15.09.06 09:15 Uhr
 197
 

Kuba: Venezuela mobilisiert die Blockfreien gegen die Vorherrschaft der USA

Auf dem XIV. Gipfeltreffen der Bewegung der blockfreien Länder in Havanna sollen am Samstag von den Staatsoberhäuptern die Resolutionen unterschrieben werden. Bisher wird in den Abschlussdokumenten des Treffens mit Kritik an den USA nicht gespart.

Noch ist nicht sicher, ob die Dokumente mehrheitlich unterzeichnet werden. Indien oder Pakistan, die auch bei den Blockfreien dabei sind, sind mit den USA befreundet. Die USA sollen unter anderem als kriegsführende Weltmacht verurteilt werden.

Venezuelas Außenminister Nicolas Maduro ist zuversichtlich, dass die Bewegung Wirkung zeigen wird: "Wir werden die Hegemonie des nordamerikanischen Imperialismus in den nächsten Jahren brechen," äußerte er gegenüber "Prensa Latina".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: la_iguana
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Kuba, Venezuela
Quelle: www.n24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Sigmar Gabriel ist empört: "Erdogan will die Menschen in Deutschland aufhetzen"
Erdogan fordert Deutsch-Türken auf, nicht CDU, SPD oder Grüne zu wählen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.09.2006 02:59 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Blockfreien könnten als Block tatsächlich versuchen, etwas gegen die Dominanz der G8 oder der USA zu unternehmen – mit diplomatischen Mitteln versteht sich.
Kommentar ansehen
15.09.2006 09:18 Uhr von Jamall
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm Na endlich wehrt sich mal jemand gegen die USA...vielleicht haben sie ja erfolg und erreichen was...
Kommentar ansehen
15.09.2006 09:58 Uhr von Koyan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vorredner... Die Weltmacht USA wird brechen Denn dies wird niemals Realität...

http://www.german-foreign-policy.com/...

http://www.german-foreign-policy.com/...

Aber der Hauptgrund dafür werden wohl die mutigen Iraker sein, die haben verhindert das Irak zum Blitz-Sieg für die USA wird, denn mit einem Blitzsieg gäbe es kaum Kritiker..
Kommentar ansehen
15.09.2006 10:21 Uhr von luthienne
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wir werden alle in vielen Bereichen Preissteigerungen hinnehmen, wenn die blockfreien Staaten sich emanzipieren.
Nicht schön für uns, aber ihr gutes Recht, und weltpolitisch gesehen sehe ich da mehr Vorteile als Nachteile.
Kommentar ansehen
15.09.2006 10:29 Uhr von necesite
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Beitrag: Noch so ein linkes sinnfreies Schlagwort...

"Blockfrei" -> Ach, und was formen diese diese blocklosen Gutmenschenstaaten dann? Etwa keinen eigenen Block?!?

Anstatt sich um den Hunger und die ruinierte Wirtschaft in den eigenen vier Grenzposten zu kümmern, erklärt man kurzerhand andere zum Sündenbock und lenkt durch außenpoltisch-zweifelhafte Manöver von der eigenen Unfähigkeit ab. Vorher noch schnell sozialistische Werte und Gemeinsamkeiten beschworen (die natürlich NIEMALS der Grund für das wirtschaftliche Versagen sein können!), und der Pakt der Verbrecher und Drogenlords ist besiegelt: Innenpolitisch tut sich weiter nichts für die arme Bevölkerung, die reichen Oligarchen bedienen sich weiterhin an den Pfründen anderer und Schuld sind wie immer die USA...

Dieses faschistisch-hitleresque Verhalten gehört aufs Tiefste moralisch angeprangert! Diese "blockfreien" Staaten sind weit davon entfernt, als demokratisch zivilisierte Staatsautonomien im westlichen Sinne verstanden zu werden!
Kommentar ansehen
15.09.2006 12:14 Uhr von Muta
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
omg necesite: "Noch so ein linkes sinnfreies Schlagwort...
"Blockfrei" -> Ach, und was formen diese diese blocklosen Gutmenschenstaaten dann? Etwa keinen eigenen Block?!?"
Top, keine Ahnung von Geschichte aber gleich mal losgebrüllt. "Bewegung der blockfreien Staaten" ist der Eigenname der im Kalten Krieg 1961 gegründeten Organisation (weil weder Warschauer Pakt noch Nato zugehörig. Sprich: keinem Militärblock).
Siehe auch http://de.wikipedia.org/...


"Anstatt sich um den Hunger und die ruinierte Wirtschaft in den eigenen vier Grenzposten zu kümmern"
Wird ja noch besser^^. Schon auf die Idee gekommen das man auch Innenpolitik und Außenpolitik gleichzeitig betreiben kann? Es soll sogar Länder geben die für solche Dinge unterschiedliche Ministerien haben die gleichzeitig aktiv sind und nicht abwechselnd... (mal abgesehen davon dass die Armut vieler Länder selbstverständlich auch u.a. die internationalen Machtverhältnisse als Grund hat und daher natürlich neben Innen- auch Außenpolitik für die Bekämpfung nötig ist)

Wenn dir die Resolution gegen die US-Vorherrschaft nicht gefällt, dann sag es doch direkt anstatt einfach völlig sinnbefreit gegen die evt. Unterzeichner zu pöbeln ;).
Kommentar ansehen
15.09.2006 13:06 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
la_iguana: Noch ist nicht sicher, ob die Dokumente mehrheitlich unterzeichnet werden. Indien oder Pakistan, die auch bei den Blockfreien dabei sind, sind mit den USA befreundet.

Falsche Wortwahl, statt befreundet muß es heißen: g e k a u f t!
Kommentar ansehen
15.09.2006 19:23 Uhr von Kampfpudel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Muta: Den schönsten Satz zitierst Du nicht:

"Diese "blockfreien" Staaten sind weit davon entfernt, als demokratisch zivilisierte Staatsautonomien im westlichen Sinne verstanden zu werden!

Selten so gelacht. Speziell über das "demokratisch zivilisierte" im Zusammenhang mit "westlichen Sinne"...

So, jetzt kann ich gut gelaunt einkaufen gehen... ;-)

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?