14.09.06 11:04 Uhr
 7.663
 

"Star Trek XI": Brent Spiner lehnt Rolle des Data ab

Der Filmemacher J. J. Abrams plant den elften "Star Trek"-Kinofilm 2008 in die Kinos zu bringen.

Jedoch steht jetzt schon fest, dass Brent Spiner in seiner Rolle als Data dem Kinofilm nicht zur Verfügung stehen wird.

In einem Interview hat Brent Spiner erklärt, dass er sich mittlerweile zu alt für die Rolle des Data fühle. Außerdem ist er der Meinung, dass es idiotisch aussehen würde, wenn er mit so viel Schminke in dem Film dabei wäre.


WebReporter: Gucky
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Star, Rolle, Star Trek, Brent
Quelle: www.cinescape.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Star Trek"-Schauspieler George Takei dementiert sexuelle Belästigung
"Star Trek"-Legende Patrick Stewart nimmt jeden Tag Marihuana zu sich
Erste Bilder vom set der neue Star Trek Serie

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

42 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.09.2006 11:00 Uhr von Gucky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, da haben wir wohl einen Schauspieler weniger der an dem Projekt beteiligt sein wird. Wie ich gelesen habe macht sich William Shatner Hoffnung bei dem Film mitwirken zu können.
Kommentar ansehen
14.09.2006 11:05 Uhr von Cpt.Proton
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum nur ? WARUM lieber Gott ?

muahähäaaaaaaaaaa *heul*
Kommentar ansehen
14.09.2006 11:35 Uhr von marco16181
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Startrek war bis Film 7 ja ganz gut, aber danach hat die Qualität der
Storys stark abgenommen. Gene Roddenberry würde sich im
Grab umdrehen.
Kommentar ansehen
14.09.2006 11:40 Uhr von noobgen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schade ...: Ich glaube die alte besatzung/Besetzung wird es nicht mehr zu sehen geben. :(

Ich habe Jonathan Frakes in nem interview gesehn, der sieht jetzt nur noch alt und grau aus.
Brent Spiner ist auch ziemlich dick geworden im Gesicht.
Patrick Stewart wollte, so wie ich mal gelesen habe, auch kein Picard mehr spielen.
Von Gates McFadden (Bev. Crusher) und von "Troi" hört man auch nix mehr.
Und der Michael Dorn (Worf) is auch in der versenkung verschwunden.

Vieleicht gibts ja noch ein Wunder und man bekommt doch noch die TNG-Crew zu sehen.

Ansonsten wäre es auch nett, wenn es gemischt werden könnte mit Voyager und TNG. .. jedenfalls lege ich nich unbedingt großen wert drauf Cpt. Archer und T´Pol zu sehen in dem Film.

Mal abwarten :)
Kommentar ansehen
14.09.2006 11:46 Uhr von noobgen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@marco16181: Also der 8te Film, First contact, fand ich persönlich am besten.
"Zurück in die Gegenwart" war auch noch gut, aber den restlichen konnte ich nich so sehr viel abgewinnen.
Kommentar ansehen
14.09.2006 11:54 Uhr von Mirko84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Archer wär doch auch gut: Also würde es schon interessant finden wenn die nx 01 ein film bekommen würde, wäre schon schön zu wissen wie es mit beginn der föderation weiter geht.
Kommentar ansehen
14.09.2006 11:56 Uhr von 16669
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bin gespannt was da kommen wird. Eigentlich ist Star Trek ziemlich ausgelutscht. Wahrscheinlich wird es wieder eine in Spielfilmlänge gezogene Folge von eine der Star Trek-Serien. *gähn*

Was ist eigentlich aus DS9 geworden?
Kommentar ansehen
14.09.2006 11:59 Uhr von _BigFun_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Mirko ja das hätte was - leider wurde die Serie ja vorzeitig beendet - fand sie besser als manch andere, da sie wieder von allem etwas hatte - Humor - Action - Romantik

