14.09.06 14:05 Uhr
 652
 

Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern: NPD kann angeblich um die 10 % erreichen

Manfred Güllner, Chef der Forsa, gab bekannt, dass die NPD bei dieser Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern in den zweistelligen Prozentbereich vordringen könnte. Es solle nicht angenommen werden, dass NPD-Mitglieder über wenig Bildung verfügen.

Mit einem Prozentsatz von ca. zehn Prozent hätte die NPD den Einzug in den Landtag perfekt gemacht. Gerade in Orten, wo es den Bürgern nicht gut gehe oder sie sich von der Regierung im Stich gelassen fühlen, sei der Anteil der NPD-Wähler erschreckend.

Weiterhin kritisierte Güllner das öffentliche Auftreten der Spitzen beider Regierungsparteien. Sie nehmen laut Güllner den Aufschwung der Rechten einfach hin ohne zu reagieren.


WebReporter: freddy87
Rubrik:   Politik
Schlagworte: NPD, Landtag, Mecklenburg-Vorpommern, Landtagswahl
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Texas: Frau wird nach Beschwerden wegen Anti-Trump-Aufkleber verhaftet
Ärger über Gabriel: Saudi-Arabien ruft Botschafter in Berlin zurück
AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

68 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.09.2006 14:02 Uhr von freddy87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Recht hat er der Herr Güllner. Aber ein altbekanntes Thema...die missliche Lage ist bekannt...aber es ändert sich eben nichts..
Kommentar ansehen
14.09.2006 14:11 Uhr von vst
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
sag ich doch: ossiland leer räumen und bär, luchs und wolf ansiedeln.

*sfg*
Kommentar ansehen
14.09.2006 14:22 Uhr von Peter_Sielje
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Prima!!: Das haben die Gutmenschen nun von der unerträglichen Medienhetze gegen die NPD. Ein Ergebnis > 10% würde mich außerordentlich freuen.
Ich finde es gut das die Mc-Pommer nicht auf die vielen Lügen hereinfallen.
Erst richten die Systemparteien ein Land zu Grunde, dann wird gejammert wenn sie so abgestraft werden.
Z.B. die Lüge, „Rechte im Landtag“ würden die Touristen vergraulen ist schon in Sachsen nicht aufgegangen.

Die Nordlichter lassen sich nicht verarschen!
Kommentar ansehen
14.09.2006 14:23 Uhr von ogma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
so ein müll: Na dann verlieren die im Norden noch ihre Touristen als Einnahmequelle und im Ausland gibts wieder einen Aufschrei ...
Mal gucken wie lange von denen eine Fraktion bestand hätte!
Kommentar ansehen
14.09.2006 14:24 Uhr von Jigsaw
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@vst: Genau,am besten alle Ossis rein ins KZ!

Wie können die es nur wagen eine Partei zu wählen die dir nicht passt,gelle?
Kommentar ansehen
14.09.2006 14:27 Uhr von Gabriel80
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja Stimmungsmache Die NPD kriegt sicher nich über 10%...das wird jetzt groß geschrieben, das ja jeder zur Wahl rennt um SPD, CDU etc zu wählen.

Die Nationalen können froh sein wenn sie knapp über 5% kommen das wäre schon ein riesiger Erfolg.
Kommentar ansehen
14.09.2006 14:35 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das kommt davon: wenn man ständig Politik gegen den Bürger macht statt für den Bürger. Dennoch hoffe ich dass die NPD nicht einziehen wird.
Kommentar ansehen
14.09.2006 14:39 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jorka: Dazu kommt dann noch, daß die etablierten Parteien sich weigern werden, auch nur mit den anderen ebenso gewählten und genauso legitimierten Volksvertretern auch nur zu sprechen!
Kommentar ansehen
14.09.2006 14:44 Uhr von Cenor_de
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die radikale Frittenbude: McPomm - 10% für die NPD - 25% für die PDS.
Tja was will man da machen?
Ossistan goes Weimar. (liegt ja auch da drüben ;))

Wieder ein paar Urlauber mehr am Bodensee und im Schwarzwald, auf der schwäbischen Alb und im Breisgau.
Nicht daß wir hier Arbeitsplätze bräuchten 5.9% is ja schon eher wenig. (Die IHK-Stuttgart rät: "Wenn sie langfristig qualifiziertes Personal binden wollen, dann sollten sie über kostenlose Betreibskindergärten und schöne Aufenthaltsräume - z.B. mit Billard - nachdenken")

Wir haben ja Freizügigkeit in Deutschland. Und besseres Wetter ist hier auch. ;)
Kommentar ansehen
14.09.2006 14:47 Uhr von SchlachtVati
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@übervati: och komm schon , ist doch gut so , noch viel zu wenig stimmen bekommt die NPD , es muß so richtig weh tun ! vielleicht begreift es ja DANN endlich der neandertaler !

http://www.dr-wo.de/...

http://www.dr-wo.de/...

http://www.dr-wo.de/...

http://www.dr-wo.de/...
Kommentar ansehen
14.09.2006 14:48 Uhr von Lonni
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@vst: „ossiland leer räumen“

Das haben doch schon die Verbrecher aus den alten Bundesländern erledigt. Auch wenn nur auf wirtschaftlicher Ebene. ;))
Kommentar ansehen
14.09.2006 14:53 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bin dafür: alle Ossis nach Westen und das Land dann Israel übergeben.

