.2006 15:33 Uhr von Tobi-iboT
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die original aufnahmen sind trotzdem verschwunden ...
kann ich mir nicht vorstellen das die nasa so etwas wichtiges verlieren würde
Kommentar ansehen
15.09.2006 16:28 Uhr von Hämorrhoidenkönig
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@QueenNothinh: Die chinesische regierung könnte vor einem volksaufstand angst haben. die politiker behandeln die bevölkerung wie dreck. und wenn dann 3 milliarden wütender chinesen auf die idee kommen, sich dagegen zu wehren, sollte sich der rest der welt warm anziehen-> Ist die regierung erst einmal gestürtzt, dann ist es naiv zu hoffen, dass der mob in china bleiben wird. das resultat ist ein "weltkrieg" im wahrsten sinne des wortes
Kommentar ansehen
15.09.2006 17:45 Uhr von mäxn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
3 milliarden chinesen ... ooooooooo-keeee óÒ ?!
(bei 6,x milliarden erdenbewohnern -.-)
Kommentar ansehen
15.09.2006 18:07 Uhr von Kampfpudel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@dennisk: "Die angeblichen "Beweise" die gegen eine Mondlandung sprechen würden, sind allesamt widerlegbar."

Was VS-amerikanische Beweise und Widerlegungen wert sind, hat uns der Irak-Krieg gezeigt. So wie man Kriegsgründe vortäuscht und Realitäten zu seinen Gunsten verfälscht, hat man auch kein Problem damit zu beweisen, daß die Mondlandung wirklich stattgefunden hat. Man muß es nur oft genug wiederholen und die Gegner mundtot machen, das weiß mittlerweile jeder durchschnittliche Werbefachmann...
Auf alle Fälle war es damals ein riesiger Medien-Coup, von dem die Welt heute noch redet. Die Wahrheit kennt jedoch nur der Wind...
Kommentar ansehen
15.09.2006 18:28 Uhr von LMS-LastManStanding
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die mondlandung: war genau so falsch wie die terroranschläge auf das WTC und das Pentagon am 11. September (es waren anschläge aber sicher nicht von denen, die uns gesagt werden, es war bush und seine regierung selber), nur das man letzteres beweisen kann und das bei der mondlandung nichtmehr
Kommentar ansehen
15.09.2006 18:46 Uhr von C182Skylane
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es war so klar -.- dass alle VT hier wieder hervorgekrochen kommen und bei der kleinsten Berührungsmöglichkeit vorschieben, der 11. September, die Mondlandung, sowieso alles, was die USA tun, sei gefälscht. Das wird an den jeweiligen Stellen diskutiert. Hier geht es um die Nachricht, die oben aufgeführt ist.
Kommentar ansehen
15.09.2006 19:15 Uhr von Clemens1991
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
3 mrd chineesen?! es gibt doch "nur" 1,6 mrd, oder?

wenn die sich alle wehren, dann gäbs schon für die regierung probleme...
Kommentar ansehen
15.09.2006 20:29 Uhr von muetze84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht: wolln die Chinesen nur ein wenig Bergsteigen in der Nähe der indischen Grenze oder sie befürchten einen Volksaufstand in Tibet und bauen desshalb Gebirgregionen nach.
Und das mit der Mondlandung: Ich hab auch zig Dokus über die angebliche Verschwörung gesehen und was die dort für Aufnahmen zeigen, also ich weiss ja nich. Auf ARTE oder Phoenix oder so liefen schon mehrmals die Originalaufnahmen von 1969 mit dem ganzen Gelaber und so. Das war keine Doku oder so, sondern die Aufnahmen wie sie 69 gezeigt worden waren und diese Aufnahmen sind ganz andere als die Verschwörungstheoretiker immer zeigen. Manchmal nützt es wenn man sich vielseitig informiert und nicht jedem dahergelaufenen Verschwörungstheoretiker Glauben schenkt.
Kommentar ansehen
15.09.2006 20:31 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja! Alles gefälscht bei den Amis! Mondlandung, WTC, Golf Krieg... Und das Essen bei Burger King, Mc Donald´s & Co. ist auch kein richtiges Essen! Alles gefälscht!
Und der CIA war vermutlich auch im Jahr 1906 am großen Erdbeben in San Francisco schuld!
Wenn die Amis die Titanic gebaut hätten, würdet ihr Verschwörungstheoretiker denen auch nicht glauben, dass der Kahn damals gesunken ist, oder?
Kommentar ansehen
15.09.2006 20:56 Uhr von summertime
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kampfpudel: komm mal von Deinen Trip runter ;)

Wenn er die Seiten meint die ich meine .. die sind erstens nicht von Amerikanern sondern von Leuten die sich damit auskennen und anderer Nationalität sind und zweitens kann jeder Depp mit Photoshop und Co. diese Verschwörungstheorien in Gang bringen.