Aber da schon die Serie wegen mangelndem Erfolg eingestellt wurde, vermute ich werden wir nicht das Glück einen Film davon zu sehen - haben :(
Kommentar ansehen
14.09.2006 12:05 Uhr von JFranklin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Filme: Fand den 4er (Zurück in die Gegenwart) am besten. Das Problem dabei ist nur, dass die Story vom 2er, 3er und 4er zusammenhängt. Wenn man den 2er und 3er nicht kennt sollte man sie vorher ansehen, da diese 3 Filme ein Abenteuer sind und die Enterprise erst am Ende des 4ers wieder mit allen Besatzungsmitgliedern zurückkehrt.

Außerdem fand ich den 9er (Der Aufstand) recht gut, da dort einmal gezeigt wurde, was passiert, wenn die Föderation böse werden würde. Natürlich stellt sich die Enterprise auf die Seite der guten, aber dies im politischen Kontext des Irakkrieges...
Kommentar ansehen
14.09.2006 12:12 Uhr von George Hussein
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hat sich Data nicht im letzten Film: mit einem Selbstmordanschlag auf Shinzons Schiff selbst zerlegt?
Kommentar ansehen
14.09.2006 12:17 Uhr von George Taylor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@George Hussein: Korrekt - da gab es doch aber diese Data-Kopie. Und IMHO hat ja Data seine Daten ihm überspielt. So haben die Autoren wohl ein Hintertürchen für ein Comeback vorbereitet...
Kommentar ansehen
14.09.2006 12:22 Uhr von summertime
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
logisch: ein Roboter sollte ja nicht altern...
Kommentar ansehen
14.09.2006 12:24 Uhr von Ariete
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmmm sollte der Film nicht sowieso ursprünglich irgendwo zwischen ´Enterprise´ und ´TOS´ spielen...

Zitat: "...Ansonsten wäre es auch nett, wenn es gemischt werden könnte mit Voyager und TNG. .. jedenfalls lege ich nich unbedingt großen wert drauf Cpt. Archer und T´Pol zu sehen in dem Film...."

Ich grüble immer noch darüber, welcher Witzbold Janeway zum Admiral ernannt hat (-> Star Trek Nemesis)...
Kommentar ansehen
14.09.2006 12:28 Uhr von _BigFun_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@george und george: :) - ihr überseht da leider, dass der neue Film ja nicht zwingend auf dem vorherigen aufbauen muß, es gibt ja genug möglichkeiten - andere Zeit (davor), Parallelwelt, Zeitreise usw usw :)
Kommentar ansehen
14.09.2006 13:13 Uhr von Trek25
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also die hätten ruhig nicht noch einen Teil machen sollen. Da erstens die Schauspieler in ihre Jahre gekommen sind. Zweitens werden die Schauspieler wahrscheinlich mehr Gage verlangen als sonst, oder als in den Serien. ;)