Dann wärn die rechten aber angepisst.

Faschismus ist keine Meinung ,es ist ein Verbrechen.

Mfg jp
Kommentar ansehen
14.09.2006 15:01 Uhr von Gabriel80
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Ossis" bla bla: Ihr solltet aufhören so ein Schwachsinn zur reden. Die Bevölkerung ist halt nicht so debil und rennt Zombiehaft zur Wahlurne, sondern hat noch die Unbefangenheit was anderes zu wählen sei es nun Sozialistisch oder National.

SPD und CDU geht es doch schon lange nicht um " Dem Volk " zu dienen, eher sind sie bedacht ihre Macht zu halten bzw auszubauen.

FDP ist ja mal wieder gutes Beispiel, plötzlich sind sie die Friedensengel, wenn sie mit in der Regierung sitzen würden käme nur ein " FEUER FREI ". Mich persönlich regt diese Doppelzüngigkeit auf. Man sollte bis zur Wahl zusammenarbeiten und dann wenn Wahlen anstehen mit dem Programm punkten. Nicht anderen die Arbeit zu erschweren und kaputt zu machen, damit die Regierung nichts hinbekommt um ja dann mehr Wählerstimmen zu bekommen. Dies ist Hochgradig ASOZIAL dem Volk gegenüber.

p.s: Bei dem Thema packt mich die Wut. verzeihung.
Kommentar ansehen
14.09.2006 15:08 Uhr von Peter_Sielje
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Cenor_de: >>>Der Freistaat Sachsen steuert auf einen Besucherrekord zu. Von Januar bis Juni kamen 2,7 Millionen Gäste nach Sachsen, teilte das Wirtschaftsministerium gestern mit. Das waren 8,3 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.<<<<

Was schreibst Du für ein dummes Zeug??

Bitte schön --> http://www.lr-online.de/...
Kommentar ansehen
14.09.2006 15:12 Uhr von Lonni
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Gabriel80: "Die Bevölkerung ist halt nicht so debil und rennt Zombiehaft zur Wahlurne, sondern hat noch die Unbefangenheit was anderes zu wählen sei es nun Sozialistisch oder National."

Zustimmung…
Das Arschkriechertum kotzt mich schon lange an. Manchmal habe ich die Befürchtung, in etlichen alten Ländern haben sich die Menschen mit der Auswahl zwischen SPD und CDU sowie dem damit verbundenen Schicksal abgefunden.

Sehr arm, wie ich finde.
Kommentar ansehen
14.09.2006 15:25 Uhr von Cenor_de
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Peter_Sielje: Na dann wählt halt was ihr wollt, mir doch egal.

Wenn Ihr meint das kommt gut? Is ja nich mein Land.
Ich bin Demokrat und beuge mich der Mehrheit, wenn mir das Land hinterher nicht mehr gefällt gehe ich woanders hin.
Ob Ihr nu braune oder rote Soße auf Eure Pommes macht is mir eigendlich egal.
Kommentar ansehen
14.09.2006 15:35 Uhr von meyerh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
NPD = Gewalt: Mitglieder eine Partei die im Wahlkampf, Wahlhelfer und Mitglieder anderer Parteien und Leute die sich den Infoständen anderer Parteien informieren wollen beschimpfen und angreifen werden hier von einigen User verteidigt. Sorry Leute aber noch deutlicher könnt ihr eure dumme braune Gesinnung gar nicht mehr zur Schau tragen.

Nur mal so am Rande im Osten unserer schönen Republik sind nur 34% der Bürger der Meinung das die Demokratie eine gute Staatsform ist. Was wollen die denn? Wollen sie nen Kaiser oder ihre ehemalige Diktatur zurück? Aber die Umfragen zum abschneiden der NPD bestätigen ja diese Umfrage wiederum, ein Schelm ist natürlich derjenige der behaupten würde das unsere Ostbürger wüsten was sie tun.
Kommentar ansehen
14.09.2006 15:46 Uhr von *Flip*
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LOL @666leslie666: "Faschismus ist keine Meinung ,es ist ein Verbrechen."

Aha und was ist Faschismus und vorallendingend, wer entscheidet, was fachistisch ist und was nicht ? Wenn der Begriff erstmal geklärt sein sollte.

"alle Ossis nach Westen und das Land dann Israel übergeben.

Dann wärn die rechten aber angepisst."

LOL erstmal lustig, dass du unfähig bist zu differenzieren zwischen rechts und rechtsextrem bzw kommt das dabei raus, wenn du entscheidest, was und wer faschistich ist oder nicht:

""alle Ossis nach Westen und das Land dann Israel übergeben."

Da muß man sich langsam mal an den Kopf greifen.

