14.09.06 11:07 Uhr
 2.693
 

Arizona: Weltrekord im Fallschirmspringen überboten

Den 50.Geburtstag feierte Jay Stokes aus Yuma im US-Bundesstaat Arizona ganz besonders. Der Ex-Soldat sprang den ganzen Tag mit dem Fallschirm ab und das trotz Verletzung während des Wettbewerbes.

Er überbot den eigenen Weltrekord im Fallschirmspringen mit 640 Sprüngen an einem Tag, d. h. sein Sprungabstand betrug nur etwas mehr als zwei Minuten.

Nach 24 Jahren bei der Spezialeinheit "Green Berets" war er noch in körperlicher Bestform. Das gesammelte Geld soll auch Kindern getöteter Soldaten helfen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: haraldh1
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Weltrekord, Fallschirm, Arizona
Quelle: wcm.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Uli Hoeneß kritisiert Asien-PR-Reise von FC Bayern als "grenzwertig"
Michael Phelps: Großangekündigtes Wettschwimmen gegen Hai ist eine Mogelpackung
Fußball: Sieben verschossene Elfmeter zwischen Real Madrid und Manchester United

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.09.2006 11:36 Uhr von syberspacer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Rekorde die die Welt nicht brauch.
Wenn mir jemand die Ausrüstung zur Verfügung stellt und mir den ganzen Misst bezahlt, mache ich das auch. Absolut nichts Tolles solch ein Rekord !

Wie das Flugzeug innerhalb solch kurzer zeit allerdings wieder auf einer ausreichenden Höhe für einen Absprung war ist mir schleierhaft.
Wüsste gern, was die ganze Aktion gekostet hat.
Kommentar ansehen
14.09.2006 11:48 Uhr von DTC
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@syberspacer: Es wird sich wohl um einen Sprungturm gehandelt haben. Leider funktioniert die Quelle bei mir nicht.
Kommentar ansehen
14.09.2006 12:06 Uhr von _BigFun_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
... sagt der pfälzer Falschirmspringer zu seinem Kumpel " Die Menschen daunten sehen aus wie Ameisen"

"Du Depp - zieh die Reisleine - das sind Ameisen!!!"
Kommentar ansehen
14.09.2006 12:22 Uhr von syberspacer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
loooooooool: BigFun ich lach mich tot :)

*hrhrhrhr*

tut zwar irgendwie nix zur sache, aber sehr lustich ;-))
Kommentar ansehen
14.09.2006 12:30 Uhr von _BigFun_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@syberspacer kk.. hast ja recht . . hat nix direkt mit dem Thema zu tun :) ... aber da hier eh die Postings ab und an von Kuchenbacken zu Arschbacken wechseln - dacht ich mir - a scherzel kann nicht schaden :)
Kommentar ansehen
14.09.2006 12:48 Uhr von Zenon v.E.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
War schon aus dem Flugzeug: Zitat aus der Quelle:
"Drei Flugzeuge und 23 Fallschirme waren nötig, damit er alle zwei Minuten und 15 Sekunden springen konnte. Kaum hatte er nach dem 640-Meter-Flug die Landebahn berührt, befreite er sich schon vom Fallschirm und rannte auf das nächste Flugzeug in Warteposition zu."

Das hätte auch noch gut in die spärliche News gepasst
Kommentar ansehen
14.09.2006 13:43 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja "Das gesammelte Geld soll auch Kindern getöteter Soldaten helfen.". Schöner Gedanke. Aber bleibt da bei den Betriebskosten für ein Flugfeld für nen ganzen Tag plus den Kosten für 3 Flugzeuge, also Kerosin und Piloten, noch viel über?
Kommentar ansehen
14.09.2006 14:22 Uhr von oralke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine Bestätigte Krone Meldung :-): http://www.aero-news.net/...
Kommentar ansehen
14.09.2006 14:41 Uhr von MadNight
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hammer: Das ist für mich ein Übermensch sone leistung muss mann erstmal bringen aber wenn der inner Spezialeinheit war dann ist er total traniert

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Auch Tunesien verbannt "Wonder Woman" aus den Kinos
Balearen: Mietwagen-Limitierung soll Touristenboom einschränken
Microsoft beschließt Ende für Grafiksoftware "Paint"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?