Zumindest denke ich das so.
Kommentar ansehen
14.09.2006 13:15 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nein, bitte kein Voyager ich mochte STV, aber die Story ist eigentlich zu Ende erzählt, man könnte höchstens eine Mischung aus Voyager und Ds9 und TNG machen, genug junge Charaktere gäbe es ja (Seven, Wesley Crusher, B´Elanna, Paris, Kim, der Ferengi von DS9, dessen Name mir grad nicht einfallen will, Vllt. Worf..., Kira...)... Und die bekommen zusammen eine ganz neue Mission mit der Voyager und der Defiant... oder so.
Kommentar ansehen
14.09.2006 13:22 Uhr von tunFISCH
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vielleicht: haben die die Originalcrew bis dahin ja geklont.
Frisch und sportlich auf der Kinoleinwand zurück...
Kommentar ansehen
14.09.2006 13:34 Uhr von megaakx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Interessant wäre auch was in der Zeit, so 500 Jahre nach Nemesis passiert, ich denke, da hätten die Autoren eine Menge Freiraum und sie müssten keine Angst haben, irgendwie die Story zu verfälschen oder sowas. Ich denke, das wäre gut und würde eine unendliche Masse an Stories bilden. Die alten Charaktere würden zwar nicht mehr vorkommen aber bedenkt mal die Vielfalt der Ideen :)
Naja, ein Film nach Nemesis wäre auch interessant, vielleicht ein Film, in der Picard in Rente geschickt wird (nichts gegen Picard aber wenn der Darsteller nimmer will und man die Serie weiterführen wollen würde...) und ein Jungspund das Ruder übernimmt, ich denke das wäre auch mal was :)
Kommentar ansehen
14.09.2006 14:35 Uhr von MadNight
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja Ich wa noch nie so ein großer Fan von Star Trek also mir is das eigentlich ziemlich egal ob der nu die Rolle nicht nimmt....
Kommentar ansehen
14.09.2006 14:47 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ah ja: na dann bin ich ja mal gespannt was daraus wird - ob die enterprise geschichte nochmal großen erfolg hat darf bezweifelt werden...
Kommentar ansehen
14.09.2006 15:02 Uhr von partizan23mz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich glaube das sie mit dem 11ten Kinofilm den Todesstoss für Star Trek geben werden....

und das macht mich echt traurig, da ich mich hier mal als Trekkie oute..
Kommentar ansehen
14.09.2006 15:10 Uhr von r11lein
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mal aus anderer Sicht mir würde mal was anderes aus dem Startrek Universe gefallen.

Nehmt die Geschichte von einer Siedler Familie die an einem entlegen Zipfel der Föderation auf ne Neue Bedrohung stößt.

oder

Irgendwas mit den Q .. welche Probleme können Götter haben.. bestimmt auch mal lustig

oder

Wesley ala Farcry im Experiment irgendwo hinschicken/beamen .. parallel welt, andere galaxie, zukunft , vergangenheit.. irgendsowas

oder

Oder irgendwas mit Piraten- Orion oder Ferengie oder was gemischtes mit alten bekannten

oder

(den fänd ich am besten) Klingonen Krieger (Squad) in irgend einen Krieg geschickt, schöne Weltraumschlachten.. schön Infantrie aufeinander hetzen ala Star Wars

und am Rand halt irgendwo immer ein bekanntes Gesicht
O´Brien .. Worf etc
Kommentar ansehen
14.09.2006 15:47 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
er hat schon vor Jahren damit abgeschlossen: Warum werden hier immer wieder alte Meldungen als neu verkauft ?
Brent Spiner hat schon vor Jahren mit Data abgeschlossen. Er altert, Data aber nicht. Dennoch sieht man es Data an. Und nur aus dem Grund hat er als Data abgeschlossen.
Und wer den letzten Enterprise Spielfilm gesehen hat der hat gesehen das es einen Schlußstrich gab.
Denn Data hat sich geopfert und ist nicht mehr.
Kommentar ansehen
14.09.2006 15:53 Uhr von DaMaster ofDesaster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
SiW ist viel geiler. sinnlos im weltraum ist viel geiler.der data sacht 3x3 is 5.
Kommentar ansehen
14.09.2006 16:05 Uhr von Spaßbürger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wäre ja auch kaum glaubwürdig gewesen! Spock kommt zurück...
Kirk kommt zurück...
Worf jedesmal zufällig mit dabei...

Und dann auch noch die Auferstehung von Data?

Wie wäre es mal mit was ganz anderem?

Die alte Imax-Idee aufgreifen? Neues Schiff, neue Crew und meinetwegen O´Brien mit an Board...

DAS würde ich gerne sehen

Refresh |<-- <-   1-25/42   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Star Trek"-Schauspieler George Takei dementiert sexuelle Belästigung
"Star Trek"-Legende Patrick Stewart nimmt jeden Tag Marihuana zu sich
Erste Bilder vom set der neue Star Trek Serie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?