Übrigens die Raumstation da oben ist auch echt, ob Du es glaubst oder nicht ... lol

Nur weil Du das nicht kannst, heisst es nicht das andere nicht die Mondlandung geschafft haben...

Genauso wie der WTC Mist ... ob die Amis das jetzt absichtlich nicht verhindert haben ist eine Sache, mal abgesehen davon wer schon voraus glaubt das sowas passiert... kennt man doch auch hier im Forum. Alles wird abgeleugnet bis es zu spät ist.

Jedenfalls kenne ich Leute da drüben die es mit eigenen Augen miterlebt haben. Das war weder ein Kinofilm noch sonstwas. Aber schon lustig was hier ein paar Kinder immer draus für Geschichten machen.
Kommentar ansehen
15.09.2006 22:15 Uhr von virtualnonsense
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ganz klar Die Chinesen planen die Marslandung, natürlich nur vortäuschen und so ^^
Kommentar ansehen
15.09.2006 23:40 Uhr von am92
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ähhhm: mond,mars es geht um ein gebiet nahe der indischen grenze !!! die chinesen haben doch gar nicht das technische know-how um auf dem mars zu laden die müssen doch erst die technik erst klauen und nachbauen!!! vielleicht ist ja die grenze zu indien so schön das sich die chinesen gesagt haben da bauen wir uns noch eine !!!!
Kommentar ansehen
16.09.2006 04:56 Uhr von LMS-LastManStanding
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@summertime: und wie erklärst du dir den anstieg an PUT Optionen auf die Betroffenen Aktien (teilweise das mehrfache des üblichen?) oder den rückzug der Bombenspürhunde? oder die Verlegung der Kampfjets? Oder die Warnanrufe an den Bürgermeister? Oder die verborgenen Aktiengeschäfte? die Liste kann man unendlich fortsetzen!!!

Und wer denk, es sind doch 3000 Menschen oder mehr gestorben, bei dem Geld um was es da gegangen ist, sind denen 3000 Menschen egal, da wären denen auch 10000 oder 100000 Menschen egal gewesen!
Kommentar ansehen
16.09.2006 09:10 Uhr von Thank_you
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@hady: ^^

Die Titanic ist ja auch nicht gesunken.....sondern das Schwesterschiff........war ein Versicherungsbetrug

^^...hab ich gelesen...kommt also nicht von mir !!!
Kommentar ansehen
16.09.2006 09:27 Uhr von Koyan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da die Amis leider auf der anderen Seite des: Mondes gelandet sein sollen, werden wir Ihre Lüge wohl erst beweisen, wenn ein anderer Staat dort landet......

Ich glaube den Mist der USA auch nicht...
Muss aber sagen, In den VOR-Irak Zeiten habe ich es auch geglaubt...

Die offenen Lügen beim Irak-Krieg und das Gesabbere von Bush hat mir die Augen aufgemacht, von dem Her, danke Bush, danke im Namen der Menschen die dank dir besser sehen können..
Kommentar ansehen
16.09.2006 14:07 Uhr von terrordave
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
koordinaten? hat einer die koordinaten davon, ich hab keine lust, ganz china danach abzusuchen...
Kommentar ansehen
16.09.2006 14:20 Uhr von bravis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich denke: die Juden sind Schuld.
Kommentar ansehen
17.09.2006 15:03 Uhr von Shimmek
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bravis: Haha, deinen Kommentar find ich geil. Musste richtig lachen, danke.

(Ich unterstelle dir jetzt einfach mal, dass das von dir auch nur im Scherz gemeint war^^)
Kommentar ansehen
20.09.2006 14:18 Uhr von eladriano
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
juden: obwohls in deutschland ein heikles Thema ist, passts prima, einfach nen sündenbock suchen und ruhe ists.
Kommentar ansehen
22.09.2006 06:32 Uhr von KenGrok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hier die Koordinaten in Google Earth: Der Google Earth Forumeintrag, der die ganze Aufregung loslöste:

http://bbs.keyhole.com/...

Dort findet man eine KMZ-Datei (Placemark, liegt oberhalb des Textes und sieht aus wie ein Weltkugel); Doppelklick startet Google Earth und man fliegt direkt zu dem Ort.

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Detective Pikachu"-Film wird kommendes Jahr gedreht
V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?