14.09.06 18:24 Uhr
 2.146
 

Formel 1: Briatores Entschuldigung von FIA angenommen

Fast kein Tag vergeht mehr ohne Nachrichten aus der Königsklasse des Motorsports. Der amtierende Weltmeister Fernando Alonso und sein Teamchef Flavio Briatore hatten sich lauthals über die Strafe gegen Alonso in Monza beklagt.

Ferner hatten sich beide öffentlich über die Handlungsweisen der FIA beklagt. Angeblich würde die Weltmeisterschaft manipuliert werden und man bevorzuge die Scuderia Ferrari.

Nach einer Entschuldigung kurz nach Ende des Rennens in Monza gab die FIA bekannt, dass sie Briatores Entschuldigung akzeptiere.


WebReporter: FunkmasterFlow
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Formel, Entschuldigung, FIA, Flavio Briatore
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Pole Position in Japan

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.09.2006 18:14 Uhr von FunkmasterFlow
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin der Meinung, dass man seine Emotionen etwas besser kontrollieren sollte. Sicherlich sind die Vorfälle dieser Saison für Renault etwas nervig, aber direkt Beschuldigungen und angebliche Beleidungen öffentlich zu machen ist auch nicht die feine Art.
Kommentar ansehen
14.09.2006 19:01 Uhr von Thank_you
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lool: Da hat wohl einer die Muffe bekommen und sich schnell entschuldigt.

Währ aber auch blöd für das Team und Alonso...wenn man sie wegen der Dummen Sprüche von Briatore von der WM ausschließt.

Am Dienstag wird in Paris über das Verhalten und das Dumme Gelaber von Alonso verhandelt....Mit etwas Glück, ist die WM ann zu gunsten von M. Schumacher entschieden.......
Kommentar ansehen
15.09.2006 06:23 Uhr von Hilde57
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie??? Na da sieht man doch ganz klar wer hier bevorteilt wird :)))

Ein M. Schumacher hätte bestimmt Punkte abgezogen bekommen - so wie das früher Gang und Gebe war !!!!
Kommentar ansehen
15.09.2006 07:36 Uhr von misterx3103
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Trotzdem hat er Recht sogar Bernie hat`s gemerkt.
Kommentar ansehen
15.09.2006 09:11 Uhr von beisser1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Erst auf die Pauke hauen und dann kalte Füße bekommen.Trotzdem zeigt er Charakter,indem er sich entschuldigt hat.Macht nicht jeder.Ich hätte wahrscheinlich auch Probleme damit.Würde manchem Politiker auch gut zu Gesichte stehen ( falschen Wahlversprechen usw... ).

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Pole Position in Japan


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?