Und Tschüss
Kommentar ansehen
14.09.2006 15:47 Uhr von SchlachtVati
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@meyerh: das ist doch alles so gewollt !


ob die muppets im bundestag , rot , gelb , braun , grün , schwarz angemalt sind , ist uninterresant ! DER puppenspieler auf deinem bankkonto , spielt einfach nur ein falsches spiel , und spielt alle gegeneinander aus ! übrig bleibt bisher immer nur der neandertaler
Kommentar ansehen
14.09.2006 15:51 Uhr von Peter_Sielje
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@meyerh: Ja sicher,

NPD´ler werden ja auch nur mit Wattebällchen beworfen.

Wenn auch nur 1 % der Gewalt, die gegen NPD´ler in den zeitungen stehen würden, so hätten sie alle über 100 Seiten.
Kommentar ansehen
14.09.2006 15:58 Uhr von peteradolf86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
erklärung: die erklärung ist eigentlich so einfach, nur scheinbar wollen sie einige leute nicht wahr haben.
es ist meiner meinung (und auch der meinung vieler anderer) so dass wir in diesem land einfach zu viele ausländer haben. versteht mich nicht falsch, ich bin ganz sicher nicht ausländerfeindlich oder sowas, aber es gibt eine grenze dessen was ein land maximal verträgt und diese grenze wurde schon lange bei weitem überschritten. wir füttern hier auch zu viele kriminelle ausländer durch die diesem staat nichts bringen und jedem nur auf der tasche liegen. so lange sich solche dinge nichts ändern wird der anteil der jenigen die nicht mehr weiter wissen und mehr oder weniger auch aus verzweiflung solche parteien wie die npd wählen immer größer werden.

ps: ich bin kein npd wähler
Kommentar ansehen
14.09.2006 16:01 Uhr von Muta
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@meyerh falsche Umfrage: Zu dem ersten Abschnitt hast du sicher Recht.

Das hier: "Nur mal so am Rande im Osten unserer schönen Republik sind nur 34% der Bürger der Meinung das die Demokratie eine gute Staatsform ist."
ist hingegen durch zig Wiederholungen weit verbreiteter Klischee-Schwachsinn.
Sie wurden gefragt ob die Demokratie so wie sie hier in Deutschland geführt wird (!) die beste Staatsform ist und nicht allgemein zur Demokratie. (btw. waren es 31, nicht 34%)
Kommentar ansehen
14.09.2006 16:07 Uhr von schlenzer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dummes Volk: vst - Gute Idee

Überraschend ist die Prognose des Forsa Chefs ja nicht. Auch die anderen Meinungsforschungsinstitute zeigen für die Rechtsextremisten einen Trend nach oben. Aber die sollen in Ostdeutschland ruhig weiter schlafen. Die Demokraten dort sollen mal weiter behaupten, dass Fremdenfeindlichkeit und Rechtsextremismus in Ostdeutschland kein besonderes Problem darstellt. Was sich die Typen der NPD dort inzwischen alles erlauben können, ohne wiederspruch aus den Reihen der anderen Parteien oder der Bevölkerung, ist schon erschreckend.
Kommentar ansehen
14.09.2006 16:12 Uhr von SchlachtVati
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@peteradolf86: "erklärung ANZEIGEN

die erklärung ist eigentlich so einfach, nur scheinbar wollen sie einige leute nicht wahr haben.
es ist meiner meinung (und auch der meinung vieler anderer) so dass wir in diesem land einfach zu viele ausländer haben. versteht mich nicht falsch, ich bin ganz sicher nicht ausländerfeindlich oder sowas, aber es gibt eine grenze dessen was ein land maximal verträgt und diese grenze wurde schon lange bei weitem überschritten. wir füttern hier auch zu viele kriminelle ausländer durch die diesem staat nichts bringen und jedem nur auf der tasche liegen. so lange sich solche dinge nichts ändern wird der anteil der jenigen die nicht mehr weiter wissen und mehr oder weniger auch aus verzweiflung solche parteien wie die npd wählen immer größer werden.
"


schönes doofes neandertalerdenken , past wie "faust auf auge"

du bist selbst nur ein ausländer , wie alle anderen auch ! du bist nur zu besuch auf dem planeten , dir gehört noch nicht mal der dreck unter dem fingernagel !
denk mal darüber nach bis du groß bist !


"ich bin kein npd wähler" ,....dann fahr doch weiter roller ,
Kommentar ansehen
14.09.2006 17:01 Uhr von SchlachtVati
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gleich nochmal mit ranheften ! damit das , das braune gedönse auch wegatmet !

http://www.youtube.com/...


wenn der moderator mal die große schnauze gehabt hätte , und den netten herren mal gefragt hätte ,

" sie wissen doch herr voigt , das der kapitalstock deutschlands 11 000 mrd beträgt , können sie mir sagen wer für die zinsen aufkommt ? und warum wir uns im überfluß arm denken müssen ?

die sendung hätte geschichte geschrieben !

Refresh |<-- <-   1-25/68   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ultras von Rot-Weiß Oberhausen müssen Führerschein abgeben
Fußball: Ex-Trainer Friedel Rausch gestorben
Texas: Frau wird nach Beschwerden wegen Anti-Trump-Aufkleber verhaftet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?