14.09.06 16:28 Uhr
 343
 

Tote bei Baggerunglück im Suez-Kanal

Ein Schwimmbagger ist am Mittwoch samt Besatzung gesunken. Die Arbeiter waren grade mit dem Reinigen der Schiffsdurchfahrt beschäftigt, als der Bagger sank. Zwei von ihnen wurden getötet, mehrere verletzt.

Aufgrund des Unfalls musste der Suez-Kanal für vier Stunden gesperrt werden.

Ein technischer Defekt sei Schuld an dem Unfall, so ein Sprecher der Suez-Kanalgesellschaft.


WebReporter: freddy87
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Kanal, Bagger
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab
"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei
Bangladesch hat fast eine Million Rohingya-Flüchtlinge aus Myanmar aufgenommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.09.2006 16:26 Uhr von freddy87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unfälle passieren überall...wieso nicht auch da...traurig nur das dabei Menschen ums Leben kamen....

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab
"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei
Achtung: Dreiste Abschlepp-Abzocke


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?