15.09.06 10:28 Uhr
 191
 

Hurrikan formiert sich vor kalifornischer Halbinsel

Tropensturm "Lane", zur Zeit vor Mexikos Pazifikküste, könnte sich schon am Freitag zu einem Hurrikan entwickeln, warnen Meteorologen des U.S. National Hurricane Centers in Miami.

Der Sturm, der zur Zeit Windstärken mit bis zu 95 km/h erreicht, könnte in den nächsten 12 bis 24 Stunden Hurrikan-Stärke erlangen. Er bewegt sich in Richtung der kalifornischen Halbinsel und bedroht dort Touristenorte wie Los Cabos.

Bereits vor einem Monat starben auf der Halbinsel drei Menschen durch Hurrikan "John". Auch in Los Cabos flohen bereits vor zwei Wochen tausende Touristen vor John, der dann aber kurz vor Landberührung abdrehte.


WebReporter: dennisk
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hurrikan
Quelle: today.reuters.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Russland: Entlassener Mörder enthauptet Kind und präsentiert den Kopf in Straßen
Goslar: Vergewaltigung wurde angeblich von Behörden verheimlicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.09.2006 14:15 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
immer feste drauf: kommt doch dem herrn bush zu gute, das lenkt von den problemen im irak ab

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?