14.09.06 11:56 Uhr
 2.814
 

Riquelme zieht Konsequenzen aus schwerer Krankheit seiner Mutter - Rücktritt

Juan Roman Riquelme, Spielmacher der argentinischen Nationalmannschaft, hat seinen sofortigen Rücktritt aus der Nationalmannschaft bekannt gegeben.

Der 28-Jährige reagierte damit auf die ständige Kritik an seiner Person sowie den Gesundheitszustand seiner Mutter. Nach dem Aus der Argentinier war Riquelme zum Mittelpunkt der Kritik geworden.

Die andauernde Krankheit seiner Mutter sei jedoch entscheidend gewesen, so der Mittelfeldspieler des FC Villarreal. Gleichzeitig betonte er, dass es keinen Rücktritt vom Rücktritt geben werde.


WebReporter: Freddy87
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Mutter, Krank, Rücktritt, Krankheit, Konsequenz
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FIFA droht Spanien mit Ausschluss von Weltmeisterschaft
Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale
Eiskunstlauf: Deutsches Paar Savchenko/Massot erhält Weltrekord-Wertung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.09.2006 11:51 Uhr von Freddy87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schade, schade Argentinien...sie verlieren einen der besten Mittelfeldspieler der Welt...mal schaun wie sie das kompensieren.
Kommentar ansehen
14.09.2006 12:32 Uhr von _BigFun_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schlechte Ausrede der gute hat den Hals von dem Genörgel voll - kann mir nicht vorstellen, das in dem fußballfanatischen Land auch nur einer glaubt dass er seine Mutter pflegen will.
Kommentar ansehen
14.09.2006 17:25 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gute entscheidung: weil er das nicht lange durchstehen wuerde, nun kann er sich mehr der familie widmen.
Kommentar ansehen
14.09.2006 19:24 Uhr von Gregsen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenns wahr ist dann respekt für eine solche entscheidung. Es geht ja nicht um das geld was er nicht mehr verdient, es gibt ja seinen kompletten lebensinhalt dafür auf.

Aber falls es nur vorgeschoben ist, ist das dreist, die kranke mutter dafür zu mißbrauchen.
Kommentar ansehen
14.09.2006 21:04 Uhr von Enduro
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bissl durcheinander die News! Warum nun der Rücktritt?

"Der 28-Jährige reagierte damit auf die ständige Kritik an seiner Person sowie den Gesundheitszustand seiner Mutter"
---- was für eine Kritik denn? Also Gesundheit der Mutter doch zweiter Grund.

"Nach dem Aus der Argentinier war Riquelme zum Mittelpunkt der Kritik geworden"

---- Warum?

"Die andauernde Krankheit seiner Mutter sei jedoch entscheidend gewesen"

--- Nun doch wieder die Mutter?

Und das in zwei Sätzen... :(
Kommentar ansehen
14.09.2006 21:10 Uhr von Enduro
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
News total falsch! Laut Quelle...
- Die Mutter ist gar nicht schwer krank!
- der Rücktrittsgrund ist die anhaltende Kritik an seiner Person! Das fehlt hier
- "seine Mutter leide mittlerweile ebenfalls unter den ständigen Negativ-Nachrichten", das geht hier nicht hervor
- der Titel klingt so reisserisch

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?